Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paetros

Anfänger

  • »Paetros« ist männlich
  • »Paetros« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 28. April 2018

Wohnort: Stuttgart

Führerschein aus: DE

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. April 2018, 14:23

Nano Reiniger

Hat jemand schonmal einen Nano Reiniger am Auto ausprobiert und bleibt dadurch wirklich weniger Schmutz hängen? Hab das letztens beim Fachhändler gesehen und Frag mich ob das was taugt.

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 13. August 2011

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. April 2018, 16:55

Lass es lieber, bringt nicht viel.

Blops

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 30. April 2018

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. April 2018, 10:24

Ich hab mal https://www.1plushygiene.de/de/gesamtes-sortiment1/reinigungschemie/kfz-reinigungs-pflegemittel/carclean-shampoo-nanoperl-121.html gekauft und verwendet. Das Auto war sauber, ich kann jetzt aber nicht sagen, das man Auto länger strahlend war. Aber teste einfach mal selbst...

  • »antiktrader« ist männlich

Beiträge: 809

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Hetzendorf (Exil Wiener) - früher Rosenheim

Beruf: Händler freiberuflich

Führerschein aus: ÖBB

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. April 2018, 11:20

Sorgsames und gründliches Waschen ist der Anfang vom gepflegten Wagen. Dannach den Lack aufbereiten und mit einer guten Wachspolitur, passend zum Lack am Fahrzeug ausgewählt schützen. Rechtzeitig eine neue Wachsschicht auftragen.
Karre immer in der Garage parken, nach jeder Fahrt waschen und sauber machen - erst dann hast Du einen wirklich gepflegten Wagen.

Die ganzen Mittelchen die eine schöne Lackoberfläche in nur einem Arbeitsgang versprechen - sind Mumpitz und vergrößern lediglich den Inhalt vom Verkäufer Geldbeutel.
„Irgendwann werden alle erkennen, dass wir es nur miteinander schaffen können, mit Menschenliebe und Humor. Weil der Humor nämlich das ist, was uns grundlegend von Terroristen und Fanatikern unterscheidet.“

@Mama Bavaria Nockherberg 2016 (Luise Kinseher)

MisterXY

Schüler

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 20. Januar 2017

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. April 2018, 14:27

Naja nach jeder Fahrt den Wagen zu waschen finde ich „etwas“ überzogen, 1x die Woche handwäsche und ein mal im Monat gründlich bis in die kleinste Ritze,

Meiner Meinung nach vollkommen ausreichend. Muss aber jeder für sich selbst entscheiden

Dome

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 22. November 2016

Führerschein aus: PL umgeschrieben 2018 in D

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Mai 2018, 17:11

kommt drauf an was für ein Auto.

Werde mir demnächst einen Oldtimer Mustang zu legen.
Den werde ich sicher gründlich pflegen. Bei einem Alltagsauto ist das nicht nötig.

  • »antiktrader« ist männlich

Beiträge: 809

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Hetzendorf (Exil Wiener) - früher Rosenheim

Beruf: Händler freiberuflich

Führerschein aus: ÖBB

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Mai 2018, 20:26

Gute Pflege bei der Alltagskarre sorgt für Werterhalt, schönes Aussehen und läßt so den Wagen im Lauf der Zeit zum Oldtimer heranreifen. Vorallem ist ein gepflegter, glänzender Wagen einfach schöner anzusehen.

Ich bin da extrem pingelig und greife auch schon mal während einer längeren Fahrt zum Wischtuch um Fliegenreste und Dreck von der Front zu entfernen... Ein Besuch in der Autowaschstraße habe ich immer vermieden - die sorgfältige Handwäsche ist gründlicher und hinterläßt im Lack keine Kratzer.
Dabei viel Wasser verwenden: einen Kübel mit dem Reinigungswasser und einen weiteren Kübel um das Tuch darin wieder auszuwaschen.
Echtes Leder zum trocknen verwenden - und das alles bitteschön im Schatten.

Hinterher mit Zymoel oder vergleichbarem Wachs polieren und schützen. Handarbeit ist der Poliermaschine vorzuziehen. Wachs am besten nur ganz dünn auftragen - lieber weitere Wachsschichten zusätzlich auftragen denn einmal zu dick und nicht mehr gut auspolierbar.
„Irgendwann werden alle erkennen, dass wir es nur miteinander schaffen können, mit Menschenliebe und Humor. Weil der Humor nämlich das ist, was uns grundlegend von Terroristen und Fanatikern unterscheidet.“

@Mama Bavaria Nockherberg 2016 (Luise Kinseher)

FemaleFatale

Anfänger

  • »FemaleFatale« wurde gesperrt

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2017

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. August 2018, 12:01

Du ich würde das an deiner Stelle lieber lassen.. ein Kumpel von mir hat das mal ausprobiert und ist vollkommen schief gegangen :D

Maritsch

Anfänger

  • »Maritsch« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 31. Juli 2018

Führerschein aus: Deutschland

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. August 2018, 16:41

Du ich würde das an deiner Stelle lieber lassen.. ein Kumpel von mir hat das mal ausprobiert und ist vollkommen schief gegangen :D
Was ging da schief? Wie war nachher das resultat?