Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Juli 2018, 20:40

Vor 3 Jahren beim FOF erwischt und bis heute keine Verhandlung ,Sperre oder sonstiges?!

Moin moin wollte demnächst mein EU Führerschein in Spanien machen da ich meinen in Deutschland vor 3 Jahren verloren habe und zwar wurde ich positiv auf THC getestet (blutuntersuchung) dürfte mein Führerschein behalten da ich ihn nicht dabei hatte. Dan habe ich post bekommen mit 3 Monate Sperre und 600 Euro etwas Strafe ordnungswidrigkeit. Dan wurde ich in der 3 monatige Sperre am Steuer erwischt und mir mein Lappen weggenommen an Ort und Stelle ( hatte ganz vergessen das ich eine Sperre hatte) das selbe Spiel von vorne verhaftet und Blutprobe. Nur einmal post bekommen von Polizei zum verhört wegen fahren ohne Führerschein das ist 3 Jahre her bin natürlich nicht hingegangen und bis heute hab ich nix mehr gehört?! Weder gerichtsverhandlung oder sperrzeit oder mpu Auflagen? Kann mir jemand weiter helfen?! Wurde das eingestellt? Was ich nicht glaube würde ja Auf frischer Tat erwischt bei verkehrskontrolle! Ist es verjährt ohne Anklage?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ramon1990« (29. Juli 2018, 20:47)


EU_Fahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2017

Beruf: EU-Führerscheinfahrer

Führerschein aus: der Personalisierungsmaschine(Bundesdruckerei)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Juli 2018, 20:54

Bei Delikten, die mit Geldstrafen oder Haftstrafen bis zu einem Jahr geahndet werden können, beträgt die Verfolgungsverjährung drei Jahre.
Es kann aber sein, dass die Verjährung ruht oder unterbrochen wurde.Z.B.im Ausland aufgehalten, keine Meldeadresse im Inland.
https://www.anwalt.de/rechtstipps/verjae…ung_030037.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EU_Fahrer« (29. Juli 2018, 20:59)


Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Juli 2018, 20:57

Bedeutet das, da es mehr als 3 Jahre her ist das ich garnich nach Spanien gehen muss mein Führerschein neu machen sondern mein Deutschen Führerschein einfach wieder zu verlangen da sie verjährt sind die Ermittlungen? Oder was kann man da jetzt machen um schlauer zu werden ohne schlafende Hunde zu wecken

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ramon1990« (29. Juli 2018, 21:04)


EU_Fahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2017

Beruf: EU-Führerscheinfahrer

Führerschein aus: der Personalisierungsmaschine(Bundesdruckerei)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Juli 2018, 21:12

In D wird eher eine MPU-Auflage auf Dich zu kommen bei Neubeantragung, wegen der THC-Geschichte.
Warst Du die ganze Zeit im Inland gemeldet oder mehrmals umgezogen oder zeitweise im Ausland gemeldet?
Wenn es Umstände gibt, die die Verjährung unterbrechen oder ruhen lassen, würdest Du mit Sicherheit ,,schlafende Hunde" wecken, auch nach 3Jahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EU_Fahrer« (29. Juli 2018, 21:22)


Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Juli 2018, 21:19

War die ganze Zeit in DE gemeldet... okay also auch bei verjährung wäre eine mpu fällig. :/.. aber wen ich jetzt in Spanien mein EU Lappen mache dan können die mir hier nix wen ich die 185 Tage melde Adresse einhalte und dort komplett neuen Führerschein mache Adresse in Spanien eingetragen wird aufn ES FS wie auf mein DNI ( spanischer ausweis) drauf steht und während dessen mich in Deutschland natürlich abmelde, sollte es alles glatt laufen?!

EU_Fahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2017

Beruf: EU-Führerscheinfahrer

Führerschein aus: der Personalisierungsmaschine(Bundesdruckerei)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Juli 2018, 21:26

Ein EU-Führerschein muss ja EU-weit anerkannt werden, also Spanien gehört zur EU, also kein Problem.

Komisch ist nur, dass es kein Schriftstück gab, dass der Führerschein Dir in D entzogen wurde.
Hauptsache Du hast später nicht zwei Führerscheine.

Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Juli 2018, 21:35

Okay das gut.. naja doch er wurde mir ja beschlagnahmt oder entzogen eins von beiden er wurde von den netten Polizisten bei der verkehskontrolle einbehalten

EU_Fahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2017

Beruf: EU-Führerscheinfahrer

Führerschein aus: der Personalisierungsmaschine(Bundesdruckerei)

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Juli 2018, 21:40

Die Polizisten haben darüber nicht zu entscheiden, die reichen das nur weiter.
War das eine EU-Ausführung ?
Hauptsache es stellt sich später nicht heraus, dass da noch ein Führerschein existiert und sich die Spanier weigern einen Führerschein auszustellen.

Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. Juli 2018, 21:49

Ja das war eine EU Ausführung da stande ganz normal D mit den Europa sterne drum herum denke mal das war ein EU.. okay das wäre garnich gut Wen ich den noch habe aber wäre doch seltsam nach 3 Jahren Entzug oder was sagst du? Was könnte ich jetzt noch machen ein Verzicht aufn Führerschein schreiben oder ähnliches? Wollte am 05.09.18 rüber für ein Monat und die heiss ersehnte Pappe machen mir reicht es langsam 3 Jahre als Fußgänger :/ wurde da schon angemeldet bei der Fahrschule und Theorie Prüfung die findet am 06.09 statt bis jetzt hat die Fahrschule nicht gemeckert

EU_Fahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2017

Beruf: EU-Führerscheinfahrer

Führerschein aus: der Personalisierungsmaschine(Bundesdruckerei)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. Juli 2018, 21:57

Bei der Kontrolle kann nur beschlagnahmt oder sichergestellt werden, die Entziehung ist ein extra,anderer Verwaltungsakt.
Vielleicht beim KBA Auskünfte einholen ? Weiss aber nicht, ob das wiederum schlafende Hunde wecken könnte.
Verzichten könntest Du auch später, falls sich vor Ausgabe herausstellt, dass noch ein D-Schein existiert.(Falls die Spanier nachfragen)

Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Juli 2018, 22:05

Okay vielen Dank für die zügige Anworten!! Der Verzicht falls sich raus stellt das ich noch ein D-Schein habe wie gehe ich das dan an? Weil die Zeit ist nur begrenzt gehe von 05.09 bis zum 02.10 rüber nach Spanien wie soll ich dan ein Verzicht aufn D-schein machen?

EU_Fahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2017

Beruf: EU-Führerscheinfahrer

Führerschein aus: der Personalisierungsmaschine(Bundesdruckerei)

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 29. Juli 2018, 22:21

Ich würde von Spanien einen Brief+Fax an die zuständige Fahrerlaubnisbehörde senden.
Hier sind noch Infos: https://www.bussgeldkatalog.org/verzicht-auf-fahrerlaubnis/
Allerdings bleibt das Problem, wo die Karte ist?
Eine Eidesstattliche Versicherung kannst Du nicht abgeben, weil Du auch versichern musst: ,,Er wurde nicht verpfändet oder ist bei Dritten zur Sicherung hinterlegt worden oder sichergestellt usw.´`

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EU_Fahrer« (29. Juli 2018, 22:36)


Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 29. Juli 2018, 22:40

Okay super.

Ja die Karte sollte die Polizei/Staatsanwaltschaft noch haben oder die Führerschein Behörde selber denke ich mal? Ich hoffe jedenfalls das die das schon annulliert haben oder eher eingezogen haben.. ich denke ich beantrage morgen ein Kba VZR Auszug? da sollte ja alles drinne stehen? Will das abklären bevor ich rüber gehe und ggf. Noch in Deutschland das klären und drauf verzichten bevor Spanien mir das nicht austellt falls sie es überhaupt überprüfen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ramon1990« (29. Juli 2018, 22:53)


Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Juli 2018, 09:50

Brauche nochma umbedingt kurz Hilfe soll ich den VZR AUSZUG beantragen oder den FAER?? Um einzusehen ob ich noch ein D-schein habe oder ob der eingezogen wurde komplett

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ramon1990« (30. Juli 2018, 09:55)


Nordhorst

Fortgeschrittener

  • »Nordhorst« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 29. April 2016

Wohnort: Meck-Pomm

Führerschein aus: PL 2016 und im Jahr 2017 Umgeschrieben in D

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. Juli 2018, 09:58

Es gibt kein VZR Mehr es läuft alles über das FAER beim KBA.
Du kannst dir zwei Auszüge zukommen lassen einmal den ZFER Register Auszug wo alles zu deinen Führerscheinklassen steht.
Und zweitens der FAER Auszug wo die Punkte Stehen und alle fabrizierten Altlasten mit der Tilgungs-Frist.
Alle beide Anträge zum Download stehen kostenlos beim KBA Bereit.

Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. Juli 2018, 09:59

Ich danke dir!! :held:

Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

17

Montag, 30. Juli 2018, 11:19

Hab das hier noch gefunden hab es früher mal beantragt beim KBA ist mein D Lappen den jetzt weg oder nicht?? Und ist das jetzt verjährt weil das April 2015 vorübergehend eingestellt wurde? Habe seit dem feste melde Adresse in hamburg gehabt

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Ramon1990« (30. Juli 2018, 13:54)


Nordhorst

Fortgeschrittener

  • »Nordhorst« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 29. April 2016

Wohnort: Meck-Pomm

Führerschein aus: PL 2016 und im Jahr 2017 Umgeschrieben in D

  • Nachricht senden

18

Montag, 30. Juli 2018, 11:48

Deine FE ist erloschen am 14.08.2015
Dieser Auszug ist aber nur ein Auszug aus dem ZFER Zentrales Fahrerlaubnis Register in Deutschland.
Du besitzt zur zeit keinerlei Fahrerlaubnis mehr in Deutschland.
Lasse dir mal noch einen Auszug vom FAER Fahreignungs Register beim KBA zuschicken.
Kostet ja nix.
Und sehe nach ob nicht eventuell eine Speerfrist vorhanden war.

Ramon1990

Anfänger

  • »Ramon1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Juli 2018

  • Nachricht senden

19

Montag, 30. Juli 2018, 11:53

Wird gemacht! Boah freue ich mich das der erloschen ist klingt paradox aber so kann ich ihn in Spanien machen :bäh: Sperre gehe ich mal von aus da das Gericht nicht stattgefunden hat und eig mittlerweile verjährt sein sollte das ich keine habe oder nichtmehr habe das alles ist fast 4 Jahre her aber ich beantrage das und wen es ankommt lade ich es gerne hier hoch vielen vielen dank für deine Hilfe nordhorst :Handd:

Nordhorst

Fortgeschrittener

  • »Nordhorst« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 29. April 2016

Wohnort: Meck-Pomm

Führerschein aus: PL 2016 und im Jahr 2017 Umgeschrieben in D

  • Nachricht senden

20

Montag, 30. Juli 2018, 12:00

Na ja mach das mit dem reinstellen aber in dem Auszug vom Jahre 2016 steht ja FE erloschen am 14.08.2015
Und somit bist du auch nicht im Besitz einer Deutschen Fahrerlaubnis.
Steht aber auch auf dem ersten Blatt auf englisch, das du nicht im Besitz einer Gültige Deutsche Fahrerlaubnis bist.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Deutschland, führerschein, Kontrolle