Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diva1000

Anfänger

  • »Diva1000« ist weiblich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 18. Juli 2012

Beruf: Neurologin

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 25. November 2012, 18:17

Ich hatte auch ursprünglich Stettin im Auge.
Jedoch nach umfangreicher Recherche - auch mit dort ansässigen Polen - bin ich da wieder weg.
Es gibt eine politische, soziale und sozio-kulturelle Veränderung.
Am Anfang des sog. Führerscheintourismus`waren die Polen dankbar und freundlich.
Für einen Preis wurde eine Dienstleistung erbracht.
Im Laufe der Jahre wurde man routinierter und erfahrener ( aus Sicht der Fahrschulen, Prüfer und Vermittler ).
Dann wurde man gierig.
In der Betriebswirtschaftslehre nennt man das, den sog. "break even point".
Jetzt florierte das Geschäft, mit den traurigen, willigen und verzweifelten " Führerscheinbekommern".
Allerdings ist dies gerade am Kippen! Stettin merkt, dass das Potenzial ausgereizt ist, und legt jetzt - in der ENDPHASE noch einen drauf!Die wollen jetzt noch mal richtig absahnen, bevor der place tot ist.
Mittlerweile gibt es ja auch Alternativen, wo dieses immense Summen, Anreisekosten und Übernachtungen, Fließbandarbeit nicht mehr notwendig ist.
Die Leute orientieren sich nach Ungarn oder mittlerweile nach den NL oder Spanien/Malta.
Ist zwar auch nicht einfach- aber die Verarsche, die momentan in Stettin läuft, wird nicht mehr hingenommen.
Mir ist bekannt, dass jemand bei der praktischen Prüfung durchgefallen ist, da er VOR einer möglichen Bremssituation - ca. 50-90 m davor - nicht den Fuß ansatzweise in Richtung Bremspedal wies.
Es ist zwar traurig, dass Stettin "verbrennt"- aber die haben es sich selber zuzuschreiben. Die Durchfallquote über 70% halte ich für vertrauenswürdig. Damit ist aber den Polen langfristig nicht geholfen. Das heißt, die Blütezeit ist vorbei. In wenigen Monaten stehen viele Fahrschulen, Prüfer, Lehrer und alle Vermieter vor einem Aus! Also: keine Einnahmen mehr von den doofen Deutschen.
Dies haben Sie sich damit selber zuzuschreiben. Erst wurde die Logistik aufgebaut und funktionalisiert - aber dann frisst Gier Hirn auf.
Ältere Erfahrungswerte gut und schön-aber jetzt ist jetzt!
Also Leute: den Quatsch und die Abzocke in Polen kann man sich doch dann sparen, oder?

DODOXX

Profi

Beiträge: 1 257

Registrierungsdatum: 30. November 2009

Beruf: Immer und Ständig

Führerschein aus: umgeschrieben in D-EU FS

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 25. November 2012, 18:35

Naja Konkurrenz belebt das Geschäft hast du vergessen!

Gibt genügend EU Staaten wo man seinen Führerschein machen kann.
Ob Benelux Italien,Frankroooich,Ungarn,Portugal,Malta,Slowakei,Slowenien und und und.
Wenn man bedenkt das dann noch in ferner Zeit
Kroatien;Mazedonien;Island;Montenegro;Serbien und Türkei in
die EU drängen und kommen.... :oma:
Wird man sich bisschen Slavischer Orientieren müssen....
Generell wirds ein Brei aus Multikulti. Hier in D.
Also genug chancen einen EU FS zu machen,egal wo.
Kommt halt immer auf die Konditionen an und auf die
wortwörtliche "Connections" :Handd:
:wink: :DK: :wink:

23

Sonntag, 25. November 2012, 21:22

Ganz deiner Meinung Andreas habe die b Theorie und Praxis auch im ersten Anlauf geschafft .

  • »andreas34« ist männlich

Beiträge: 776

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Führerschein aus: PL: A,CE

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 25. November 2012, 21:57

1. Meine Sperrfrist läuft Februar 2013 ab.
2. Vier vielen sofort durch,weil sie die sogenannte Bananenfahrt verpasst hatten
3.Aber in einer grossen Stadt,die man nicht kennt,sollte man mehr als 6 Fahrstunden nehmen
1.Dann regel das besser das das Erteilungs-/Ausstellungsdatum nach 2/13 liegt, sonst wär alles für die Katz!

2.Die 4 haben Schande über sich selbst gebracht, mit Fiat Panda Banane 2 Versuche vergeigen, es gibt unter EUFS eben mehr Legastheniker.
Mit 18 Meter Anhängerzug rückwärts ist Banane schwer, mit Panda mach ich das mit 2/3 Gas wenn nötig, die Keksdose ist klein, übersichtlich, wendig!
Legastheniker brauchen es in Stettin nicht versuchen, klar!

3.Da lag wohl der Hund begraben, vorgeschrieben sind 30 Fahrstunden, nicht 6! Nach 30 war ich fitt, bei 6 wär ich wohl auch durchgefallen.
Welche Fahrschule da macht denn sowas? Das ist doch schon wieder Grundlage für spätere Probleme.
Die Suchfunktion ist hilfreich, verwendete Abkürzungen

poppi

Fortgeschrittener

  • »poppi« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Wohnort: BERLIN

Beruf: Karossriemeister

Führerschein aus: polen

  • Nachricht senden

25

Montag, 26. November 2012, 17:26

Wenn man sich über Stettin gut informiert hat bzw. hätte dann wüßte man das es dort immer schon sehr sehr schwer war.
Die hohe Durchfallquote ergibt sich auch daraus das viele meinen det mach ich doch mit links. Die Fahrlehrer.
wenn man wiklich den gesamten Ablauf wissen will erklären einem alles. Aber man muß halt auch wollen.
Es is eben eine knallharte Prüfung. Aber gute Vorbereitung ,gutes Prüfergebnis. Aber det will sowieso keiner hören.
Nette Grüße. :wink:
strength and honor!

Antigona

Schüler

  • »Antigona« ist weiblich
  • »Antigona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2012

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 27. November 2012, 19:36

Sperrfrist

Andreas Moderator:
1.Dann regel das besser das das Erteilungs-/Ausstellungsdatum nach 2/13 liegt, sonst wär alles für die Katz!


Mei ne Sperrfrist läuft 6.02.2013 ab,ich bin natürlich niht ganz dumm,auf dem Amt werden meine Papiere erst am 10.02.2012 abgeschickt.
Damit ist das Erstellungsdatum nach meiner Sperrfrist.Auf dem Führerschein steht ja nicht drauf,wann ich Ihn gemacht habe,sondern wann er ausgestellt war.

Und mit den 185 Tagen geht auch noch haben die auf dem Amt gesagt.Mein Aufenthalt wurde bis 7-2013 verängert.ich habe im 2-2013 zwar noch keine 185 Tage voll,aber sie sagten es geht immer noch,ich denke auf dem Amt sollten sie das wissen.Und der ganze Kram Vernetzung mit Deutschland zur besseren Überprüfung werde nochj Jahre dauern,immerhin ist es ja erst geplant.
Ausserdem wird sich Polen dagegn wehren,das bringt denen vie :sf44: :sf44: :sf44: lGeld....

Antigona

Schüler

  • »Antigona« ist weiblich
  • »Antigona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2012

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 27. November 2012, 19:41

Andeeas Moderator

Andreas Moderator:
2.Die 4 haben Schande über sich selbst gebracht, mit Fiat Panda Banane 2 Versuche vergeigen, es gibt unter EUFS eben mehr Legastheniker.
Mit 18 Meter Anhängerzug rückwärts ist Banane schwer, mit Panda mach ich das mit 2/3 Gas wenn nötig, die Keksdose ist klein, übersichtlich, wendig!
Legastheniker brauchen es in Stettin nicht versuchen, klar!

3.Da lag wohl der Hund begraben, vorgeschrieben sind 30 Fahrstunden, nicht 6! Nach 30 war ich fitt, bei 6 wär ich wohl auch durchgefallen.
Welche Fahrschule da macht denn sowas? Das ist doch schon wieder Grundlage für spätere Probleme

Die Fahrschule war Strasse Kujawska 5 Name Radek,,das lief alles über Christoph Dau...Unterschrieben habe ich 30 Fahrstunden,gemacht aber nur 6.....
ich habe bestanden mit 6 Fahrstunden,da war wohl auch Glück dabei.Für mich war die Bananenfahrt einfach,für andere eben nicht

  • »andreas34« ist männlich

Beiträge: 776

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Führerschein aus: PL: A,CE

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 27. November 2012, 22:55

Strasse Kujawska 5 Name Radek
bei PD war ich 2009 im 2ten Anlauf(vorher andere Fahrschule) auch, allerdings direkt ohne VM, habe meine gesetzlichen Stunden bekommen ohne entgegengesetzte Versuche von denen.
1.Kann einer der auch da war diese Praxis bestätigen?
Wenn ja würde ich in der Meinung von PD abrücken, ich kann es aber noch nicht so ganz glauben, ich fand die Ausbildung da gut!
Wenn es wirklich so war ist klar das du Probleme mit der Prüfung hattest, die nach 30h nicht gewesen wären!
2.Wer soll da den Stop angeordnet haben, der Fahrlehrer?
Ich hatte 30h B, 30h C, 25h CE, und ich muss sagen das ist realistisch angesetzt. Vorher sollte man nicht bei Prüfung auftauchen wenn man es nicht aus dem Ärmel schütteln kann!!!!
Die Suchfunktion ist hilfreich, verwendete Abkürzungen

Antigona

Schüler

  • »Antigona« ist weiblich
  • »Antigona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2012

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 28. November 2012, 17:15

Andreas Moderator:

Es können noch vier Deutsche bestätigen,die mit mir im Hotel Focus waren,die sind selbstverständlich alle durchgefallen.Die waren auch sehr verärgert,sowas geht normalerweise garnicht.Wie gesagt,ich habe mit 6 Fahrstunden bestanden,,trotzdem wohl Glück gehabt...

ich hoffe,dass es mit der Anmeldung etc alles korrekt verlaufen,zumindestens musste ich auf dem Amt nach der Prüfung wieder einige Unterschriften leisten und den Personalausweis vorzeigen.Das ganze hat immerhin 20 Minuten gedauert.Sie meinte,10.02 wird alles abgeschickt,Anfang März hätte ich alles,weil es einige Änderungen ab 19.01.2013 gibt.

Aber sonst nicht normal,ich sagte ja 9 von 10 vielen durch!!! :(lol):

Antigona

Schüler

  • »Antigona« ist weiblich
  • »Antigona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2012

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 28. November 2012, 17:18

Antwort Knacker

An Knacker:


Wir wurden ab 11.09.2012 angemeldet und mein Aufenthalt wurde bis 31.07.2013 verlängert wegen meiner Sperrfrist

ist das ok so?

knacker

Profi

  • »knacker« wurde gesperrt

Beiträge: 627

Registrierungsdatum: 12. Mai 2009

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 28. November 2012, 18:10

185 Tage im Kalenderjahr ist ja perfekt aber wie weit die Sperrfrist drauf Einfluss hat soll
hier ein Profi seine Meinung äussern.
Charly was is los?

Antigona

Schüler

  • »Antigona« ist weiblich
  • »Antigona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2012

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 28. November 2012, 20:19

Ja,und abmelden werde ich mich in deutschland auch noch für ein halbes Jahr ,also mindestens bis Juli 2013,ich denke dann wird wohl alles ok sein..

mit dem Polenführerschein darf ich nur 0,2 Promille und wieviel Punke darf ich haben,bis ich Probleme kriege,wer weiss dass zB durch zu schnelles Fahren???? :DK:

xxtobixx89

Fortgeschrittener

  • »xxtobixx89« ist männlich

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2011

Wohnort: Berlin

Führerschein aus: Polen

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 28. November 2012, 20:27

0,0!!!!!!!!!!! :nö:

Antigona

Schüler

  • »Antigona« ist weiblich
  • »Antigona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2012

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 28. November 2012, 21:29

o,0??? hab ich auch nicht gewusst und ab wieviel punke kriege ich Probleme und wer ist dann für mich zuständig und was passiert dann weiter? :Handd:

  • »MAN-O-FRED« ist männlich

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 18. September 2006

Wohnort: Deutschland, Rumänien, Österreich, Ungarn, immer gerade da wo man mich in Ruhe lässt

Beruf: Reaktortechnikhalbkreisingenieur

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 28. November 2012, 21:31

Ne 0,3 bzw 0,5 Promill in D.

Aber ich sag es euch, haltet euch an 0,0%

Bei einem schlechten Tag reicht ein Bier und ihr läuft die nächsten 15 Jahre.
„Es gibt keine harmlosen Zivilisten.“ John Rambo

36

Mittwoch, 28. November 2012, 22:19

Bei ALK gibt es folgende Grenzen in D:

ab 0,3 %o mit Ausfallerscheinungen = Straftat
ab 0,5 %o ohne Ausfallerscheingungen = Ordnungswidrigkeit
ab 1,1 %o = generell Straftat

Auf gut deutsch: 1 Halbe Bier entspricht ca. 0,3 %o
Jeder ist selbst seines Glückes Schmid.
Bitte keine Fragen per PN, diese werden nur im Forum beantwortet.
Ich bin zwar Moderator, aber wenn ich in dieser Funktion unterwegsbin dann schreibe ich generell in blau!!!!
Ansonsten habe ich eine eigene persönliche Meinung, die nix mit der Moderatorfunktion zu tun hat.


xxtobixx89

Fortgeschrittener

  • »xxtobixx89« ist männlich

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2011

Wohnort: Berlin

Führerschein aus: Polen

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 29. November 2012, 04:03

0,0 sinsld nicht pflicht....aber ich kann dir nur den rat geben, halte dich an 0,0!

der eu-schein ist für die meisten hier die 2. chance...mit einem glas bier würd ich mir die nicht so schnell verhauen!

Hein

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 28. November 2012

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 29. November 2012, 07:51

RE: RE: mein neuer führerschein.de

Praktische Prüfung der kleinste Fehler wird bestraft Habe beim rückwärts ausparken den Blinker nicht gesetzt. Durchgefallen. So einfach geht das.Mit der 185 Tageregelung gibt es keine Probleme. :bumm:
Hände weg von dieser Fahrschule. Die Reinste Abzocke. Von 10 Führescheinbewerber fallen 9) beim erstenmal durch. Man soll ja wiederkommen.Kostet ja nur 400€.
Du bist einer der 9 durchgefallenen Oder?
Wie läuft es sonst so ab dort- erzähl mal.
Was hat es mit der Aufenthaltsgenehmigung (ab 90 Tagen MUSS!)
auf sich. Hat da D wieder was zum "angreiffen"
Profis?????

39

Donnerstag, 29. November 2012, 08:27

0,0 sinsld nicht pflicht
0,0 sind in D Pflicht, wenn der Führerscheininhaber noch in der Probezeit ist bzw. das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Von daher kann ich nur jedem Fahranfänger der dieser Kriterien erfüllt raten Alk + Autofahren strikt zu trennen.
Jeder ist selbst seines Glückes Schmid.
Bitte keine Fragen per PN, diese werden nur im Forum beantwortet.
Ich bin zwar Moderator, aber wenn ich in dieser Funktion unterwegsbin dann schreibe ich generell in blau!!!!
Ansonsten habe ich eine eigene persönliche Meinung, die nix mit der Moderatorfunktion zu tun hat.


40

Donnerstag, 29. November 2012, 09:08

Auf gut deutsch: 1 Halbe Bier entspricht ca. 0,3 %o


Ein Bier (0,5L) mit einem Alkoholgehalt von ca. 5.0% entspricht in der Regel 0,2‰!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher