Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sanja

Schüler

  • »sanja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 15. September 2013

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Juni 2018, 13:55

Umgeschriebene PL Führerschein

Hallo an alle. Eine Frage: Gerade habe ich PL Führerschein umgeschrieben kann ich jetzt klasse 2 in Deutschland machen? MPU seit 2008 ist offen. Vielen Dank.

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 13. August 2011

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Juni 2018, 14:45

Ja

RA XDiver

[VERBORGEN]

  • »RA XDiver« ist männlich

Beiträge: 1 210

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

Wohnort: Iserlohn

Beruf: RA

Führerschein aus: D

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Juni 2018, 18:31

Ja


Ein großes Wort gelassen ausgesprochen. So einfach ist das leider nicht. Es handelt sich immer noch um eine Neuerteilung nach deutschem Recht und wenn noch was im FAER steht, kann die Behörde sich durchaus auf die Hinterbeine stellen und noch eine MPU fordern. Das wird bei den meisten FEB übrigens auch genauso gehandhabt.
Kanzlei für Verkehrs- und Strafrecht
Fachanwalt für Strafrecht

Büro Iserlohn:
Unnaer Str. 3
58636 Iserlohn
Telefon: 02371 / 13000
Telefax: 02371 / 13003

Büro Essen:
Ihre Strafverteidiger im Kanzleihaus Salomon Heinemann
Zweigertstr. 50
45130 Essen
Tel.: 0201 / 50 71 770
Fax: 0201 / 50 71 7755

FOCUS Top-Anwalt Verkehrsrecht 2015, 2016 und 2017 ; Strafrecht 2017 und 2018

  • »andreas7z« ist männlich

Beiträge: 975

Registrierungsdatum: 9. Juli 2009

Wohnort: Kreis Offenbach

Beruf: Ing. Elektrotechnik

Führerschein aus: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juni 2018, 07:41

Was würde Sanja daran hindern auch den LKW Schein in Polen zu machen??

Bei der D-FEB nachfragen ob die auf eine MPU für Klasse C also LKW bestehen.
Wenn eine MPU erforderlich dann ab nach Polen. Preislich dürfte sich das auch rechnen.
LKW Schein dürfte in D deutlich teurer sein.

Nachtrag:
Das geht aber nur wenn der LKW-Schein nicht vom Arbeitsamt gefördert wird.
Vielfach fördert bei Arbeitslosigkeit die BA die Umschulung zum Berufskraftfahrer.
Dann müssen die eben auch die MPU bezahlen.

Eine mögliches negatives MPU-Gutachten auf keine Fall bei der FEB abgeben.
Sonst hat man sich ein richtiges Eigentor geschossen!!! :bumm:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher