Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sanja

Schüler

  • »sanja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 15. September 2013

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. September 2017, 14:19

1 Monat Fahrverbot

Hallo zusammen.
Habe polnische Führerschein ( seit 2015) bei Olga u. Ulf gemacht. War schon mehrmals kontrolliert alles in Ordnung. Jetzt wegen höhe Geschwindigkeit muss ich für 1 Monat abgeben. Meine Frage ist.: muss ich den Führerschein abgeben oder kann ich ihn behalten plus 1 Monat nicht fahren. Natürlich irgendwo muss das fiksirrt sein das ich Monat nicht fahre. Kann mir jemand bitte genau sagen?!
Schöne Grüße

falo

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. September 2017, 14:43

Da du aktuell vermulich auch einen dt.Wohnsitz hast must du ihn ganz normal abgeben.
Wenn du als 'ausländer' ein Fahrverbot antreten must wird nur ein Aufkleber angebracht wo drauf steht Fahrverbot in D bis zum xx.xx.xxxx und du bekommst den Schein wieder weil du ja im Ausland weiter fahren darfst.

sanja

Schüler

  • »sanja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 15. September 2013

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. September 2017, 15:21

Sicher ist das auch nicht?

RA XDiver

[VERBORGEN]

  • »RA XDiver« ist männlich

Beiträge: 1 138

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

Wohnort: Iserlohn

Beruf: RA

Führerschein aus: D

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. September 2017, 16:25

Die Antwort von Falo ist vollkommen korrekt. Der FS muss hier zur Bußgeldstelle gesandt werden, wenn der Wohnsitz in D liegt.
Kanzlei für Verkehrs- und Strafrecht
Fachanwalt für Strafrecht

Büro Iserlohn:
Unnaer Str. 3
58636 Iserlohn
Telefon: 02371 / 13000
Telefax: 02371 / 13003

Büro Essen:
Ihre Strafverteidiger im Kanzleihaus Salomon Heinemann
Zweigertstr. 50
45130 Essen
Tel.: 0201 / 50 71 770
Fax: 0201 / 50 71 7755

FOCUS Top-Anwalt Verkehrsrecht 2015 und 2016

sanja

Schüler

  • »sanja« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 15. September 2013

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. September 2017, 18:23

Wo muss ich ihn genau abgeben UND dann abholen bei der Polizei oder FST?
Schicken die ihn nicht zur ausstellebehörde?
Schöne Grüße

6

Dienstag, 12. September 2017, 21:53

Herr Wandt

Ich habe 1996 mal ein 1 Monatiges Fahrverbot mit einer deutschen Fahrerlaubnis gehabt und durfte den Führerschein behalten da ich angegeben hatte dass ich in den 4 Wochen im Ausland sein werde.

Also Fahrverbot in D gehabt-trotzdem den FS in der Tasche gehabt...

Obs jetzt nach 21 Jahren immer noch so ist weiß ich nicht.

RA XDiver

[VERBORGEN]

  • »RA XDiver« ist männlich

Beiträge: 1 138

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

Wohnort: Iserlohn

Beruf: RA

Führerschein aus: D

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. September 2017, 23:00

Was 1996 War, kann ich heute nicht mehr sagen. Da war ich im ersten Semester. ;-)

Heute geht das jedenfalls nicht mehr.
Kanzlei für Verkehrs- und Strafrecht
Fachanwalt für Strafrecht

Büro Iserlohn:
Unnaer Str. 3
58636 Iserlohn
Telefon: 02371 / 13000
Telefax: 02371 / 13003

Büro Essen:
Ihre Strafverteidiger im Kanzleihaus Salomon Heinemann
Zweigertstr. 50
45130 Essen
Tel.: 0201 / 50 71 770
Fax: 0201 / 50 71 7755

FOCUS Top-Anwalt Verkehrsrecht 2015 und 2016

falo

Fortgeschrittener

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. September 2017, 10:16

Selbst wenn es dir gelänge den FS während eines Fahrverbotes zu behalten haben inzwischen fast alle Länder in Zentraleuropa einen Zusatz zur anerkennung der das nutzen einer ausl. FE untersagt während im Ausstellerland ein Fahrverbot vorliegt.
Speziell in GB,I,FR,ES,AU kostet das mehrere tausend € wenn man dabei erwischt wird (wobei das eher selten auffliegt).

CabrioM50B32

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 12. September 2016

Führerschein aus: PL

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. September 2017, 11:14

Nicht möglich.
Die Frist beginnt mit Inverwahrnahme.
Im Erstfall ist der Beginn wählbar.
WS in D heißt hier abgeben, Behörde schickt dir den auf Wunsch rechtzeitig zurück.
WS nicht in D heißt Aufkleber.
Der FS wird hier aufbewahrt und nicht an die ausstellende Behörde geschickt. Das erfolgt nur bei Straftaten.
E30 - was sonst?

  • »kneissler« ist männlich

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 20. April 2011

Führerschein aus: FS aus Polen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. September 2017, 10:20

Ich musste das Teil vor vielen Jahren auch mal abgeben. Bin dann bei mir zu hause auf die Gemeinde und in Absprache mit dem Landratsamt wurde da der Lappen hinterlegt, 4 Wochen später dort wieder abgeholt.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher