Tauri44 Neu hier

  • Mitglied seit 26. September 2020
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
28
Erhaltene Likes
2
Punkte
142
Profil-Aufrufe
200
  • Danke für deine Antwort. Ich habe kroatischen Führerschein seit 1996. Seit 2001 bin in Deutschland, aber in Kroatien war ich ganze Zeit angemeldet weil ich da einen Haus habe. Bis 2014 habe ich 0 Punkte hier gehabt, (in Kroatien 0 ganze Zeit) Am 2014,2015,2016 und 2017 habe ich 8 Punkte erreicht wegen 4x fahren 60/36 50/75 50/71 40/61, 1x Handy, 1x alc.0,25%. Das war alles. Fahrrlaubnis war mir entzogen im August 2017 (aufkleber auf Kroatischen fuhreschein) und ich sollte Mpu machen die wieder zu haben, bzw. das die abkleben Fahrverbot. Mittelweile, 2018 habe ich in Kroatien neue EU fuhreschein bekommen weil alte im Umzug verloren war. Da haben mir gesagt das ich überall in Eu fahren darf. Im Januar 2017, März 2017 und Juni 2020 bin angehalten und gesagt das ich nicht fahren darf. Ich habe Geldstrafen bekommen. Im August 2020 habe ich Anerkennung des Kro. Fuhreschein beantragt und Antwort war das ich Mpu machen muss und ich habe wieder aufkleber mit Fahrverbot bekommen. Sehr lange hab gewartet aufs Mpu Termin und trotz Vorbereitungen war ich konfrontiert mit sehr unangenehme, unhöfliche Psychologin. Ich war ruhig und mein bestens gegeben..Ergebnis weiß ich noch nicht, muss 2-3 Wochen warten.
    Mittelweile ich habe viele Videos geschaut wo die Anwälte sagen das ich trotz Mpu Fahrerlaubnis haben darf.
    • ich glaube ich habe dein Problem erkannt.

      Dein 1996 ausgestellte FE war noch VOR dem BEITRITT Kroatien's in die EU (Beitritt: 1. Juli 2013).
      Ich vermute, das deshalb deine FE nicht gültig war. D.h. FOFE und das ist in Dt. eine Straftat und auf die gibt es eine Geldstrafe und eine Sperrfrist und eine MPU.

      Beim neu machen der FE in der EU muss man einiges beachten, damit diese auch in Deutschland gültig ist!!! Dt. ist beim Thema FE sehr streng.

      Wichtig: das Wohnsitzprinzip muss eingehalten werden!! UND die Sperrfrist in Dt. muss abgelaufen sein.
      Erst NACH Ablauf der Sperrfrist, darfst du einen neuen EU-FE machen!!! Sonst ist die FE nicht gültig.

      Thema Anerkennung:
      Eine gültige kroatische EU-FE muss in Dt. nicht anerkannt werden, weil sie automatisch gültig und anerkannt ist!!!
    • Danke wieder für deine Antwort, aber meine alte kroatische fuhreschein war nie in die Frage gekommen (als ich mehrmals angehalten war), erst als ich 8 Punkte erreicht hatte, dann war abgeklebt Verbot in D zu fahren. Mit neue EU fuhreschein (2018) habe auf Anerkennung gefragt, und wieder aufkleber mit Verbot bekommen, bis ich mpu mache.
      Sperrfrist und Wohnsitz sind kein Thema, weil ich hier wohne und sperrfrist ist schon 2019 abgelaufen.
    • Ah ja, mir war gesagt in Landratsamt Bad Tölz, beim fuhreschein Stelle, das ich trotz neue Kro. Eu fuhreschein, muss umschreiben lassen spätestens 6 Monate seit ich die gekrieg thabe, mit einer Sehtest, erste Hilfe Kurs und verschiedene taxen..
      Das habe ich alles gemacht und dazu musste ich mpu machen wegen die Punkte.
    • Der Führerschein ist in D nicht gültig. Eine bloße Ersatzausstellung löst keine neue Anerkennungspflicht aus. Es hilft nur eine komplette Neuerteilung (mit Prüfungen) oder eine Erweiterung auf C1/C/CE/C1E oder vergleichbar. Mit dem derzeitigen Führerschein DARF IN D NICHT GEFAHREN WERDEN!
    • Am besten du wendest dich an einen Fachanwalt für Verkehrsrecht.

      Z.b. RA XDiver wird hier im Forum von allen gelobt. Ich könnte dir aber auch noch andere RA's nennen, wenn du willst.