Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 91.

Mittwoch, 6. Juni 2018, 21:46

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Ersatzaustellung gibt es nicht

@dmx2727 Das mit der Auskunft in einem Abstand von 3 bis 4 Monaten sollte kein Problem sein. Habe auch schon paar mal mir eine Auskunft angefordert. Und das mit der Schlüsselnummer 70 ist klar bei Umtausch Umschreibung ist ja die Normalität. Das mit der Mitteilung von der Führerscheinstelle hat bei mir z.b. nicht sofort geklappt. Hatte der Bearbeiter irgendwie bei Antragsbearbeitung versäumt die daten ans KBA zu schicken. Ist mir Persönlich nur aufgefallen da ich mir auch diese zwei Auszüge zuko...

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:37

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Ersatzaustellung gibt es nicht

@dmx2727 Glückwunsch zum Deutschen FS. Dann lasse dir mal in zwei bis drei Monate einen Auszug aus dem ZFER und einen Auszug aus dem FAER zuschicken. Die Auskunft kostet null beim KBA dort bekommst auch die Vordruck Formulare zum Gratis Download. Im ZFER stehen alle gespeicherten Führerschein Klassen zu deiner Person ( so wie es z.b. die Polizei bei einer Kontrolle abfragen kann) Und im FAER stehen Punkte und alle gespeicherten Urteile Speerfrist - Untersagung Auflagen und Tilgungs-Fristen über ...

Mittwoch, 6. Juni 2018, 17:10

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Unanfechtbare Versagung getilgt?

Genau im FAER wird nur eingetragen bei einer Verurteilung mit Rechtsgültigem Bescheid. Bei einer Einstellung eines Verfahrens wird null im FAER stehen da kein Urteil ergangen ist. Beim Umschreiben wird auch eine Meldung an das KBA von der zuständigen Führerscheinstelle vorgenommen so das im ZFER Die Führerscheinklassen eingetragen sind und im FAER der Umtausch einer Ausländischen Fahrerlaubnis steht. Und die Tilgungs-Frist wird Geändert ab den tag der erteilung der Ausländischen EU-Fahrerlaubnis...

Mittwoch, 21. März 2018, 05:05

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

@Racingrs so lange gegen dich ermittelt wird hätte ich den überhaupt garnichts im Original ausgehändigt. Und Fahren darfst du so lange nicht bis diese Sache geklärt ist. Wenn du jetzt noch einmal erwischt wirst beim fahren wird es dir bei einem Laufenden Verfahren wegen FoFe als wiederhohlunstat vorgeworfen und mit dem Anhang das du es unter Vorsatz gemacht hast. Ich würde abwarten bis die sache durch ist und danach lässt du dir ein Ersatz Anfertigen da du ja deinen als Verloren gemeldeten hast....

Dienstag, 20. März 2018, 21:11

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

@Racingrs womit hast du bei dem von dir so genannten Straßenverkersamt einen Haltbaren Nachweis erbracht das du überhaupt im Besitz einer Ausländische Fahrerlaubnis bist?

Montag, 19. März 2018, 19:06

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

Ich meinte diese Eucaris Geschichte.

Montag, 19. März 2018, 13:44

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

Ah so na das ist doch dann für Slubice schein Besitzer Positiv. Gut zu wissen.

Montag, 19. März 2018, 09:25

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

EUCARIS für Polen ist nicht Aktiv und so kann das KBA garnicht in Polen Nachfragen. Es kann möglicherweise eine anfrage bei der Bundespolizei im Polnischen Grenzgebiet veranlasst werden und die Fragen ihre Polnischen Kollegen mit dem die im Grenzgebiet an einem Tisch sitzen ob die eine abfragen im Polnischen Register vor nehmen und Auskunft geben. Im Deutsch Polnischen Grenzgebiet Fahren die sogar zusammen in einem Wagen Streife. Da wäre es möglich das man diesen Weg gehen kann als deutscher Bea...

Montag, 19. März 2018, 08:53

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

Ja gut da habe ich die Anmerkung vergessen das die FE aus den EU Mitgliedstaaten nicht automatisch im KBA in Deutschland registriert werden. So wie es ab und zu behauptet wurde. Wozu auch jeder Aussteller Staat hat seine eigenen Staatlichen Register wo die Ausgestellten FE Registriert sind.

Montag, 19. März 2018, 08:00

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

Na sicherlich gibt's diese Registrierung für Ausländische FE. Dieses hat ja auch niemand verneint. Es war die Rede davon das die Ausländischen FE nicht automatisch beim KBA vom Aussteller Staat dort registriert werden. Das mit der Registrierung eines Ausländischen EU-FS ist doch bekannt und steht in der FEV geschrieben. Aber wenn man ihn nicht selbst registrieren lässt wird man auch keinerlei Daten vom KBA bekommen können als Beamter bei einer Kontrolle. Du musstest ja in deinem Fall den FS Regi...

Sonntag, 18. März 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

Genau so sieht es aus. Bis später

Sonntag, 18. März 2018, 19:05

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

Das stimmt es gibt keinerlei Referat im KBA wo die Ausländischen EU.FS Registriert werden b.z.w. sind. Ich habe mich mit denen dort vom KBA mehr als genug auseinander gesetzt, zwecks nachfrage ob mein Polnischer Führerschein dort bekannt war bevor er Umgetauscht-Umgeschrieben wurde. Das ist eine Geschichte das die dort in irgendeiner Art und Weise erfragt weder können. So etwas gibt's nicht. Nur die Staatsanwaltschaft wird den erfragen im Aussteller Saat wenn es zu Ermittlungen zwecks FoFe kommt...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:46

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Bundespolizei kontrolliert Berliner und untersagt ihm die weiterfahrt.

Ich kann nur für mich reden, mein Polnischer Führerschein ist abhanden gekommen. Da ich mein Porto irgendwo versenkt habe beim Material hohlen für die Baustelle. Wer schon mal ein Haus selbst Gebaut hat der weiß genau von was ich spreche. Da muss alles ganz zügig gehen und da kann es schon mal vorkommen das man auch so wichtige Dinge verrafft von einer Minute auf die andere. Man ist ja nicht überall geschützt vor den Bösewicht stressige Situation. Einfach mal ins Klo gegriffen würde ich dazu sag...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:19

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Bundespolizei kontrolliert Berliner und untersagt ihm die weiterfahrt.

@flo8034 Ne bibbern nicht da habe ich schon ganz andere Dinger gedreht. Ist nur bisschen scheiße wenn man auf Bewährung ist und die eierköpfe von Cops zeigen einen an wegen FoFe. Und @KielerSprotte Ja die Behörde hat die Ersatzt Ausfertigung ohne mucken ausgestellt. Die haben auch einen Auszug vom KBA aus dem FAER beantragt um zu sehen ob noch etwas dazu gekommen ist als das was die dort haben eintragen lassen. Und dies war ja auch nicht der Fall. Nu ja es bleibt nur noch die Frage wie sich die ...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 15:07

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Bundespolizei kontrolliert Berliner und untersagt ihm die weiterfahrt.

Na bei der FEB liegen die daten in meiner Akte. Natürlich auch das sie mir diesen Ersatz erteilt haben. Ich werde ja eines Tages sehen was die Uniformierten alles von sich lassen wenn die mich mal raus ziehen.

Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:24

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Bundespolizei kontrolliert Berliner und untersagt ihm die weiterfahrt.

Na ich habe einen D Ersatz bekommen da mein P Führerschein abhanden gekommen ist . Und das Dokument ist ja jetzt logischer weise ein Deutscher Führerschein. Aber ich glaube das es doch Unterschiede zwischen einen Ersatz oder einer Umschreibung gibt. Bei einem Verlust schätze ich mal das die das Dokument ersetzen aber keinerlei Meldung an das KBA unternehmen. Und es Daten mäßig immernoch dabei bleibt als wenn man einen Polnischen in der Tasche hat der nicht in D registriert ist. Habe auch beim KB...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Bundespolizei kontrolliert Berliner und untersagt ihm die weiterfahrt.

Da in der ZFER Auskunft die ich beantragt habe keinerlei Daten von dieser Umschreibung steht. Wort wörtlich steht dort drin es sind zur zeit keinerlei Führerschein erfasst. Habe gedacht die daten der Umschreibung werden an das KBA gesendet und im ZFER eingetragen.

Mittwoch, 14. Februar 2018, 05:54

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Bundespolizei kontrolliert Berliner und untersagt ihm die weiterfahrt.

Ich dachte es gibt immer solch Anlaufhemung von 5 Jahre da hätten es doch eigentlich 2024 sein müssen oder wie?

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:49

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Bundespolizei kontrolliert Berliner und untersagt ihm die weiterfahrt.

Es steht aber in der FAER Auskunft das die Tilgungs-Frist bis zum 10.06.2019 läuft. Erst stand 26.08.2013 drin als Tilgungs-Frist und die wurde Handschriftlich durchgestrichen und oben drüber 10.06.2019 geschrieben,wer weiß warum auch immer. Ab dem Jahr 2019 sollte es mit der Eintragung Unanfechtbare Versagung auch durch sein. Bis dahin kann es wahrscheinlich bei einer Kontrolle zu genau solche Aktion kommen wie es mit dem Ersten Beitrag zu diesem Thema Angefangen hat.

Montag, 12. Februar 2018, 21:54

Forenbeitrag von: »Nordhorst«

Bundespolizei kontrolliert Berliner und untersagt ihm die weiterfahrt.

2009 hatte ich ja einen Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis gestellt der klasse B BE . Als Antwort bekam ich Prompt einen Brief das ich zur MPU solle und es waren einige Adressen mit in diesem Schreiben. Die MPU habe ich aber nie in Angriff genommen. Die MPU anforderung wurde aus Grund der Unanfechtbare Versagung der Fahrerlaubnis aus dem Jahre 2003 erteilt. Aus dem Jahre 2009 steht merkwürdiger weise Überhaupt nichts in meinem FAER Eintragung das ich einen Antrag auf Erteilung der B BE ges...