Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 50.

Mittwoch, 6. Juni 2018, 21:41

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Ersatzaustellung gibt es nicht

Wozu diesen Aufwand? EU-Führerscheine müssen sowieso anerkannt werden, meine durch Münzen im Portemonnaie gebrochene Bank-Karte habe ich einfach mit Tesafilm geklebt, sie wird von jedem Kartenleser im Supermarkt akzeptiert, Ende des Jahres bekomme ich eine neue Bank-Karte kostenlos zugeschickt, sie ist auch EU-weit gültig.

Samstag, 26. Mai 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Nur mal so am Rande erwähnt...

Ist Quatsch. Ich kann hier weder Email-Adressen noch IP-Adressen sehen, es ist daher alles konform. Ihr könnt etwas sehen, wo?

Samstag, 26. Mai 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Nur mal so am Rande erwähnt...

Ach ist alles quatsch.

Freitag, 25. Mai 2018, 20:13

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Klasse A FE im Ausland machen (keine Mpu offen)

Vielleicht gibt es da mehr Hilfen z.B. einen kostenpflichtigen Assistenten der in der Theorie hilft und weniger Fragen? In China ist das gängige Praxis.

Freitag, 4. Mai 2018, 21:55

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Verkehrsrecht Frankreich

Wenn Dein PL-Schein in D sowieso bekannt ist und Du nicht in Polen verzichten kannst: Wie solll hier in D ein EU-Schein trotz bestandener MPU erteilt werden ? Dir bleibt nur die Umschreibung in einem anderen EU-Land. Was Du danach machst, wieder in einem anderen EU-Land umschreiben oder dann doch die MPU in D, bleibt Dir überlassen. Natürlich kannst Du den EU-Schein mit Prüfungen in Frankreich oder woanders in der EU machen, da wird aber auch gefragt: Führerschein vorhanden ? Bei falschen Angabe...

Donnerstag, 3. Mai 2018, 23:19

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Verkehrsrecht Frankreich

Dir bleibt nur: den PL-Schein woanders mit Wohnsitz in der EU umzuschreiben, dann dort zu verzichten oder ein paar mal in der EU umzuschreiben.Meist hat das ja auch geklappt. Wenn Du in Polen nicht verzichten kannst, wird Dir die MPU in D nix bringen, meiner Einschätzung hilft hier nur ein EU-Führerscheinkarussell, in der Hoffnung, dass das Ursprungland der Erteilung dann irgendwann verlorengeht. Die hier bekannten Vermittler sind meist bloss geldgierig, die kann man nicht fragen, ich würde nach...

Montag, 30. April 2018, 19:06

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

CZ Führerschein Kontrolle in Köln weiterfahrt untersagt

@Andreas7z: Es gibt sogar Profis beim LKA, die überprüfen schon den Führerschein auf Echtheit, eine Abfrage im Ausland ist nicht notwendig und wird in Regel nicht gemacht, nur warum sollten sie sich beeilen? Wenn diese LKA-Profis bei einer Kontrolle anwesend sind, hat man noch Glück und bekommt den überprüften Schein sofort zurück, sonst dauert es eben .

Mittwoch, 25. April 2018, 20:20

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Stadt Köln sagt EU-FS sei ungültig und Wohnsitz muss Hauptwohnsitz sein

Der TE wird sie aus D haben, sonst könnte sie ja nicht eingezogen, sondern nur an das ausstellende EU-Land zurückgesendet werden.

Mittwoch, 25. April 2018, 20:15

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Wie kann ich mein führerschein abfragen?

Wenn Du zwei EU-Führerscheine hast, wäre ich da sehr vorsichtig, wurde in Italien nicht nach einer vorhandenen Fahrerlaubnis gefragt? In D wird der italienische Schein mit Sicherheit auffallen, denn der EU-D-Schein ist mit Sicherheit per Funk abfragbar. Ein möglicher Verstoss ist zwar in Italien begangen worden, es gibt aber ein Rechtshilfeabkommen mit Italien was durchaus durch das BFJ verfolgt werden könnte.

Mittwoch, 25. April 2018, 19:43

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Stadt Köln sagt EU-FS sei ungültig und Wohnsitz muss Hauptwohnsitz sein

Meinst DU mich? Wir sind hier kein MPU-Forum sondern ein EU-Führerschein-Forum, man sollte immer Ideen haben im Sinne der EU-Freizügigkeit. https://de.wikipedia.org/wiki/Freiz%C3%BCgigkeit Z.B.: ich kaufe mir ein Grundstück irgendwo in der EU, es ergibt sich, dass ich da eine Führerscheinerweiterung mache, später wird das vermietet.

Mittwoch, 25. April 2018, 17:56

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Stadt Köln sagt EU-FS sei ungültig und Wohnsitz muss Hauptwohnsitz sein

Als Student hast Du ziemlich gute Vorraussetzungen für den EU-Schein, z.B. ein oder zwei Auslandssemester im betreffenden Land. Ich würde mich zuerst informieren, ob ich da im betreffenden Studiengang einige Semester anerkennen lassen kann.Dann kannst Du den Aufenthalt ja auch gut begründen. Manchmal sind Auslandssemester später gut für den Berufseinstieg, gerade bei vielen international aufgestellten Firmen.

Montag, 2. April 2018, 23:54

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Bitte dringend um HILFE!

Zitat von »Nikos1006« Danke für die schnelle Antwort! Wohnsitzmeldepflicht gibt es in Griechenland nicht das ist also kein problem! ... Zitat von »CabrioM50B32« Soweit klar, Behörde steht ja aufm Lappen. Aber die ausstellende Behörde ist ohne WS nicht zuständig. ?, wieso? Wer denn dann, Brüssel?

Samstag, 24. März 2018, 19:49

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

Man stand ja hier zu Lande kurz bevor, den Konsum zu legalisieren, das Problem waren aber die künstlich, gezüchteten, genmanipulierten, hohen THC-Werte. Das hat mit Adolfs Hanffeldern nix mehr zu tun, eigentlich schade. Vor dem zweiten Weltkrieg, gab es jede Menge an Hanfanbau hier, das war normal. Der Konsum war nur eine nebensächliche Teilerscheinung. Die Pflanze hat da mehr zu bieten.

Samstag, 24. März 2018, 17:47

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

Viele Bücher lesen und MPU-Gutachten, dann wird man irgendwann perfekt. @Felix97: Das ist normal, ich hatte einen Bekannten, da kam der Entzug wegen ganz geringer Mengen Amphetamin, Spuren etwas über dem nachweisbaren Grenzwert Cut-Off-Wert, 9Monate nach dem rechtskräftigem Bussgeldbescheid, wurde hier auch, obwohl es zum Unfall kam in eine Owi umgeleitet, der Bekannte dachte auch: ist ja nix passiert, der andere Unfallgegner war ja Schuld. Pustekuchen, die Fahrerlaubnisbehörde hat sich Zeit gel...

Samstag, 24. März 2018, 17:42

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

Offiziell natürlich nicht, Du wirst bei der MPU auch nicht an den Lügendetektor angeschlossen, wie in Amerika. Du must nur Antworten geben, die im Sinne der Begutachtungsrichtlinien positiv sind, eigentlich eine relativ einfache Sache, mit der man sich aber auch ausführlich beschäftigen muss, damit die Geschichte dann stimmt und positiv ausgeht. Also eigentlich alles easy, aber mit grösserem Zeitaufwand verbunden. Es geht nicht um die Wahrheit.

Samstag, 24. März 2018, 17:20

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

Du must Dich entscheiden: Führerschein oder Konsum,beides geht nicht, was willst DU?

Samstag, 24. März 2018, 17:11

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

Man kommt davon relativ einfach wieder weg,im Gegensatz zu Alkohol, ist ja nur etwas "Leichtes". Deine Werte sprechen aber schon für regelmässigen Konsum, versuche da irgendwie erstmal längere Pausen zu machen Ich denke, Du bist noch nicht soweit. Versuche diese "Freunde" zu vermeiden,das bringt nix. Also es gibt innere und äussere Motive, danach fragt später auch der MPU-Psychologe.

Samstag, 24. März 2018, 16:59

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

Also ich gehören zu den etwas Lebenserfahrenen, ein Abstinenznachweis wäre schon wichtig. Ich habe einen Bekannten, er hat zwei Fragestellungen(also auch incl. Alkohol) bestanden. Ich selbst habe noch keine MPU absolviert, würde gerne mal daran teilnehmen. Wenn Dir Deine Fahrerlaubnis wichtig ist, musst Du eine lange Pause einlegen, schaffst Du das? Mir wurde da auch von Vorbereitungskursen und Haarrupferei berichtet. Was willst Du, weiter konsumieren, dann spar Dir das Geld für MPU-Vorbereitung...

Samstag, 24. März 2018, 16:53

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

Ok, einverstanden, Du bist etwas empfindlich, kann ich auch nachvollziehen, was gedenkst Du nun zu tun? Soll ein Psychologe helfen ?

Samstag, 24. März 2018, 16:33

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

Moral hin oder her, piepegal, Du musst nun mit den Konsequenzen leben. Oder wären Dir wohlwollende Worte lieber gewesen, vielleicht von einem Anwalt, dessen Ziel ist, das maximale Geld vom Mandanten abzuknüpfen, was aber nix an der Realität ändert ? Hier hat Dir jemand eine ehrliche Anwort gegeben und hat nicht mal etwas daran verdient, was will man mehr?