Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 571.

Dienstag, 3. April 2018, 06:01

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Raser aus Amerika in Germany

https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/gmund-ort65533/porsche-fahrer-aus-amerika-rast-mit-160-stundenkilometern-auf-staatsstrasse-nach-gmund-9742964.html Hier mal ein grundsätzlich lustiger Beitrag

Samstag, 24. März 2018, 06:24

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

Von wegen - derzeit mit Fahrer - in ein paar Wochen dann wieder selbst fahrend. Und ein neuer Range Rover ist schon bestellt für den Tag an dem ich wieder fahren darf. VPU bestanden

Samstag, 24. März 2018, 05:37

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

....und schon wieder ein Kandidat dem der THC Genuss die Sinne nachhaltig und offenbar dauerhaft vernebelt hat... Zum Glück darft der Mann nicht mehr Auto fahren - der ist ja gefährlich

Donnerstag, 8. März 2018, 06:23

Forenbeitrag von: »antiktrader«

KFZ Abmelden bei Umzug innerhalb der EU?

Moin, wenn das Auto beim Umzug mitgenommen wird - ist eine Ummeldung zwingend nötig. Der Grundbesitz verbleibt bei der Person, fällige Abgaben und Prämien müssen weiterhin bezahlt werden. Gibt ja genug Hausbesitzer aus dem europäischen Ausland - Mietverhältnisse bleiben ebenfalls gültig und bedeuten auch eine Steuerpflicht in Deutschland. Über die Feinheiten hierzu kann ein Steuerberater Auskunft geben - das ist stellenweise nicht so ganz einfach. Mein Haus in Deutschland habe ich vermietet und ...

Mittwoch, 28. Februar 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Selbständig und EU FE

https://europa.eu/youreurope/citizens/vehicles/registration/taxes/index_de.htm https://v.gd/HkJ7CQ Hier dürfte das meiste erklärt sein - vorallem die 185 Tage Regelung wird gerade in Deutschland übergenau beachtet und mit Bussen belegt. Ist ein Minenfeld die Steuersache

Mittwoch, 28. Februar 2018, 08:10

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Selbständig und EU FE

Das mit der Anmeldung in einem anderen Land kann sehr schnell zur Steuerhinterziehungsanklage führen - da das KFZ an dem überwiegend genutzten Ort anzumelden ist - wird die Gemeinde/Stadt relativ schnell nachfragen. Gerade wenn eine 1-Personen Firma einen Wagen angemeldet hat, der dann ständig in vor dem deutschen Wohnsitz steht - und zur Anmeldung ist in Poland eine gültige Anschrift nötig. Das geht in der Regel nur mit Kauf der Immobilie - also kein so ganz einfacher Weg. Ein Landwirt im Kreis...

Samstag, 10. Februar 2018, 14:56

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Polizist "zu freundlich": Autofahrerin zweifelt Echtheit an

Norddeutschland: das ist Hamburg, Lüneburg, Lübeck und Schleswig Holstein an sich - viele schöne Städte, freundliche und offene Menschen, ordentliches Essen, der Weite Blick übers Land, salzige Luft an der See, Boßeln, Kohl und Pinkel futtern, Emden mit den Galerien und die Menschen überhaupt.

Sonntag, 21. Januar 2018, 10:55

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Olga Braun

Gar so alt ist das nicht - von April 2017.

Montag, 15. Januar 2018, 18:14

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Hat jemand Erfahrung mit eu-Fahrschule.net ?

Danke, ich habe das bisher immer unter der Bezeichnung Kampfhund verstanden - sehe schon da wird in Frankreich recht streng agiert. Muss mal meinen Onkel auf Oleron dazu befragen - der hält vier Rottweiler, als Wachhund für ein einsames Anwesen gerade gut genug - und er hat bisher von keinen Problemen berichtet. Verreist mit mindestens zwei Hunden, die anderen passen solange auf sein Haus auf. Und als Doktor kommen zu ihm tagtäglich unendlich viele Patienten - am Abend dann dürfen die Hunde frei...

Sonntag, 14. Januar 2018, 17:48

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Hat jemand Erfahrung mit eu-Fahrschule.net ?

Was meinst Du mit Listenhund ? Gefährdete Rassen oder ??? Ich war schon mehrfach mit meinen Jagdhunden in Frankreich (GSP und Deutsch Stichelhaar) und es wurde lediglich der Chip kontrolliert und der Impfpasse/Hundepass eingesehen. Bei den Waffen war es schon anspruchsvoller - aber auch hier hatte ich alle nötigen Papier mit dabei. Einzig der Dialekt vom Zöllner, Gendarm war schwierig zu verstehen bei der Einreise von Belgien kommenden.

Freitag, 5. Januar 2018, 11:21

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Internationaler Führerschein in Berlin beantragen mit EU-PL Führerschein, Erfahrungen.

Mein letzter internationaler FS war exakt ein Jahr gültig und nur damit konnte ich in Amerika überhaupt einen Wagen anmieten. War noch in den 1990er Jahren - Kann sein dass es jetzt drei Jahre Gültigkeit sind. Der internationale FS ist innerhalb Österreichs/Deutschlands ja nicht gültig, und ausserdem nur in Verbindung zum nationalen FS. Halt einfach mal bei dem zuständigen FS Amt nachfragen. Die wissen da sicherlich genaue Gültigkeitsfristen.

Freitag, 5. Januar 2018, 10:54

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Internationaler Führerschein in Berlin beantragen mit EU-PL Führerschein, Erfahrungen.

Nein, nur ein Jahr - siehe hier https://www.adac.de/der-adac/rechtsberat…-fuehrerschein/

Freitag, 5. Januar 2018, 10:12

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Wiederholte Fahrprüfung nach 25 Jahren - Selbstversuch in der Zeitung

https://www.merkur.de/lokales/schongau/f…en-9501409.html Interessanter Bericht - offenbar sind die Anforderungen an die FS Prüfung deutlich gestiegen.

Samstag, 25. November 2017, 12:11

Forenbeitrag von: »antiktrader«

EU Führerschein in Frankreich

Soweit ich weiss fragt nur Österreich in Deutschland wegen der FS Akte an - und die Ergebnisse sind Bestandgrundlage für die Entscheidung zum österreichischen FS. Also wenn in D eine MPU erforderlich ist - wird das auch in Österreich mit der VPU entsprechend gehandhabt. Sofern Du in Frankreich ordentlich angemeldet bist - wird ein FS Antrag bei der zuständigen Behörde zum gewünschten Vorgang führen. Du darfst die komplette Prüfung, alle Vorbereitungen usw. so wie jeder andere F-Antragsteller mac...

Dienstag, 14. November 2017, 15:20

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Fuhrerschein in Österreich. Ich ziehe von Deutschland nach Graz um.

Hallo, das erste halbe Jahr in Europa ist schon längst abgelaufen - Du darfst Dir einen nagelneuen Führerschein per Ausbildung und Prüfung erwerben. Es zählt immer die Erstankunft in Europa - das war bei Dir eben Deutschland. Und wenn Du nun nach Graz ziehst - darfst Du ganz normal http://www.polizei.gv.at/stmk/buergerser…hein/start.aspx und bei http://www.bh-grazumgebung.steiermark.at die nötigen Anträge stellen. Nach der absolvierten Prüfung in Theorie und Praxis erhälst Du einen österreichisc...

Montag, 13. November 2017, 17:46

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Mietnomade..

Tja - aber leider gibts auch Mietnomanden mit positiver Schufa Auskunft - bin da selber schon einmal reingefallen und kann daher nur raten an öffentliche Institutionen, große Firmen oder vergleichbare Mieter zu vermieten. Bin mit dem Landratsamt eigentlich sehr zufrieden - wenn auch Schäden erst nach knapp 140 Tagen bezahlt werden... Aber dafür ist die Mietzahlung SEHR sicher, es gibt einen Ansprechpartner vor Ort und die Mieter werden bei Bedarf sehr fix verlegt. Beim aktuellen Fall rate ich ga...

Sonntag, 12. November 2017, 17:18

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Einkommensteuererklärung und Eu-Führerschein

Das ist in der Tat eine deutsche Besonderheit im Steuerrecht - da ich immer selbstständig war zählt für mich der Steuersatz in dem Land in dem ich meinen Hauptwohnsitz habe. Und der ist nunmal Österreich - hier zahle ich zwar auch Steuern - aber deutlich weniger wie im deutschen Vergleich. Vorallem geniesse ich hier die Besteuerung vom Gesamtunternehmen nach österreichischem Recht - und das ist einfach vorteilhafter. Selbst wenn ich nun abhängig beschäftigt wäre - würde ich dennoch einen steuerr...

Sonntag, 12. November 2017, 16:10

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Einkommensteuererklärung und Eu-Führerschein

Ich würde mal sagen dass es vorteilhaft ist wenn Du eindeutige Hinweise auf Einnahmen am EU Wohnsitz für den FS nachvollziehbar darstellen kannst. Hier hat das deutsche Finanzamt und der Staat an sich den unwiderruflichen Beweis dass Du am EU Wohnsitz gewohnt hast...und meistens sogar weniger Steuern zahlst wie in Germany.

Freitag, 10. November 2017, 20:04

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Deutsche FS Akte einsehen

Rein lagentechnisch dürfte mein alter Wohnsitzlandkreis Rosenheim der richtige Ansprechpartner sein. Laut meinem Anwalt erhält er die gesamte FS Akte zur Einsicht - und muss dafür nur einen Antrag beim Landkreis stellen. Hat den Vorteil dass eigenständig Kopien der wichtigen Sachen angefertigt werden können. Beim FS Amt ist das nur eingeschränkt möglich und mit hohen Kosten verbunden - locker 50 Cent pro Kopie DIN A 4. Und bevor ich wieder irgendwelche verbale Auseinandersetzungen in der FS Stel...

Freitag, 10. November 2017, 11:58

Forenbeitrag von: »antiktrader«

Deutsche FS Akte einsehen

Klar wird die Akte von Amts wegen angefordert - aber mir wurde geraten ich soll vorher nochmals in die FS Akte Einschau halten. Es könnten ja nicht mehr der Verwertung unterliegende Tatsachen drin vermerkt sein - und daher sei es sinnvoll vor der offiziellen Anforderung die Akte einzusehen und ggffls. zu bereinigen. Habe nun meinen deutschen Anwalt mit der Einsichtnahme beauftragt und warte was sich da tut.