Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 551.

Mittwoch, 16. August 2017, 13:47

Forenbeitrag von: »andreas7z«

NU wegen Delikt mit einem Monat Fahrverbot?

Die alten Punke müssten doch größtenteils verjährt sein. Früher wurden bei Führerscheinentzug die Punkte auf Null gesetzt. Das hat sich aber durch die Punktereform geändert. Dazu war mal ein umfangreicher Beitrag im Forum. Da bin ich aber kein Fachmann. Wenn Rechtsschutzversicherung dann geh zum Fachmann. Grundsätzlich kann man bei einer Lasermessung mit Laserpistole bei einem Motorrad immer zusätzliche Toleranzen bei der gemessenen Geschwindigkeit rausholen. Damit könnte man das Fahrverbot verm...

Mittwoch, 16. August 2017, 08:01

Forenbeitrag von: »andreas7z«

NU wegen Delikt mit einem Monat Fahrverbot?

Hallo, ich würde einen anderen Ansatzpunkt wählen. Lasermessungen bei einem Motorrad sind sehr fehleranfällig. Ein Motorrad zu messen ist wesentlich schwieriger wie ein Auto zu messen. Beim Auto wird das vordere Kennzeichen als Reflexionspunkt anvisiert. Das gibt es beim Motorrad nicht. Wenn der Helm zur Messung anvisiert wurde, so hat man ein Problem. Der Helm ist nicht fest mit dem Motorrad verbunden. Bewegt der Fahrer während der Messung den Kopf so wird die Geschwindigkeit des Helmes, die un...

Dienstag, 15. August 2017, 07:25

Forenbeitrag von: »andreas7z«

kann mir jemand sagen wies nach bestandener praxis prüfung weiter geht?- bekomme keine infos mehr

Hallo Daniel, wenn Du im Forum schreiben kannst, dann kannst Du auch unserem Oberklops; Ulf Braun eine Mail schreiben. Du hast den Führerschein bei Ulf Braun oder seiner Frau Olga gemacht, dann ist dort Dein Ansprechpartner zu finden. Warum schreibst Du deshalb einen Beitrag im Forum??? Mach das doch bitte direkt mit Deinem Vermittler ab. So wie ich Ulf kenne, bekommst Du von dort auch zeitnah eine Antwort.

Montag, 7. August 2017, 20:07

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Trunkenheitsfahrt trotz eu Führerschein Spanien ( Tenneriffa)

Der nach wie vor bestehende Wohnsitz in Spanien ist sehr gut. Dadurch bekommt man schnell Ersatz. Die Deutschen Behörden haben Deinen Führerschein nach Spanien zurückgeschickt. Das Dokument müsste bei der ausstellenden Behörde liegen. Das müsste die spanische Führerscheinstelle Deines Wohnsitzes sein. Dort müsste man es Dir auch aushändigen können. Alternativ könnte auch ein neues Dokument ausgestellt werden. Sobald Du in Spanien bist, gehe dort zur Behörde.

Montag, 7. August 2017, 16:48

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Trunkenheitsfahrt trotz eu Führerschein Spanien ( Tenneriffa)

Hallo Mike, zu allererst brauchst Du einen Wohnsitz in Spanien, damit die dortige Führerscheinstelle überhaup zuständig ist. Dann sollte man alle Unterlagen die man über den SP-FS hat, sorgfältig aufbewahren und diese in Spanien vorzulegen. Eine Kopie des Führerscheins ist dafür immmer sehr hilfreich.

Sonntag, 6. August 2017, 14:38

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Private Rentenversicherung auszahlen - Kann jemand helfen?

Hallo Autofreund, leider schreibst Du nicht wie lange die Rentenversicherung schon läuft. In den ersten 2-4 Jahren bekommt man von den eingezahlten Beiträgen kaum was zurück. Das dürfte ein Kleckerbetrag sein. Wenn man den Vertrag beitragsfrei stellt, dann hat man in weiter Zukunft etwas mehr von seinen eingezahlten Beiträgen. Vielleicht geht es einem auch nach Jahren wieder besser und man kann die Beiträge wieder zahlen. Prüfe ob die Möglichkeit besteht den kompletten Vertrag zu verkaufen. Es g...

Mittwoch, 5. Juli 2017, 09:36

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Erneuter Führerscheinentzug diesmal nur wegen Strafzettel

Hallo seperle, viele User hier im EU-Führerscheinforum waren früher einmal auch im Verkehrsportal aktiv. Dieses Forum wurde nur gegründet weil das Thema EU-Führerschein im Verkehrsportal unerwünscht war und viel User dann dort gesperrt wurden. Ich möchte nicht wissen wieviele der gesperrten User sich einfach wieder mit einem neuen Usernamen dort angemeldet haben. Man muss nur sämtliche Cookies löschen, die das Verkehrsportal dem User auf dessen Rechner unterjubelt. Zusätzlich schnell eine neue E...

Dienstag, 4. Juli 2017, 07:56

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Einziehung eines tscheschichen FS, Wiedererlangung nach Ablauf der Sperrfrist

Hallo Susanne, wer war der Vermittler?? Wo in CZ hast Du Deinen Führerschein gemacht???

Dienstag, 27. Juni 2017, 07:36

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Jetzt habe ich auch was gelernt. Das ist mir neu. Jetzt kann man auch Mofaautos mit einer Prüfbescheinigung fahren. Nachtrag: Das mit der Neuen Mofaregelung für Dreiräder ist für viele gehbehinderte Rentner ohne Fahrerlaubnis interessant. Ein Kraftfahrzeug mit Tempo 25 und Ladefläche reicht für viele Rentner um deren Unabhängigkeit zu gewährleisten. Mit diesem Tempo kann man einkaufen und im Ort zum Arzt fahren. Damit kann man auf fremde Hilfe verzichten.

Dienstag, 27. Juni 2017, 07:20

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Ohne Fahrerlaubnis kann man Krankenfahrstühle fahren. Das können auch kleine Autos sein mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 15 km/h. Sobald die Höchstgeschwindigkeit über 6km/h (Schrittgeschwindigkeit) liegt wird ein Versicherungskennzeichen benötigt. Das sind Elektrofahrzeuge mit einer Reichweite um 30km, da meistens Bleibatterien verwendet werden. Ich war mal an der Reparatur eines Behindertenmobils der Firme "Graf Castello" beteiligt. Das war vierrädrig mit Karosserie und zwei Elektromotoren ...

Sonntag, 25. Juni 2017, 14:12

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Bleibt mal alle Mann sachlich!!! Die Benutzung einen Anhängers an einem Mofa; Fahrzeugklasse L1E; Höchstgeschwindigkeit 25km/h ist erlaubt. Das gilt natürlich auch für ein s-Pedelec der Fahrzeugklasse L1E; Höchstgeschwindigkeit laut Betriebserlaubnis 20km/h, zugelassen als Leichtmofa. Für ein Kraftrad auch Fahrzeugklasse L1E; aber mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 45km/h ist ein einfacher Fahrradanhänger verboten. Grundsätzlich ist auch bei einem Fahrerlaubnispflichtigen Kraftrad ein Anhänger ...

Sonntag, 25. Juni 2017, 08:56

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Hallo Flo, Das Thema S-Pedelec ist für viele, die den Führerschein verloren haben, von Interesse. Für mich ist das S-Pedelc die ideale Alternative zum Auto. Mit gemitteltem Tempo 30 bis 40 ist man im Umkreis von 20km mobil, was besonders auf dem Land ohne Fahrerlaubnis wichtig ist. Mit Anhänger kann ich nochmals knapp 100kg transportieren. In den Anhänger passt eine Standard 90 Liter Kunststoffwanne. Damit kann man locker drei Wasserkästen mit 55 kilo Gewicht transportieren. Solange ich das S-Pe...

Sonntag, 25. Juni 2017, 07:33

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Hallo falo, Wenn in der Betriebserlaubnis; EG-Übereinstimmungsbescheinigung des S-Pedelecs Victoria Hockenheim eine Höchstgeschwindigkeit von 20km/h eingetragen ist, dann ist das S-Pedelec ein Leichtmofa und kann mit einer Mofaprüfbescheinigung gefahren werden. Darüber braucht man nicht zu diskutieren!!! Das "Fahrrad" S-Pedelc besteht aus Fahrradteilen und soetwas kann man nicht als Kleinkraftrad zulassen. Ein Kleinkraftrad hat 50ccm Hubraum und eine Motorleistung von maximal 4kW. Da kann man ke...

Samstag, 24. Juni 2017, 17:44

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Ich habe jetzt die Betriebserlaubnis; EG-Übereinstimmungsbescheinigung des S-Pedelecs Victoria Hockenheim vorliegen. Hersteller ist Derby Cycle und das Datum ist 13.11.2009 !!! Die Fahrzeugklasse ist L1e; also ein Kleinkraftrad. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 20km/h angegeben, was einem Leichtmofa entspricht. Die Geschwindigkeit die bei mittreten mit Motorunterstützung erreicht werden kann, ist nicht angegeben. In der verlinkten Bedinungsanleitung schreibt Derby Cycle Zitat: Ein Führerschein ...

Samstag, 24. Juni 2017, 13:31

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Hallo falo, Link zum Victoria Hockenheim S-Pedelec: http://www.elektrobike-online.com/pedele…7336.410636.htm Das S-Pedelec habe ich über Jahre gefahren. Das Pedelec wurde definitiv als Leichtmofa zugelassen mit Datum um 2012. Die Zulassung als Leichtmofa stand so in den Papieren (Urkunde) Auch das S-Pedelec Stromer ST1 den ein Bekannter fährt ist als Leichtmofa zugelassen. Wenn man sich ein S-Pedelec kauft, dann sollte man unbedingt in die Papiere (Betriebserlaubnis ist eine Urkunde) schauen, da...

Samstag, 24. Juni 2017, 11:40

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Hallo Falo, hier hilft das Lesen in den Fahrzeugpapieren. Entscheident ist die Zulassung als Leichtmofa, Mofa oder Leichtkraftrad, was explizit in den Papieren steht. Danach richtet sich ob das Kraftfahrzeug fahrerlaubnispflichtig ist. Mein S-Pedelec ist explizit als Leichtmofa zugelassen und kann somit ohne Fahrerlaubnis gefahren werden. Alter Spruch: Wer lesen kann ist in Vorteil.

Freitag, 23. Juni 2017, 11:06

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Hallo Falo, natürlich darf ein S-Pedelec nicht mit einem Gasgriff 45km/h fahren. Nur durch Mittreten plus Motorunterstützung (max 500 Watt Nenndauerleistung) darf eine Geschwindigkeit von 45km/h erreicht werden.

Freitag, 23. Juni 2017, 10:23

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Das Risiko mit einem S-Pedelec im Tarnmodus ohne Mofa Prüfbescheinigung erwischt zu werden ist gering und überschaubar. Das Fahren eines Mofas ohne entsprecehnde Prüfbescheinigung ist eine einfache Owi ohne Punkte in Flensburg. Das abgebrochene Versicherungskennzeichen in der Satteltasche ist auch nur eine einfache Owi im Bußgeldbereich von 10 bis 40 EUR. Wichtig: Es muss aber unbedingt ein Versicherungsschutz vorliegen. Sonst wäre es eine richtige Straftat. Ich habe kein Verständnis wenn man ei...

Freitag, 23. Juni 2017, 09:32

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Pedelec und fehlender Führerschein

Hallo trader, die S-Pedelecs sind meistens als Leichtmofa zugelassen. Die S-Pedelecs haben dann einen Schalter mit dem man maximal Tempo 20km/h ohne Mittreten fahren kann. Bei Mitttreten erfolgt eine Unterstützung bis 45km/h plus 10% Toleranz. Die Motorleistung (Nenndauerleistung) darf 500 Watt nicht überschreiten. Man benötigt keine Fahrerlaubnis, dann aber eine Mofa Prüfbescheinigung wenn man nicht vor 1965 geboren ist. Diese Radels werden gerne im Tarnmodus gefahren. Die Kennzeichenhalter bre...

Donnerstag, 15. Juni 2017, 11:07

Forenbeitrag von: »andreas7z«

Meine Erfahrung mit Pawel Opolski Stettin

Hallo WildeHilde, die anderen Anbieter, auch die im Forum machen, doch Werbung mit nur zwei Anreisen nach PL und CZ zum gültigen EU-Führerschein. Auch viele User im Forum haben Ihren EU-Schein mit nur zwei Anreisen in PL oder CZ erhalten und kennen ihren angeblichen Wohnsitz auch nicht. Während der Fahrschulausbildung und Prüfung haben die in einem normalen Hotel gewohnt. Ein richtiger Wohnsitz kostet eben Geld und zusätzliche Zeit mit weiteren Anreisen. Wenn jetzt einige Wohnsitze platzen und i...