Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 83.

Gestern, 10:48

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Wohnsitz abmelden

Das soll Mietnomaden vorbeugen, die einfach einziehen und sich später anmelden wollen, wenn der Hauptmieter schon längst das Weite gesucht hat.

Freitag, 12. Oktober 2018, 21:51

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Schwalbe

@Cabrio: Leider falsch, auch die Schwalben wurden exportiert und die exportierten Schwalben fallen nicht unter den Einigungsvertrag mit Bestandsschutz mit 60km/h. Die Gutachter tragen in der Regel nur noch 50km/h ein, das letzte Wort hat auch die Zulassungsstelle,die den Stempel für,,Betriebserlaubnis" erteilt machen muss. Klar, man kann ein Versicherungskennzeichen ohne Vorlage der ABE bekommen, keine Frage: im Schadensfall fragt der Gutachter oder in eine Kontrolle der Polizist danach und spät...

Freitag, 12. Oktober 2018, 20:47

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Schwalbe

Hallo eric61, besorge Dir unbedingt Papiere vom KBA, 10-12Wochen-Warte-Zeit,die prüfen das und wollen manchmal Bilder sehen, Typenschild, Seite, Fussrasten, wegen Reimporten. Du kannst auch Deine "DDR"-Betriebserlaubnis hier hochladen, ich kann das schnell erkennen, ob Original oder spätere Urkundenfälschung, damit ist nicht zu spassen. Viele wissen das nicht einmal. Dann statt 60 nur 50 Fahren, nur mit Gutachten vom TÜV/Dekra, wegen Reimporten aus z.B. Ungarn, oder Fahren ohne FE, da Leichtkraf...

Freitag, 12. Oktober 2018, 13:15

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Gültigkeit

Hier im Forum leben viele im EU-Ausland, die dort meist auch ihre Führerscheine erwerben, da der Führerscheinerwerb erheblich billiger(um die 400€) und leichter ist.

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 21:26

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Gültigkeit

Der D-Führerschein ist bis zum 19.01.2033 gültig. Danach gegebenenfalls Alters-MPU. Die Alters-MPU kann z.B. durch einen 1000-Meter-Lauf in vorgegebener Zeit oder z.B. Blutdruck/Zuckerwerte, Gedächtniswerte im Normalbereich bestanden werden. Das Essen von Spülmaschinentabs gilt hier schon bereits als K.O-Kriterium. Sonst bleibt nur der EU-Führerschein mit gegebenenfalls erleichterten Bedingungen im Ausland.

Montag, 1. Oktober 2018, 22:45

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Saison Arbeit und Führerschein in Österreich

Zumindest solltest Du in Österreich weiter mit Wohnsitz gemeldet sein,das wäre nicht verkehrt und da Du vorher dort noch berufstätig warst: umso besser. Du könntest danach ja noch in Österreich auf Arbeitssuche sein, wenn das ein Amt noch belegen kann:wäre auch nicht verkehrt, etwas Schriftliches vom Amt in Österreich kann auch hier helfen. Besser kann man seinen Lebensmittelpunkt nicht begründen, für den Fall der Fälle. Vielleicht unterstützt Dich sogar das AMS finanziell beim Führerscheinerwer...

Montag, 1. Oktober 2018, 22:36

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Saison Arbeit und Führerschein in Österreich

Warum nicht: Du fühlst Dich eben mit Österreich verbunden, hast zufällig dort noch eine Freundin kennengelernt und erwirbst dort Deine Fahrerlaubnis, warum nicht? In D wird gerne in einer Kontrolle gefragt: wegen der Liebe? Das geht zwar niemanden etwas an, kann aber hilfreich sein.

Montag, 1. Oktober 2018, 21:36

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Saison Arbeit und Führerschein in Österreich

Klar geht das in Österreich, ohne Frage hier wird dafürsogar dafür geworben: https://www.youtube.com/watch?v=F-yJ1IiBMG4 Die fahren auch mit Auto, warum nicht? Man kann immer in der EU den Führerschein machen.

Sonntag, 16. September 2018, 02:56

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Neuerteilung oder Umschreibung PL-FS - 15 Jahre abgelaufen

Die,,vorhandenen Klassen" C1E usw., die über die in Polen erworbene B hinausgehen sind eben nicht vorhanden, nur Prüfungen, die einmal vor 15Jahren abgelegt worden sind. Deshalb wird im umgeschriebenen Führerschein dort dann das aktuelle Datum (bis auf Klasse B) eingetragen.

Sonntag, 16. September 2018, 00:14

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Neuerteilung oder Umschreibung PL-FS - 15 Jahre abgelaufen

Wir sind hier keine Hellseher. Du hast ja nach wie vor einen gültigen Eu- Schein. Die Begründung für die Umschreibung in D ist die Erweiterung der Klassen, die beantragst Du mit und wirst ja sehen, was gefordert wird. Den Eu- Schein gibst Du erst ab, wenn der Neue da ist. Ausserdem ist die Umschreibung viel billiger (um die30€) als eine Neuerteilung nach Entziehung der FE.

Samstag, 15. September 2018, 22:07

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Hilfe - Angehalten mit CZ-FS 2004

Deshalb sollte man nie unbedachte Æusserungen machen und es gibt dann keine Anhaltspunkte fùr weitere Ermittlungen.

Samstag, 15. September 2018, 15:11

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Neuerteilung oder Umschreibung PL-FS - 15 Jahre abgelaufen

Das ist in der Vergangenheit schon vorgekommen. Aber die Fahrpraxis ist ein wenig in Vergessenheit geraten, deshalb werden neuerdings wieder Prùfungen gefordert.

Montag, 3. September 2018, 22:28

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Eu Führerschein Ungarn

Ungarn ist gut, zumindest kein Anreinerstaat, das klappt fast immer. In Ungarn haben sich keine Behörden quergestellt,Ungarn ist immer gut, da kann man nichts verkehrt machen: Es geht hier noch seinen sozialistischen Gang.(Den Sozialismus in seinem Lauf, https://www.youtube.com/watch?v=B7reIMSpBNA )

Freitag, 24. August 2018, 23:24

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Wer kann mir aktuell den unkompliziertesten Ort für den Erwerb eines FS in der EU sagen ?

Habt wohl nen Clown gefrühstückt. Das Original ist längst hier vergrault. Nun klemmt es in Zwilitz.

Donnerstag, 23. August 2018, 23:20

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Wer kann mir aktuell den unkompliziertesten Ort für den Erwerb eines FS in der EU sagen ?

Sind denn die EU-Länder verpflichtet den Ursprungserwerb immer einzutragen? Gibt es ein Gesetz dazu? Wenn nein: EU-Schlupfloch, ich habe wieder gewonnen.Bin ja für den EU-Führerschein, trotz D-Schein. Ihr werdet mich nicht los und das ist gut so, wir sind ja keine MPU-Lobbiyisten. Jetz habe ich das Schwingsche Konzept verraten, der Typ ist mir völlig egal, kenne ihn nicht persönlich: Vermittler braucht man eh nicht: überflüssig und zu teuer. 1.Führerschein in Übersee machen. 2. Führerschein in d...

Donnerstag, 23. August 2018, 23:00

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Wer kann mir aktuell den unkompliziertesten Ort für den Erwerb eines FS in der EU sagen ?

Rein rechtlich, ist das zwar nicht für D ok, aber wenn andere EU-Länder Ihre eigene Führerschein-Nummer reinmachen, daran ist nichts auszusetzen, das ist Ihr gutes Recht. Zumal es EU-Länder gibt, die sowieso aus der EU austreten wollen.

Donnerstag, 23. August 2018, 22:18

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Wer kann mir aktuell den unkompliziertesten Ort für den Erwerb eines FS in der EU sagen ?

Ach lookomot, es ist doch bestimmt bekannt, dass der umgeschriebene Afrika-Tschechei-EU-Schein nicht in D anerkannt werden muss, da Ursprungserwerb nicht in der Länderliste nach Anlage 11 FEV aufgeführt wird, das Thema hatten wir zigmal hier. https://www.adac.de/-/media/adac/pdf/jze…95E3956E6356B4F Wenn der Schein zig mal in der EU umgeschrieben wird und das Ursprungsland "verlorengeht" könnte es irgendwann klappen. Diese Fälle hatten wir auch hier... Ob da die Behörden in Rumänien, Bulgarien, U...

Donnerstag, 23. August 2018, 22:09

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Wer kann mir aktuell den unkompliziertesten Ort für den Erwerb eines FS in der EU sagen ?

Klar, in Afrika geht es, nur der Führerschein von dort ist nach internationalem Recht, z.B.Wiener Abkommen, nur 6Monate hier gültig. Gerade, wenn man sich an hiesige Verkehrsregeln eingewöhnt hat,dann wird er nach 6Monaten ungültig:. Warum: ganz klar, eine Führerscheinprüfung für kurzfristige Aufenthalte ist unzumutbar, man nimmt es einfach hin... Wenn die Theorie-Prüfung in der EU einfacher ist mit viel weniger Fragen, warum nicht?

Donnerstag, 23. August 2018, 20:18

Forenbeitrag von: »EU_Fahrer«

Wer kann mir aktuell den unkompliziertesten Ort für den Erwerb eines FS in der EU sagen ?

Ihr seht Gespenster, ich habe mit FE-Vermittlung nix am Hut, halte davon sowieso nicht viel, weil: es gibt überall Dolmetscher, in ehemaligen Ostblockländern sind die Löhne viel geringer, klar es ist auch eine Zeitfrage, wenn man weite Anreisen hat. Es gibt aber auch kostengünstige Reisen sogar mit Bus, da kann man auch vor Ort versuchen Kontakte zu knüpfen um alles selbst zu arrangieren. Wir leben ja in der EU, wo es keine Grenzkontrollen mehr gibt, warum sollte man diese Gelegenheiten und dies...