Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 65.

Samstag, 8. September 2018, 13:19

Forenbeitrag von: »raver«

Entschädigung für beschlagnahmten FS

Das Rechtssystem ist echt ein Witz! Bei jeden kleinen Furz wie z.B Körperverletzungen oder säumige Unterhaltspflichten wollen die Politiker und so mancher Beamter und Richter den Führerschein entziehen. Da es ja den Betroffenen hart treffen soll. Und bei Rechtsansprüche gegenüber dem Gesetzgeber und Staat, da soll plötzlich alles ja gar nicht so schlimm sein mit dem vorläufigen Fahrverbot usw... Echt zum Kotzen, Verstehe jeden der genauso schamlos dieses scheiß System umgeht.

Sonntag, 25. März 2018, 17:23

Forenbeitrag von: »raver«

Fahrerlaubnisentzug durch den Landkreis/Fahrerlaubnisbehörde

da geb ich dir voll kommen recht ra xdiver. Wollte ganz am Anfang auch dazu was schrieben hab es aber nach deinen Post gelassen, "Das er noch nicht MPU reif ist" . Hier ist aber auch wirklich ein Affenstall!!!!!!!!!

Samstag, 24. März 2018, 07:03

Forenbeitrag von: »raver«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

Die hätten nie den FS zurück gegeben wenn er angreifbar wäre. Aber wie im Moment eine Anfrage in Slubice aussieht, da könnte noch was nachkommen.

Donnerstag, 22. März 2018, 03:45

Forenbeitrag von: »raver«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

Grundsätzlich bin ich der Meinung die spielen eh auf Zeit , wenn die Ermittlungen eingestellt werden. Da lassen die noch auf sich warten und lassen dich schmoren. Aber ich bin mal gespannt, wenn die eine Anfrage in Slubice machen. Bei der jetzigen Lage dort!!!! Halt uns auf dem Laufendem....

Mittwoch, 21. März 2018, 09:52

Forenbeitrag von: »raver«

Fe beschlagnahmt nach Kontrolle

Ja und Nein! Ermittlungen sind erstmal Ermittlungen und keine Tatsachen! Sollten aus den Ermittlungen ein Verfahren vor dem Gericht erfolgen mit nicht gültigen Eu-FS wäre jede weitere Fahrt eine FoFE gewesen. Deshalb wird dir kein Anwalt raten weiter zu fahren, sonst könnte "glaube ich zu wissen" er hinterher Probleme bekommen. Aber sollten die Ermittlungen zu keiner Anklage reichen, so bist du die ganze Zeit umsonst gelaufen Bei meinen Sohn sind die Ermittlungen lange gelaufen. In Bayern mit HU...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 04:26

Forenbeitrag von: »raver«

Bundespolizei kontrolliert Berliner und untersagt ihm die weiterfahrt.

Zitat von »Nordhorst« Erst stand 26.08.2013 drin als Tilgungs-Frist und die wurde Handschriftlich durchgestrichen und oben drüber 10.06.2019 geschrieben,wer weiß warum auch immer. Weil du 2009 deinen Antrag nicht zurückgezogen hast. Deshalb wurde dir dieser versagt und es begannen erneut 10. Jahre zu laufen.

Freitag, 9. Februar 2018, 13:17

Forenbeitrag von: »raver«

Bundespolizei kontrolliert Berliner und untersagt ihm die weiterfahrt.

Das dieser §28 Abs 4 von EUGH kassiert wurde, solle allen die einen EU-FS machen oder haben bekannt sein.

Dienstag, 30. Januar 2018, 04:54

Forenbeitrag von: »raver«

MPU mit BAK 1,04%

Auch Berlin muss sich an die 1,6 Promille halten. Was ein übereifriger SB daraus macht weiß man nicht. Aber wenn du "nur" 1,04 hattest, dann ist es ehr unwahrscheinlich das du zur MPU gebeten wirst.

Freitag, 26. Januar 2018, 04:46

Forenbeitrag von: »raver«

EU FS aus PL 2015 verloren, will wieder einen FS

Mein Sohn hat seinen FS von 1A Direkt aus HU. Ist allerdings schon gut 4.Jahre her. Ich kann aber nicht beurteilen ob es im Moment immer noch seriös ist. Sein FS hat einer Überprüfung durch die bayrische Staatsanwaltschaft stand gehalten, urch Einstellung des Verfahrens. Allerdings musst du vorher was unterschreiben, dass du keinen FS im Moment besitzt, oder so!

Freitag, 26. Januar 2018, 04:38

Forenbeitrag von: »raver«

Führerschein entzug vor 5 Monaten

@attakes04, da bin ich mir zu 100% sicher, erst das in Bewegung setzen (Fahren) von einem Fahrzeug wird bestraft. Bei deinem Bekannten muss irgendwas noch gewesen sein, oder ihn wurde nicht geglaubt.

Samstag, 13. Januar 2018, 06:19

Forenbeitrag von: »raver«

Führerschein entzug vor 5 Monaten

Hallo Mitsu16, meiner Meinung spielt das überhaupt keine Rolle ob der Motor warm war oder nicht, so bald man ein Fahrzeug in Bewegung setzt ist das "Fahren" im rechtlichen Sinne. Man darf ja den Motor vom Auto laufen lassen um sich zb. auf zu wärmen ohne das das schon als fahren gilt. Oder sein Fahrrad schieben aber auf keinem Fall sich drauf setzen und mit über 1,6 Promille fahren.

Freitag, 12. Januar 2018, 03:33

Forenbeitrag von: »raver«

Führerschein entzug vor 5 Monaten

Auf jeden fall egal ist, welche Strafe du per Strafbefehl oder Gerichtsurteil bekommst, eine MPU musst du so oder so machen. Das heißt dein DE-FS ist eh Geschichte.

Samstag, 16. Dezember 2017, 06:16

Forenbeitrag von: »raver«

CZ Führerschein Kontrolle in Köln weiterfahrt untersagt

Zitat von »Audifahrer« Anwalt hat mir auch geraten bis zur Klärung trotz meines FS nicht weiterzufahren, Das kann aber sehr lange dauern, bis das Verfahren eingestellt wird. Bei meinem Sohn über 1.Jahr. Und so lange würdest du aufs Fahren verzichten? Zitat von »Audifahrer« Bei Freispruch würde ja ohnehin die Staatskasse zahlen Solange die "nur" ermitteln und keine Anklage erheben, wirst du gar nichts von der Staatskasse bekommen falls das Ermittlungsverfahren eingestellt wird. Da trägst du alle...

Sonntag, 26. November 2017, 07:59

Forenbeitrag von: »raver«

Unanfechtbare Entzieung der FE in D

Zitat von »ohne« Klar ich könnte umschreiben, bin aber nicht bereit die fast 200€ zu bezahlen. (ja 187.50€!) Vorsichtig!!! Wenn dein Sachbearbeiter der Führerscheinstelle diese Kosten verlangt ist dies keinesfalls eine Umschreibung , sondern eine Neuerteilung. Da wirst du über den Tisch gezogen mit MPU und allem!!

Sonntag, 15. Oktober 2017, 07:10

Forenbeitrag von: »raver«

Eure Meinung gefragt

Zitat von »Forest1234« Polizisten glaubt man grundsätzlich, selbst wenn sie lügen dass sich die Balken biegen @ Forest1234, ich glaube es dir. Denn ich selbst habe auch schon einiges mit unserem sogenannten Rechtstaat erlebt. Nur die große Allgemeinheit in Deutschland glaubt dies halt nicht. Insofern sind wir nur ein kleiner Haufen die es zu vernachlässigen gilt.

Dienstag, 5. September 2017, 05:11

Forenbeitrag von: »raver«

Mit BtM erwischt --> ÄG gefordert??

Zitat von »flo8034« wenn ich das total falsch verstanden habe . Vielleicht liegts ja nur an deinem saloppen Erzählstil .... @flo, spar dir jede weitere Nachfrage. Er hat mein Rat befolgt und hat seine Geschichte bereits im Verkehrsportal geschrieben. Und stell dir mal vor lieber flo er ist selbst dort besser aufgenommen worden und nicht so angemacht worden wie von dir. Auch ich muss sagen dieses Forum hat sehr an Qualität verloren seit einiger Zeit.

Sonntag, 3. September 2017, 06:58

Forenbeitrag von: »raver«

Mit BtM erwischt --> ÄG gefordert??

Mit deinem Problem und Fragen bist du besser im Verkehrsportal aufgehoben. Da sind viele Fachleute die sich mit dieser Materie bestens auskennen. Nur wenn du später in Betracht ziehst, falls du das ÄG vergeigst, einen EU-FS zu machen bist du hier besser aufgehoben.

Sonntag, 27. August 2017, 07:50

Forenbeitrag von: »raver«

PL-FS bei Hausdurchsuchung beschlagnahmt was nun?

Zitat von »Mariko« Ich werd euch auf dem laufenden halten. Schade, das du uns nicht wie versprochen auf dem Laufenden hälst. Von März bis jetzt hat sich doch sicherlich einiges getan!