Sie sind nicht angemeldet.

Andarte

Anfänger

  • »Andarte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 6. Juni 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Juni 2017, 16:27

Polnischer Führerschein gestohlen / Kontaktdaten Stettin

Mein polnischer FS wurde mir gestohlen. Ich hatte diesen im Jahr 2005 in Stettin gemacht. Nun soll ich mir eine Bescheinigung von der Führerscheinstelle in Stettin besorgen, dass mir dieser in der Zwischenzeit nicht entzogen wurde bzw. ich jemals einen gemacht hatte. Hat vielleicht jemand die Kontaktdaten wo ich mich in Stettin melden muss ??? Oder hat jemand auch diese Erfahrung gemacht. Der Führerschein war in Deutschland anerkannt, hatte leider versäumt, diesen umzutauschen. Danke schon mal für Eure Hilfe :wink:

Nordhorst

Schüler

  • »Nordhorst« ist männlich

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 29. April 2016

Wohnort: Meck-Pomm

Führerschein aus: D

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Juni 2017, 17:39

Wie er war Anerkannt ?
Ein EU-FS muss ja sowieso Anerkannt werden da man ja Europa weit damit Fahren darf.
Aber es wird diesen Führerschein niemals jemand in Deutschland Registriert beziehungsweise beim KBA in deiner Akte eingepflegt haben.
Sonst bräuchten sie ja nur ne abfrage machen in Flensburg und dort würde stehen der Heer xyxx ist in Besitz einer gültigen FE.
So scheint es aber bei dir nicht der Fall zu sein.
Da bleibt nur noch sich zur Fahrerlaubnisbehörde nach Stettin zu bewegen und sich eine Bescheinigung über die erteilung deiner FE einzuholen. :Dikus:
Musste dir halt jemand suchen der polnisch redet und mir
Dort hin fährt.
Und diese Bescheinigung kannst du dir ja in irgendeiner Provinz in Deutschland von einem Staatlichen geprüften Dolmetscher übersetzen lassen.

Andarte

Anfänger

  • »Andarte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 6. Juni 2017

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Juni 2017, 20:35

ich musste eine MPU machen wegen zu vieler Punkte in Flensburg, diese hatte ich sofort bestanden. Von daher denke ich dieser war anerkannt, sonst hätte ich in Deutschland nicht mehr fahren dürfen bzw. abgenommen. Und Danke für die Antwort

Nordhorst

Schüler

  • »Nordhorst« ist männlich

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 29. April 2016

Wohnort: Meck-Pomm

Führerschein aus: D

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Juni 2017, 22:04

Hm Abnehmen hätten sie ihn dir warscheinlich sowieso nicht können.
Aber eine Nutzungsuntersagung für Deutschland können sie dir eintragen b.z.w. erteilen.
Aber dazu werden sich bestimmt noch versierte und kompetente Leute melden.
Trotzdem solltest du dich mit Elan um diese Bescheinigung der Fahrerlaubnisbehörde in Stettin kümmern.
Sonst dauert es ewig bis du einen Ersatz bekommst.
Und mann möchte ja eigentlich schon ohne Einschränkungen fahren können.
Oder du liebst das Risiko und fährst so durch die Umwelt.
Bis später :wink:

CabrioM50B32

Fortgeschrittener

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 12. September 2016

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Juni 2017, 23:00

So wie ich das lese wurde dir der PL-Schein quasi "entzogen" und eine MPU-Auflage erteilt.
Nach bestandener MPU hast du deine Fahreignung bewiesen.
Von daher ist dein Schein hier bekannt und registriert.
Oder du erzählst nur die Hälfte...
:ka:
E30 - was sonst?