Beiträge von holger

    Also ich hab drei Jahre in der Schweiz gelebt, musste spätesten nach 6 Monaten den Schweizer FS haben und meinen alten deutschen FS hab ich auch noch. Auch meine Frau konnte Ihren de FS behalten. Aber in der Schweiz ticken die Uhren ja anders, daher könnte es auch von Kanton zu Kanton wieder anders sein. Das alles war natürlich 2009.


    Kann gut sein das es sich geändert hat in den letzten Jahren!


    Hab natürlich immer noch beide, beim DE sieht man das er 2005 ausgestellt wurde, kurz nach Ende meiner Sperrfrist und beim Schweizer 2009, kurz nach dem ich eingewandert bin. Hab den Swiss Lappen direkt beantragt gehabt.


    Bild URL abgelaufen!


    Zitat
    Je nach Kanton wird im Formular zur Unschreibung gefragt ob man schonmals einen Entzug der Fahrerlaubnis hatte. (In Basel z.B. wird das nicht gefragt

    In Luzern wurde damals nicht nachgefragt! Aber da der Kanton Rücksprache ans Deutsche VA gestellt hat, denke ich haben sie es eh gesehen.

    Also du musst spätesten nach 6 Monaten den Schweizer FS beantragen, der wird aber nicht umgetauscht sondern du bekommst einen Schweizer FS. Dein alten kannst du behalten! Und ja du musst Natürlich Angaben zu alten Lappen machen, irgendwie muss das Verkehrsamt dich ja einstufen um dir ein Schweizer FS auszustellen.

    Wenn du Bedenken hast, das dir alten Einträge dennoch negativ ausgelegt werden können, obwohl das nicht mehr verwertet werden darf, dann nimm deinen Anwalt mit zur Fsst und lass es mit Ihm direkt Vorort entfernen. Die Fsst ist dazu verpflichtet, jedoch wird das bei tsd von Akten weder kontrolliert noch nachgegangen.

    Da der Alkohol Abbau frühstens nach der ersten Std des letzten Konsums anfängt, lässt sich das auch kaum zurück rechnen. Ob du eine Alkoholabstinenz machen musst, ist doch ganz allein dir überlassen, keiner kann dich dazu zwingen! Dabei ist jedoch zu beachten, das es viele Richtlinien gibt ob ein Missbrauch vorliegt, wie alt du bist, gibt es schon eine Vorgeschichte usw. Jedoch zeigt schon dein Verhalten "..heute würde ich gerne mit einem Kollegen rausgehen" das du wieder vorsätzlich Alkohol, trinken willst. Mit der Einstellung und das so kurz nachdem du erwischt wurdest, ist das ziemlich fragwürdig ob du überhaupt was aus deinem Verhalten gelernt hast. Wer mit deiner Promillezahl noch ein Auto sicher fahren kann, ist schon ziemlich oft unter Alk gefahren.


    Wollte dich jetzt nicht belehren, nur wenn dir feiern gehen wichtiger ist als dein Auto, dann musst du dir auch keine Gedanken über Abstinenz oder kontrolliertes Trinken machen. Da in beiden Fällen die MPU nicht zu schaffen ist für dich!


    Die MPU Auflage kommt erst von der Führerscheinstelle, sobald du deinen Lappen wieder beantragst. Das ist frühstens 6 Monate vor Sperrfrist Ende. Da du über 1,1 Promille sicher hast, also eine Straftat begangen hast, beläuft die sich sicherlich auf mindestens 12 Monate.

    Rückgerechnet 2,3-2,4 BAK. Also mpu und 1 Jahr Abstinenz ist mir schonmal sicher. Und ich werde Haaranalysen auf Alk und Drogen machen. Zusätzlich zu anderen Maßnahmen.

    Da du mit dem Wert eine MPU gebucht hast, kommt es bei dir zu einer doppelten Fragestellung, da Drogen nachweislich auch im Spiel waren. Deine Maßnahme zur Vorbereitung ist der richtige Ansatz.

    warum soll der in der schweiz nicht gültig sein jeder eu führerschein wird in der schweiz anerkannt

    Ich glaube hier wird einiges durcheinander gebracht. Fahren kannst du damit erstmal, jedoch wenn jemand zurück wandert oder wie hier erwähnt die Schweiz, musst du den FS spätestens nach 6 Monaten umschreiben!

    Alle meine Vorredner haben recht, denn es macht heute kaum noch Sinn einen EU FS anzugehen. Wie schon erwähnt ist die Sperrfrist in deinem Strafbefehl verankert und die fängt mit Rechtskraft des Schreibens an. Da du mindestens 12 Monate Sperrfrist hast, kannst du auch keinen EU FS vorher erlangen. In dieser Zeit kannst du alles notwendige für eine MPU lernen, denn das ist nichts anderes wie ein FS im Ausland machen. Dazu noch wesentlich billiger und du hast später einen sichern Führerschein und zuckst nicht immer zusammen wenn du in eine Kontrolle kommst.

    Normalerweise muss das Beweisfoto beim Brief mit dabei sein, ist das der Fall würde ich bezahlen an deiner stelle. Denn die Hundert sind richtig, was normalerweise 50€ wären, da du aber im Ausland beheimatet bist, fällt der 50% einheimischen Rabat weg, der dir innerhalb zwei Wochen Bezahlfrist gewehrt wird.

    Zitat

    Tempoverstoß von 20 km/h

    Richtiger wäre wenn da stehen würde Tempoverstoß bis 20km/h da die Spanier die Höhe von verschiedenen Maßstäben abhängig machen, wie innerorts usw

    Wenn sie sagen MPU ist durch, klingt das wie bestanden für mich. Solange die ärztin nicht da ist oder was auch immer, kannst du auch nichts machen! Aber ist nicht selten das es mal bis zu 12 Wochen dauert. Freu dich und sei froh wenn du wieder fahren kannst, kommt es auf ein paar Wochen auch nicht mehr an!

    Was bist du denn für einer.... wir sind unhöflich, dann kehre erstmal vor der eigenen Haustür wenn du solche Behauptungen aussprichst. Ich bin ja hier nur der bös Mod und wenn mir jemand nicht passt, sperre ich ihn, genau. Wo hab ich denn explizierte behauptet das wenn man Sonntags kifft Mittwochs den Lappen abgenommen bekommt, bitte lese ganau was ich schreibe, ich habe geschrieben wer Mittwochs noch zugedröhnt ist vom Wochenende... das sind zwei verschiedene paar Schuhe, aber sorry du kommst mir vor wie ein 20 Jährige Schulbub. Daher ist die Unterhaltung mit dir auch zu Ende, benimm dich in diesem Forum oder der böse Mod entfernt dich, siehste ist doch ganz einfach!!!

    Wau, da kommt ein Peugeot Fahrer und meint mal freie Luft zu lassen, gerne..... mich kannst du ruhig anmachen, wenn du meine Beiträge mit nur Halbwissen zitierst. Wer richtig lesen kann, ist klar im Vorteil!


    Zitat


    Es gibt Menschen, die einfach AHNUNG haben und soviel was ich hier gelesen hatte von Klugscheißereien bis der Rauswurf kam und Beiträge gelöscht wurden usw. Traurig einfach nur traurig, man kann seine eigenen positive Erfahrungen hier nicht posten, weil irgendein Admin denjenigen rausschmeißt, der sogar korrekte Daten nennt oder andere Mitglieder gehobene Klasse sind, die sich fühlen, eine Lachnummer sowas!

    Warum hast du dich denn hier angemeldet, etwa auch um klugzuscheißern? Du willst deine eigene positive Erfahrung hier posten, dann mach das bitte aber warum greifst du mich an wenn du meine Antworten falsch interpretierst und Sachen erfindest die da nicht stehen!

    selbst unseren Foren Anwalt gehst du an, schon allein dafür sollte man dich hier rauswerfen, abgesehen das deine 6 Beiträge außer Provokation keinerlei Mehrwert haben!!!

    Bei allen Respekt Holger. Schau mal bei internationaler Grenzwert beim Autofahren nach. Da sind genug andere Länder die einen höheren THC Gehalt erlauben. Die sind ja alle doof und haben keine Ahnung! Nur wir Deutschen haben ja die "Weisheit mit Löffeln gegessen".

    Ja, da hast du natürlich Recht, aber wir reden doch hier über Deutschland und nicht was international so Richtwerte sind, oder hab ich was überlesen?

    Naja Käse ist das nicht, denn unter Käseeinfluss darfste immer fahren, jedoch haben alle Arten von Drogen (auch Alk) im Strassenverkehr nichts zu suchen. Das hat aber auch nichts damit zu tun ob es legalisiert wird, denn es wurde ja schon erwähnt das in diesem Fall nur mehr Arbeit auf die Stellen zu kommt. Die Grenzwerte sind ja klar definiert und wenn jemand meint sich dennoch ans Steuer setzen zu müssen, hat das nichts mit ... deine Worte... vernünftig behandeln zu tun.

    Aber dass man Mitwochs seinen Lappen abgibt weil man am Wochenende was geraucht hat, ist in meinen Augen absurd.

    Sollte das in einem Beitrag erwähnt worden sein, dann hab ich es übersehen aber wer Mittwochs noch so zugedröhnt ist vom Wochenende, sollte nie mehr ein Lappen bekommen! Und ja, THC lässt sich natürlich mit Alk vergleichen, 1ng aktives bevor du zur Rechenschaft gezogen wirst bedeutet einiges mehr an Alk Konsum um es man menschlich zu betrachten! Was sollte man daran ändern?