Beiträge von MA_RC

    Danke Leute für die Tipps bisher 👍

    Das einzige was mich noch interessieren würde ist, was für eine Strafverfolgung nach § 315c Stgb für Umstände gegeben sein müssen. Reicht allein ein zu hoher Wert im Blut oder müssen andere Umstände dazukommen(Bundesland Thüringen)?



    Ordnungswidrigkeit. Hatte selbes mit meinem cz-Schein. Solange nichts dabei hattest und auch keine Ausfallerscheinungen hattest bleibt es dabei.

    :DK:für deine Hilfe. So war jetzt auch mein Plan. Meine Freundin fährt über die Schweizer Grenze und durch die Schweiz danach fahr ich weiter.

    Vielleicht weiß ja noch jemand hier in Forum dbzgl. etwas. Vorfallen auf welche Informationssysteme andere eu-Länder zurück greifen und was dort alles ersichtlich ist.

    Hallo zusammen, hab eine Frage und könnte durch die Suche nichts finden.

    Hab einen polnischen fs aus 2014 und in DE noch nie kontrolliert worden. Vorher einen verbrannten cz fs auf den verzichtet wurde.
    Wir möchten demnächst über die Schweiz nach Italien fahren, dabei stell ich mir die Frage, was die Schweizer oder auch Italiener sehen können, falls ich in eine Kontrolle komme oder an der Grenze kontrolliert werde? In DE ist es ja klar, dass es vermutlich Stress gibt aber in der Schweiz und Italien?


    Wäre super wenn mir jemand drauf antworten könnte.


    :DK:

    Nein habe keine Entziehung. Möchte den PL in einen deutschen umschreiben. Ich meinte wegen der Nachfrage bzgl. meines Wohnsitzes in Polen. Die Frage ist, ist er wasserdicht oder nicht bzw. was antwortet Slubice. Zudem wäre es eine Umschreibung mit noch offener MPU-Auflage.
    Ich hatte dies letztes Jahr hier im Forum mal angesprochen aber mir wurde abgeraten aufgrund der aktuellen Situation in slubice, daher die Frage, ob man es jetzt riskieren könnte und die Lage sich etwas beruhigt hat.

    Kann mir jemand sagen, wie die aktuelle Lage in Slubice aussieht. Wollte letztes Jahr schon umschreiben aber habe noch gezögert, da dort ja ganz schön Dampf im Kessel war. FS aus 2014 -> MPU noch bis 2028. Bundesland BW :bumm:

    Danke für deine Antwort.


    Dann werd ich das so mal versuchen. :KlSM:

    Rechtsschutz ist ja vorhanden, für den Fall der Fälle.


    Eine Frage hätte ich noch, die 186 Tage Regelung wurde bei mir eingehalten, allerdings jahresübergreifend! Laut Brauns damals beginnt das Kalenderjahr ab der Anmeldung. Stimmt das denn so oder bekomme ich hier ein Problem, da in Deutschland ja 01.01-31.12 !?

    Wie ich oben geschrieben habe, habe ich keine Lust auf den Stress bzgl fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt zu werden. Auch wenn das Verfahren eingestellt wird, ist es unnötig Stress.

    Um das zu vermeiden bringt ja nur die Umschreibung oder MPU was.

    Und da ich von einem Bekannten weiß das unserer fsst (komme aus Baden-Württemberg)nicht umschreibt bei einer offenen MPU, weiß ich nicht genau was ich tun soll um eben diesen Stress bei Kontrollen zu vermeiden.

    Natürlich hast du recht und es ist verrückt.


    Mir würde es auch reichen wenn der pl fs zumindest anerkannt wäre von der fsst.

    Einen deutschen Führerschein hatte ich nie!

    Im KBA steht bei mir zudem drin, die unanfechtbare Versagung von einer ausländischen Fahrerlaubnis im Inland Gebrauch zu machen! Dies steht drin weil ich vorher einen verbrannten cz fs hatte.Wenn die das bei einer Kontrolle sehen....


    Sollte ich vielleicht einfach versuchen umzuschreiben? Falls es nicht klappt wäre er zumindest aktenkundig und geprüft worden oder?

    Danke für deine Antwort.

    Dann wird mir aber bestimmt bis zur positiven MPU die Weiterfahrt untersagt oder? Genau das möchte ich vermeiden.

    Dachte es wäre vielleicht möglich bis zur positiven MPU mit dem PL Schein zu fahren.



    Hintergrund der ganzen Geschichte ist eigentlich das ich keine Lust auf Stress in einer Kontrolle habe bzgl fofe. Zudem würde ich gerne den Motorrad Führerschein machen.


    :ka::greubel:

    Hallo zusammen,


    und zwar würde mich mal interessieren ob ich trotz vorhanden PL Führerschein die MPU machen könnte? Ich habe seit 2014 einen PL Führerschein den ich bei den Brauns gemacht habe. Angehalten wurde ich bisher nicht! Vorher hatte ich schonmal einen CZ Führerschein der verbrannt ist. Auf diesen wurde verzichtet und eben 2014 in Polen neu gemacht.


    Ich vermute das eine Umschreibung schwierig wird und dachte ich könnte einfach die MPU machen und anschließend den Polen Führerschein anerkennen lassen.

    Geht sowas überhaupt? Also MPU trotz vorhanden gültigen PL Führerschein?


    Vorab besten Dank

    Das selbe hab ich mich auch gefragt und hab versucht mich zu informieren was passiert...
    aber hab nur sehr wenige infos darüber gefunden!
    Ich bin selbstständig und hab mich einfach abgrmeldet!
    Das ist jetzt 4 wochen her und bis jetzt hat keinen interessiert!
    In einer woche kann ich mich wieder anmelden dann müsste mein schein da sein!


    Mehr kann ich dazu auch nicht sagen...

    Also ich kann nur gutes berichten!
    Bisher alles reibungslos geklappt von der ersten anreise bis zur letzten.
    War in sehr guten Händen würd ich mal sagen.
    Ich habe auch immer jemanden erreicht bei Fragen..falls mal niemand ran geht
    oder besetzt war,wurde ich immer zurück gerufen. TOP!


    Heute auch mit oberklops telefoniert...am 19.01 wird meiner bestellt!
    Endspurt.....:)
    Ich freu mich ja so...;) :tuut:

    Man kann beruhigt zu der adac rsv gehen, auch wenn man nur mit geschaftswägen fährt.
    Diese rsv heißt dann personenbezogene rsv. Heißt, egal mit welchen auto man unterwegs
    ist der eu-fs ist abgesichert. Kostet 45 euro im jahr + die adacMitgliedschaft, die man abschließen muss!!!


    Gruß marc

    Hallo tomtom86,


    Darf ich fragen wann du Prüfung hast?
    Habe nächste woche die 2te anreise und Prüfung im oktober.
    Frage deshalb weil ich fast den selben weiten weg nach pl habe.
    Komme aus der nähe vom bodensee ca. Ne Stunde.


    Grüße Marc

    Da du schwarz gefahren bist hast du dir den weg über den eu fs vorerst verbaut.
    Aber erstmal abwarten wie lange du sperre bekommst. Wenn die sperre rum ist, kannst
    Du den eu fs machen.
    Eine mpu im eu Ausland ist abzockerrei, diese wird hier in Deutschland nicht anerkannt.


    Ich würde jetzt mal abwarten was bei deiner Anzeige raus kommt.
    Wie lange du sperre bekommst, erst danach kannst du überlegen welchen weg du gehen willst. Mpu oder eu fs.


    Ich würde 2teres wählen, also eu fs. Da du hier in Deutschland noch keinen besessen
    hast, kommst du unterm strich günstiger weg.


    Grüße

    Da muss ich Dir wirklich recht geben. Auch hier im Forum gibt es so paar stellen bzw. Leute die ihr halbwissen verbreiten.
    Da hilft es mal darauf zu achten werd den Beitrag gemacht hat zB. Moderatoren, da kann man sich sicher sein das es stimmt
    und kein mist ist.


    Viel Spaß :wink:

    Willkommen im Forum,


    kurz und bündig, ja es geht. Der EU-FS muss Richtlinien konform ausgestellt sein, dann ist er auch in Deutschland gültig.
    z.B. 185 Tage Wohnsitz, KEINE Sperre usw.


    Lies Dich einfach ein wenig ein.