Beiträge von fantasiarala2

    Ich war im Weimarer Land gemeldet dort haben die auch eine Prüfung verlangt da über 10 Jahre vergangen sind !
    Hab ich dann ins Sömmerdaer Land gemeldet um den Führerschein umzuschreiben alles ohne Probleme und hab mein Lkw auch wieder bekommen ! Alles ohne Prüfung nur ärztliches Gutachten für lkw und erste Hilfe !

    kannst du das etwas genauer erklären? Also in Weimar hast du eine Neuerteilung beantragt für einen alten FS mit Klasse 2 und 3, richtig?




    und später dann hast du welchen FS umgeschrieben? Einen CZ FS mit "normal B (3,5 T)" und die haben dir dann deine alten FS wiedergegeben obwohl du nur den CZ FS umschreiben wolltest?

    jetzt weiß ich das ich nix weiß. Also Motorrad hätte ich schon ganz gerne zurück. Auf die anderen könnte ich verzichten. Dann käme wohl Umschreibung mit Erweiterung A in Frage. Dann kann es passieren, dass ich aber für Motorrad eine Prüfung machen muss trotz Erweiterung denke ich?


    Gut wäre zu wissen wie die einzelnen Länder bzw. Kommunen da agieren und ob die bei einer Neuerteilung trotz EU Fs damit durchkommen eine Prüfung zu verlangen. Aber wie verhält es sich mit der alten Klasse 3? Ich meine das bezüglich der Neuerteilung, können die denn dann sagen wir erteilen ihnen die Klasse B prüfungsfrei da sie Fahrpraxis haben reduzieren dies jedoch auf die heutige B und lassen die C1 weg? Dann ist es ja keine Neuerteilung da der frühere FS ja diese Klassen enthielt. Naja, wahrscheinlich ne falsche Denke von mir.


    Und wie ist das mit dem Erhalt meiner PL Fahrerlaubnis? Muss ich die bereits bei Antrag Neuerteilung abgeben bzw. ruhen lassen? :sw68:

    danke für die Antworten!


    dann wird es also so sein, dass ich höchstens für Motorrad eine Prüfung machen müsste? Allerdings hatte ich auch den 7,5 T FS. Der ist dann weg oder?
    Um den zu retten müsste ich dann wohl den FS komplett neu beantragen und riskiere damit mehrere Prüfungen für die verschiedenen Klassen? Was ist danach, muss ich meinen PL FS abgeben, also bei Neuerteilung bzw. zurückgeben? Ganz schön verwirrend das ganze :bumm:

    Liebes Forum,
    meine 15 Jahre Tilgungsfrist sind abgelaufen. In dieser Zeit habe ich einen PL-FS gemacht mit entsprechendem Wohnsitz dort. Das ist 3 Jahre her. Zuvor hatte ich einen CZ FS mit deutschem Wohnsitz der abgelaufen und später ja sowieso nicht mehr gültig war.


    Mein alter FS in Deutschland beinhaltete einen MotorradFS. Nun ist meine Frage wie ich am besten vorgehe um meine alten FS wiederzuerlangen?
    Den AutoFS aus PL umschreiben lassen und gleichzeitig den MotoFS neu beantragen oder komplett den alten neu beantragen und den PL-FS abgeben? Oder dürfte ich damit im Antragszeitraum weiterfahren oder gar beide gleichzeitig besitzen?
    Gruß
    fantasiarala

    was ich mich frage ist, ob ich ab dem Tag des Antrages zur Neuerteilung den PL noch benutzen darf?
    Also wie sieht da eigentlich die Empfehlung aus? Neuantrag des alten FS oder Umschreibung des PL? Problem ist, ich hatte früher auch einen MotorradFS. Das ginge wohl nur mit einer Neuerteilung.


    Mit welcher Begründung wurden denn die Prüfungen gerechtfertigt?