frag-einen-anwalt.de

  • Der nennt sich Fachanwalt für Strafrecht und gibt für 48 Euro total falsche Auskünfte und hat von Nichts eine Ahnung:
    Tschechischer Führerscheinerwerb


    Zitat

    Sie können zwar in Tschechien einen sogenannten EU-Führerschein erwerben. Allerdings dürfen Sie diesen auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland nicht nutzen. Dies ergibt sich aus § 28 Abs. 4 Nummer 3 FeV. Danach dürfen Sie eine im EU-Ausland erworbene Fahrerlaubnis in Deutschland nicht nutzen, da Ihnen hier die Fahrerlaubnis entzogen wurde.
    § 28 FeV ist die Umsetzung der dritten Führerscheinrichtlinie. Durch diese sollte der so genannte Führerscheintourismus in der EU eingedämmt werden.


    Sollten Sie sich gleichwohl dazu entscheiden, in Tschechien einen Führerschein zu erwerben und in Deutschland ein Kraftfahrzeug zu führen, ist dies jeweils strafbar als Fahren ohne Fahrerlaubnis.


    Hier zur Fortbildung für den Anwalt das Wesentliche: klick

  • Womit, das er ein in CZ erwerben kann oder das er damit nicht fahren darf...oder mit Beidem...joa ist schon oarg... :bumm:


    Arbeiten wie die Profis, und nun weisst du auch warum der sich bei frag-einen-anwalt.de verdingt... :kuck:


    Warum fragt der Hirsch net hier...ist unentgeltlich (aber nicht umsonst...) :jipp:


    Wenn er den Antrag wieder zurückgezogen hat läuft doch die Verjährung weiter...imho...so lange muss er eben warten ja und :Heul:

  • Mit wieviel Effektivleistung wolltest du denn einsteigen?Frage das nur,damit ich weiß,ob ich den 325er tunen muß,damit du nicht an mir vorbeiziehen kannst.
    Neptun
    Es ist doch davon auszugehen,daß dieser Anwalt die Wahrheit kennt.Er muß das Statement nur so ablegen,damit er für"die"schreiben darf,oder siehst du das anders?

  • Neptun
    Es ist doch davon auszugehen,daß dieser Anwalt die Wahrheit kennt.Er muß das Statement nur so ablegen,damit er für"die"schreiben darf,oder siehst du das anders?


    Nein, ich meine, der hat wirklich keine Ahnung.
    frag-einen-anwalt.de ist nur eine Internetplattform ähnlich wie ebay, die einen prozentualen Anteil an dem gebotenen Betrag kassiert.


    Zitat

    Wenn ein Anwalt Ihr Angebot annimmt hat er zwei Stunden Zeit, Ihre Frage zu beantworten. Die Antwort auf Ihre Frage erscheint dann also innerhalb von zwei Stunden, oft auch bereits früher. Sie finden die Antwort des Anwaltes dann direkt unter Ihrer Frage. Über die erfolgte Antwort werden Sie per Mail benachrichtigt. Wenn sich kein Anwalt findet, der Ihren Fall bearbeiten will, sollten Sie Ihre Frage etwas eingrenzen oder Ihren Einsatz erhöhen.


    Sollte ein Anwalt es nicht schaffen, eine Antwort in der vorgesehenen Zeit einzustellen, wird Ihre Frage wieder freigegeben und ein anderer Anwalt erhält die Möglichkeit, Ihr Angebot anzunehmen.