Führerschein-Touristen leben gefährlich

  • Zitat

    Tschechien bleibt ein beliebtes „Ausflugsziel“ für Menschen, die ihre Fahrerlaubnis verloren haben. Doch eine dort bestandene Prüfung heißt nicht, dass man bei uns fahren darf.

    Zitat

    Die Polizisten schauen bei Deutschen mit tschechischen oder polnischen Führerscheinen genau hin. „Ich glaube, dass speziell auch in diesem Bereich ein wirklich sehr guter Wissensstand in der Kollegenschaft vorherrscht“, sagt Björn Bartel von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Schwaben Südwest.


    Quelle/Volltext

  • Viel interessanter finde ich das dort steht:


    "Damit der Führerschein in Deutschland gültig ist, muss der Inhaber zum Beispiel einen tschechischen Wohnsitz vorweisen können und einen Grund, um ins Nachbarland zu ziehen – wie zum Beispiel einen Arbeitsplatz."



    Der Inhaber muss überhaupt nichts beweisen und schon überhaupt keinen Grund angeben, weshalb er ins Ausland zieht!

  • Selten so einen Blödsinn gelesen. Aber Sie wollen halt die Leute vom EU-FS abhalten. Würden Sie die Wahrheit schreiben, währen noch mehr in PL oder CZ.


    Ist ja in D nichts neues, das man von den Staatsdienern angelogen wird.

    Die USA haben Barack Obama,
    Bob Hope, Stevie Wonder, Johnny Cash.


    Wir haben Angela Merkel,
    no hope, no wonder, no cash.

  • Zitat

    „Da läuft eine Sammelklage“


    Das ist wohl auf CZ. gemünzt. Sammelklage wegen Nichtaushändigung des CZ-FS.


    Trotzdem hätte er nicht fahren dürfen.


    Aber in dem Bericht wird so durcheinander geschwubelt, als währe er mit einem CZ FS gefahren.


    Warum die Zahlen der Verurteilungen wegen FOFE stetig runtergehen? Ähhm vielleicht liegt das daran das CZ die Führerscheine seit 2006 nur noch mit einem WS den FS ausstellen? :NÄ: