16jähriger mit Mofa 0,94 ‰

  • Hallo, ich hab mal ne Frage an die Experten hier.


    Angenommen ein 16 jähriger wird auf seinem Mofa mit 0,94‰ angehalten.
    Es saß auf dem Mofa noch einer hinten drauf und die beiden versuchten zu flüchten, wurden aber gestellt und der Fahrer war geständig und kooperativ.


    Was wird auf den 16 jährigen nun zukommen?


    Er ist bis Dato noch nie negativ in Erscheinung getreten.

  • Na, zumindest ein Bußgeld und Punkte! Gilt bei MOFA auch Probezeit? Das ist ja quasi kein FS in dem Sinne , sondern nur eine Prüfbescheinigung....... Ich geh mal davon aus, daß der Täter keinen weiteren FS hat. Evtl. kommt dann nämlich eine Nachschulung für alkoholauffällige Kraftfahrer in der Probezeit - richtig teuer und Verdoppelung der Probezeit.


    MfG

  • Hallo da die Mofa Prüfbescheinigung kein FS ( auch keine Probezeit hat ) ist bekommt er auch keine Nachschulung !!!Er bekommt eine Geldstrafe und 3 Monate Fahrverbot und eine FS sperre von ? weiß ich nicht aber ich denke so zwischen 4-8 Monate oder mehr! und das sein Kumpel dabei war wir auch eine anzeige bekommen weil das Mofa ja nur für einen zugelassen ist !

  • Mit 16 ist dass auf nem Dorf ganz normal das man mal schwarz moped fährt usw und da hat ein polizist früher die reifen platt gemacht und gut war. Was soll denn groß auf nem Mofa mit 2 mann passieren ? Ok Alk ist bisschen blöd, aber ihn jetzt erst mit 21 nen fs machen zu lassen was wahrscheinlich passieren wird steht doch in keinem verhältnis, man muss in der jugend doch auch mal blödsinn machen.
    Mit der fs sperre hindert man ihn evtl nur sich weiter zu entwickeln und macht es evtl nur noch schlimmer..


    Dein Sohnemann ? hehe :bäh:

  • Gallier
    Ab und an muß ich mich schon über deine Antworten wunder, wieso hattest du den keinen D FS mehr :ka:
    Evtl. ein wenig zuviel Alk oder sonstiges Zeug ? Und dazu warst dazu schon über 18, also noch erwachsener als der Jungspund, der noch in der Entwicklung ist.
    Auch bist mal mit dem Mofa "ohne Abdeckung" gefahren das kein Sozia mitfahren kann.
    Mit deine Denke, hätte du dafür Lebenslängliches Fahrverbot bekommen sollen :Keks:
    Gruß Krabbels

  • Ich weiß welchen Scheiß ich gemacht habe!
    Ich habe draus gelernt und fahre wieder mit einer deutschen Fahrerlaubnis!


    Aber man versucht ja die Jungs und Mädels davon abzuhalten daß sie Mist bauen...
    Aber das kann wohl auch nur jemand verstehen der selbst das durch gemach hat wie ich und selbst Kinder hat...

  • Wenn du Kinder hast, dann weist du doch auch das sich Kinder selber die Hörner abstoßen müssen und mit Drakonischen Strafen kann man schnell über das Ziel hinausschießen.
    Wenn z.b. der Jugendliche erst mit 21 Seinen FS machen darf,kann er evtl. keine Ausbildung beginnen,hat viel Zeit und kommt auf die Schiefe Bahn.
    Strafen und Sanktionen sollten meiner Ansicht nach wohl überlegt sein,was natürlich nicht heißen soll das er keine Strafe bekommen soll.
    Gruß Krabbels

  • Bei den meisten Entscheidungen über die Fehltritte anderer Menschen wird oftmals das Kinde mit dem Bade ausgeschüttet oder anders gesagt, man lässt heutzutage die Kirche nicht mehr im Dorf.
    Der einzelne soll nur noch funktionieren und nur da Entscheidungen treffen wo es dem System dienlich ist. Sobald er einen kleinen Nutzen für sich entscheidet, zum Beispiel einen Freund hinten auf seinem Mofa mitzunehmen um ihm und auch sich einen Dienst zu erweisen, wird uf ihn eingeprügelt mit den härtesten Knüppeln. Ist zum Kotzen geworden die letzten 30 Jahre.
    Aber wenn man in der Geschichte zurückblickt, ist es ja auch kein Wunder das die Menschen Fehltritte begehen, stammen wir doch aus einem Volk von kriminellen ab....oder was glaubt denn der Einzelne was nach dem Krieg alles so ablief...die eine Hälfte der Menschen haben auf dem Schwarzmarkt gehandelt und die andere haben durch sogenannte Hamstertouren ihr überleben gesichert. Vielleicht erkennt der eine oder andere die Ironie die darin liegt.
    Heute ist es verboten ohne Führerschein ein Fahrzeug zu bewegen, aber lass es morgen heissen jeder der fahren kann möge sich ein Fahrzeug schnappen und an die Front fahren um den Mitbürgern zu helfen in dem er Lebensmittel dahin bringt.


    Es gibt einfach zu wenige die sich Ihre eigene Gedanken zu dem System machen, sondern nur die Urteile der Leitungsebene wiederkauen und willfährig ihren Dienst erfüllen. Deshalb gibt es ja auch um den Eu Schein so viel TamTam...weil wir Verwltungsangestellte an den entsprechenden Posten sitzen haben die auf Eu Recht Scheis... und lieber ihrem Dienstherrn den Hintern lecken.


    Mofa!! fahren mit nem Schwipps und einen hinten mitgenommen???? Mit 16 Jahren???? Was soll da bitte dran verwerflich sein...und wäre es kein Mofa gewesen hätten sie Fahrrad geschrieben mit dem selben Ergebnis. Allseits Empörung!!!
    Scheiss Zukunft wartet auf die Enkel der Enkelkinder wenn es so weiter geht, irgendwann steht das Pupsen unter Strafe wegen Methangasaustoß und der damit verbundenen Umweltverschmutzung. :tuut: Da hilft dann nur noch :fido:


    Und ganz ehrlich gesagt, auf ne deutsche Fahrrlaubniss Scheis.. ich. Ich würd mich nicht wohl fühlen hätte ich mich von System fic... lassen.

    Da nicht nur ich, sondern auch der hilfsbereite Beamte meiner FsSt oder Polizeidienststelle lesen kann, halte ich mich mit persönlichen Daten sehr zurück. :bäh:

  • Danke erstmal für die grobe Einschätzung!


    Ich hoffe er bekommt 1000 Arbeitsstunden, 12 Monate Sperre, 2-3 Monatsgehälter als Strafe und 3 Monate Fahrverbot!!! :bumm:


    Wie kann man mit 16 nur so dumm sein :sw27:


    Ja Sozialstunden und seine Monatsgehälter abdrücken, des geht net, entweder oder, soweit ich weis. Wie will ein Berufstätiger Zeit für Sozialstunden finden, wäre ja unzumutbar.


    Ne Sperre muss man wegen 0,94 nicht erwarten, warum auch??





    Hallo da die Mofa Prüfbescheinigung kein FS ( auch keine Probezeit hat ) ist bekommt er auch keine Nachschulung !!!Er bekommt eine Geldstrafe und 3 Monate Fahrverbot und eine FS sperre von ? weiß ich nicht aber ich denke so zwischen 4-8 Monate oder mehr! und das sein Kumpel dabei war wir auch eine anzeige bekommen weil das Mofa ja nur für einen zugelassen ist !


    Was du wieder für ein Mist schreibst... Wieso sollte er eine Geldstrafe bekommen und eine Sperrfrist?? Eine BAK bis 1,09 pro Mille ist eine Ordnungswidrigkeit, erst ab 1,1 ist es eine Straftat.


    Das bedeutet es wird auf Grund der BAK keine Strafverfahren eingeleitet, was wiederum bedeutet es wird auch zu keiner Verhandlung, in der er eine Sperrfrist kassieren könnte. Ebenso ist eine Geldstrafe bei Jugendlichen nicht vorgesehen, welche wiederum auch nur von einem Gericht verhängt werden würde (eine Strafbefehl ist bei Jugendlichen unzulässig). Jugendliche bekommen i.d.R. Sozialstunden. Ein BUßGELD kann schon fällig sein, guck dazu einfach im Bußgeldkatalog nach, was da fällig wird.


    Wird ihm sonst noch was angelastet??

  • Hi Gallier :Hallo4:


    schreibst wenig dazu - hat man ihn dann aufgegriffen? Schein vorläufig einbehalten? Blutprobe? oder nur AAK? Ausfallerscheinungen festgestellt? ... alles so Dinge, die die Entscheidung beeinflussen.
    Ich schätze mal - FS Entzug für 8 Monate und 100 Sozialstunden, verweise dazu auf ein anderes Forum mit gleichem Thema http://www.forum.jurathek.de/archive/index.php/t-2375.html :wink:

    Wenn die Meinungsfreiheit weggenommen wird, dann werden wir dumm und still wie die Schafe zur Schlachtbank geführt.


    - George Washington

  • Also er wurde gesehen als er mit dem Mofa zu 2. Fuhr.
    Er versuchte noch abzuhauen, stellte den Roller aufn Gehweg und flüchtete mit seinem Kumpel zu Fuß.
    Die beiden wurden gefasst und er war sofort geständig und kooperativ.


    Auf der Wache wurden gerichtsverwertbare 0,94 Promille gemessen.
    Der Polizist meinte heute er gibt es an die Staatsanwaltschaft weiter und ihn erwartet ein Strafverfahren, evtl. auch den Entzug der Mofaprüfbescheinigung, Fahrverbot und eine evtl. Sperre von der FSST von ca. 1-2 Jahren.

  • Nicht unbedingt, Straftatsbereich liegt ja höher.
    Dennoch, ich denke, meine Einschätzung kommt nahe ran, ggf. auch noch 4 Punkte dazu (oder greift schon die neue Regelung bei Euch), aber das sollte es dann auch gewesen sein, beim ersten Mal zumindest. :wink:

    Wenn die Meinungsfreiheit weggenommen wird, dann werden wir dumm und still wie die Schafe zur Schlachtbank geführt.


    - George Washington

  • Straftatsbereich liegt ja höher.

    Nur auf Alk bezogen ja.


    Aber was ist wenn das Mofa frisiert war. Dann liegt schon dadurch ein Straftatsbestand vor. Und dann noch unter ALK. Da kann ich mir gut vorstellen, dass dann sogar ne Mofa-Prüfbescheinigung in der Waschmaschine des Gerichts bzw. FEB landet.

    Jeder ist selbst seines Glückes Schmid.
    Bitte keine Fragen per PN, diese werden nur im Forum beantwortet.
    Ich bin zwar Moderator, aber wenn ich in dieser Funktion unterwegsbin dann schreibe ich generell in blau!!!!
    Ansonsten habe ich eine eigene persönliche Meinung, die nix mit der Moderatorfunktion zu tun hat.

  • :Knüppel::bm:  charly - bzw eher Krabbels oder die etwas dicke Luft, die da warum auch immer mitschwingt... :sn:
    meine Kids sind momentan 3 / 15 / 18 / 29 .... der mit dem Mofa 16 und das wollen wir mal nicht vergessen - es ist irgendwo noch immer, was es ist - ein Kind - auch wenn es bei Einigen etwas lange her ist, wir waren alle mal ... 16 -fot-

    Wenn die Meinungsfreiheit weggenommen wird, dann werden wir dumm und still wie die Schafe zur Schlachtbank geführt.


    - George Washington

  • @ Oberklops und Belmondo, ich wollte zu den Thema gestern auch noch ein paar Zeilen schreiben, habs aber dann doch gelassen.
    Hier spielen sich manche leute so dermasen auf, als seien sie von der CDU/CSU, und vergessen, das sie auch einmal jung waren. Warum haben die Leute hier den EUFS?? weil sie alles so gemacht haben, wie es unser Staat sagt ? Nein sie haben Mist gebaut, und auf umwegen, was ja Legitim ist den EUFS gemacht. Aber nun machen sie einen auf Moralapostel, und vergessen das sie auch Mist gemacht haben, und den D FS dadurch verloren haben. Auch wenn es einigen nun nicht passt, das ich das geschrieben habe, juckt es mich nicht, da die gleiche Meinung zb. OKL etc. hat. Klar wollen wir unsere Kids schützen, aber wir können nicht alles von ihnen fern halten, und sie müssen eigene Erfahrungen sammeln, manchmal gute, und dann wieder nicht so gute.


  • fahrlässige Begehung – Ersttäter – durchschnittlicher Tatverlauf
    0,3 Promille BAK - 0,5 Promille BAK:
    20 – 35 Tagessätze (TS)


    0,5 Promille BAK - 0,99 Promille BAK


    1,00 Promille BAK - 1,59 Promille BAK:
    30 – 45 TS
    6 – 14 Monate Sperrfrist bis zur möglichen Wiedererteilung der Fahrerlaubnis (FE- Sperre)


    1,60 Promille BAK - 1,99 Promille BAK:
    40 – 55 TS
    12 – 17 Monate FE-Sperre


    2,00 Promille BAK - 2,99 Promille BAK:
    50 – 85 TS
    14 – 24 Monate FE-Sperre