Umfrage zum Umschreiben in eine D- EU- FE

  • Lasst Ihr Euere EU- FE in eine D- EU- FE umschreiben, habt vll. sogar schon umgeschrieben, oder lieber doch nicht? 121

    1. Ich lasse alles so, wie es ist. (61) 50%
    2. Ich will demnächst umschreiben lassen. (47) 39%
    3. Ich habe bereits umschreiben lassen (13) 11%

    Ich habe mal eine kleine Umfrage gestartet.


    Wer Lust hat, clickt sich rein!


    Grüße! :wink:

  • Bin grade am umschreiben! :wink:
    Vor 2 Monaten alles zum LRA Erding gebracht. Zwei Wochen später wurde ein Führungszeugnis, Beleg 0 nachgefordert.
    Seitdem warte ich! :motz:
    Vor zwei Wochen mal angerufen, da hieß es, der Kollege meldet sich kommende Woche. Bisher nichts!
    Ich warte einfach und bilde mir ein, dass es ein gutes Zeichen ist, da der Lappen bestimmt bei der Bundesdruckerei schon in der Presse liegt und der nächste Brief so losgeht: Sehr geehrter Herr HellMut. Ihr Führerschein liegt zur Abholung bereit! :sf44:


    Würdet Ihr nochmal anrufen und nachhaken, oder einfach weiter warten?

  • Da fehlt noch eine Option, die ich z. Zt. ankreuzen würde (wobei diese Umfrage vielleicht dabei helfen könnte und wohl auch soll :knips2: ) :


    "Ich denke darüber nach, habe mich aber noch nicht entschieden." :greubel: :ka:

    "Es ziemt dem Untertanen nicht, die Handlungen des Staatsoberhaupts an den Maßstab seiner beschränkten Einsicht anzulegen."
    Gustav von Rochow (!792-!847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  • Hallo dgb,


    in welchem Kreis bist du denn: Ebe, Fs...?
    Und wie genau sah dein emailkontakt aus?
    Ich habe etwas befürchtung, dass alles noch zäher vonstatten geht, wenn ich zu sehr nerve!


    @all: Gibt es Tipps, welche Wortwahl und welchen Schreibstil man verwenden sollte, dass es nicht drohend, nötigend o.ä., aber dennoch bestimmt und erfolgsversprechend klingt?


    Blöd formuliert ich weiß, aber ich kriegs grad nicht anders hin! :ka:


    :DK:

  • ok, wie von dg87 empfohlen hab ich denen mal ne mail geschickt, mit der bitte um mitteilung des bearbeitungsstatus.
    antwort kam prompt: Sehr geehrter Herr HellMut, "die Entscheidung
    über Ihren Antrag wurde heute in den Postauslauf gegeben und geht Ihnen in den
    nächsten Tagen zu."
    Manchmal frage ich mich, warum die nicht einfach mitteilen können, JA!
    Man muss glaub ich schon einen gewissen hang zum menschen qüälen und aufdiefolterspannen haben, um da zu arbeiten!
    -cla-


    hat denen schonmal jemand gesagt, dass es da großartig nichts zu entscheiden gibt, sondern die sache relativ klar ist? :USML:
    na, da bin ich ja mal gespannt!


    einen schönen tag und nette grüße,
    HellMut

  • Sorry momentan haperts bei mir mit der Internetverbindung. Deswegen jetzt erst die Antwort.


    Also mein FS ist von Juli 2009 und wurde - wenn man es gesamt Betrachtet - eigentlich ohne Probleme umgeschrieben. Nur eben wollten die jede Popel Info haben, sprich die warten natürlich die Antwort vom KBA ab und und und...
    Ich habe eben per Email dann angefangen, weil ich es nicht eingesehen hab, denn die hatten von mir eigl alles:
    - LKA Bestätigung auf Echtheit
    - WS Bestätitung
    - Antwort vom KBA


    Dann wollte ich dass die mal in die Gänge kommen. Letztendlich hab ich knapp ein halbes Jahr gebraucht, dann hatte ich nochmal Rückfrage gestellt und die Dame meinte der deutsche Karten FS wurde bestellt.
    Ich bin übrigens aus MÜ :)