EU FS Bulgarien, Griechenland, Zypern oder Spanien ?

  • Hallo Freunde,


    ich lese schon seit längerem mit. Hatte noch nie eine Fahrerlaubnis, FÜhrerscheinstelle verlangt jedoch eine MPU.
    Meine Frage: welches EU Land eignet sich aktuell noch am besten für mich ?
    Ich bin selbstständig und kann meinen ordentlichen Wohnsitz in ein beliebiges EU Land verlegen.

    Am liebsten wäre mir noch in diesem Monat Juni zu starten um die 185 Tage voll zu bekommen und in diesem Kalenderjahr noch meinen Führerschein in den Händen zu halten.

    Ich möchte das ganze ohne Vermittler machen. Eine Wohnung kann ich mir selbst organisieren, das größere Problem für mich stellen die sprachlichen Barrieren dar. Nur englisch (B2)

    Evtl hat jemand auch irgendwo einen Kontakt Vorort für mich der mir sogar bei den Behörden Gängen helfen könnte, natürlich gegen eine Aufwandsentschädigung.


    Für alle Tipps bin ich dankbar

    Beste Grüße

  • Für die Herausforderungen, die bei Deinem angedachten EU-FS-Erwerb im Raum stehen gibt es diese (bösen) Vermittler.

    Da Du beabsichtigst, alles selber in die Hand zu nehmen, Deinen Realwohnsitz in den Ausstellerstaat zu verlegen und über gute Englischkenntnisse verfügst, bietet sich der FS-Erwerb in Bulgarien an, weil:

    Sehr preiswerte Wohnungen gibt es dort haufenweise (Stichworte: Goldstrand - Burgas - Varna).

    Sowohl die theoretische, als auch die praktische Prüfung können in Bulgarien, neben der Landessprache, auch in Englisch abgelegt werden. Bei der Suche nach einer infrage kommenden Fahrschule kann "Dr. Google" hilfreich sein.

  • Hi Belmondo,


    danke für deine Antwort. Bulgarien wäre mir sogar noch am liebsten. Fahrschulen und Wohnungen über Google habe ich dort auch gefunden, nur dachte ich vielleicht hat ja vor mir schonmal jemand das selbe versucht und kann sogar eine Fahrschule empfehlen die sich mit der Thematik auskennt. Hast du deinen auch dort gemacht ?
    Das Vermittler die „Bösen“ sind wollte ich damit nicht sagen, wenn ein Vermittler genau diesen Service anbieten würde, täte ich diesen sogar in Anspruch nehmen.

    Beste Grüße

  • BG bietet sich für "Do-it-yourself"-Leute mit guten Englischkenntnissen und der Bereitschaft, dortselbst einen realen Aufenthalt zu verweilen, förmlich an. Diese Residenzen am Sonnenstrand sind preiswert (Miete oder der käufliche Erwerb), sauber, in der Regel klimatisiert, 24 H besetzt und überwacht. Alles liegt etwa 30 km vom Flughafen Burgas. Lebenshaltungskosten sind nirgendwo günstiger in der gesamten EU.

    Such Dir einfach eine Fahrschule dort in der Nähe und mach Dein Zeug.

    Meinen eigenen FS habe ich nicht aus BG.

    90% der sog. Vermittler sind übrigens böse - sehr, sehr böse:böse:

  • Hi Belmondo,


    danke für deine Antwort. Bulgarien wäre mir sogar noch am liebsten. Fahrschulen und Wohnungen über Google habe ich dort auch gefunden, nur dachte ich vielleicht hat ja vor mir schonmal jemand das selbe versucht und kann sogar eine Fahrschule empfehlen die sich mit der Thematik auskennt. Hast du deinen auch dort gemacht ?
    Das Vermittler die „Bösen“ sind wollte ich damit nicht sagen, wenn ein Vermittler genau diesen Service anbieten würde, täte ich diesen sogar in Anspruch nehmen.

    Beste Grüße

    ich habe Die doch einen geschickt. Der FS von Pawel ist Wasserdicht, vorallem weil Du noch nie einen hattest. Und in Polen kannste den easy auf deutsch machen. Also warum der ganze Stress mit Bulgarien?