Welche Motorräder darf ich fahren?

  • Hallo alle zusammen,


    Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich hab vor einer Weile die B196 Erweiterung gemacht um kleine Motorräder bis max 125ccm fahren zu dürfen. Jetzt hab ich heute nach langer Zeit meinen Führerschein wieder bekommen, aber werde da nicht ganz schlau draus.

    Meinen B Führerschein hab ich seit 2010. Jetzt steht zwar die Schlüsselzahl 196 drin, aber gleichzeitig auch A1 und A aber nicht A2. Ist das richtig so und ich darf nur Motorräder bis 125ccm fahren oder haben die da eventuell einen Fehler gemacht und ich darf plötzlich auch Motorräder mit mehr als 125ccm fahren?


    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, weil ich blicke echt nicht durch.

  • Die Schlüsselzahl 196 gilt auch nur in Deutschland (und Österreich wegen gegenseitiger Anerkennung), aber nicht im Ausland. Es wird also nichts damit, in Spanien oder Italien einen großen Roller zu leihen.

    Falsch, Italien erlaubt es bei Klasse B 125ccm Maschinen zu fahren. Ab Erwerb. In Spanien müssen 3 Jahre verstreichen. Dann geht auch das problemlos mit der einfachen Klasse B!

  • die Info kommt zur rechten Zeit.

    Bin grad dran, um hier in HU den B96 Code zu erwerben.

    jetzt weiß ich, dass er in HU und DE gültig ist, aber finde keine Info zu Österreich.

    kann es sein, dass die B96 Erweiterung in Ösiland nicht anerkannt wird?


    Stop, habs grad entdeckt:

    Autoreveu.at


    In Ösiland wird scheinbar der Code 111 eingetragen für 125er, schon ziemlich verwirrend ....

  • Falsch, Italien erlaubt es bei Klasse B 125ccm Maschinen zu fahren. Ab Erwerb. In Spanien müssen 3 Jahre verstreichen. Dann geht auch das problemlos mit der einfachen Klasse B!

    Vorsicht, das sind nationale Regelungen. Die müssen nicht zwingend für internationale dh. ausländische Führerscheine gelten. Das ist kilometerweit von problemlos weg.

  • Die Regelung ist an keine Schlüsselzahl gebunden. Die Länder sagen allgemein, dass EU-Führerscheine der Klasse B national zu A1 berechtigen. Das kann ich aufgrund eigens gemachter Erfahrung ziemlich sicher sagen. Vermietung von 125er -> problemlos an Klasse B-Inhaber.