Verjährungsfrist so gut wie abgelaufen - wie gehe ich am besten vor?

  • Soll ich mich OPA Dombay nennen :lach:

    Zurück zum Thema:


    Hallo,


    mir wurde vor ca. 15 jahren der Führerschein aufgrund von Alkohol am Steuer entzogen. Da ich ausgewandert bin (weit weg), habe ich die MPU nie gemacht. Wenn ich mich nicht irre, verjährt der Führerscheinentzug ja nach 15 Jahren. Bedeutet das, dass ich den Führerschein wieder beantragen/machen könnte (ohne MPU)?


    Ich wäre euch sehr dankbar für Ratschläge bezüglich der besten Vorgehensweise in meiner Situation. Vielen Dank!

    hier würde ich sagen, hol dir einen Auszug von Flensburg, da steht tilgungfrist, wenn kein Eintrag hast, deinen jetzigen FS mit Prüfung umschreiben oder neu machen.

  • Richtig. Hol dir erstmal einen Faer Auszug. Oben Rechts steht das Tilgungsdatum und nach dem Datum die Fahrerlaubnis neu beantragen. Nach so einer langen Zeit wirst du wohl neue Prüfungen machen müssen. Es gibt aber auch Fälle wo eine Prüfung nicht nötig war. Kommt halt auf deine Feb an. Viel Glück.


    Genau Opa Dombay:lach:

  • Richtig. Hol dir erstmal einen Faer Auszug. Oben Rechts steht das Tilgungsdatum und nach dem Datum die Fahrerlaubnis neu beantragen. Nach so einer langen Zeit wirst du wohl neue Prüfungen machen müssen. Es gibt aber auch Fälle wo eine Prüfung nicht nötig war. Kommt halt auf deine Feb an. Viel Glück.

    Vielen Dank für eure Antworten. Ich hätte noch ein paar weiterführende Fragen:


    1) Wie "hole" ich mir einen Auszug aus dem Fahreignungsregister? Gehe ich da einfach zur zuständigen Führerscheinstelle. Oder kann ich das einfach online hier anfordern?


    2) Ich habe keine FE in einem anderen Land gemacht. Hatte also seit knapp 15 Jahren keinen Führerschein mehr. Das heißt, ich muss wohl eine neue FE-Prüfung machen. Wie finde ich raus, ob ich eine neue Prüfung machen muss. Einfach den Führerschein wieder beantragen, oder wie läuft das?


    3) Wenn ich eine FE in meinem neuen Heimatland (Schweden) mache, ist diese ohne Einschränkungen auch in D gültig, richtig?