„Ich hab alles auf dem Handy!“ – dürfen Polizeieinsätze gefilmt werden?

  • „Ich hab alles auf dem Handy!“ – dürfen Polizeieinsätze gefilmt werden?


    Zitat

    Nicht selten versucht die Polizei, solche Aufnahmen zu unterbinden, die Löschung des Clips vor Ort durchzusetzen oder sogar die verwendeten Handys zu beschlagnahmen. Darf man überhaupt Polizeibeamte im Einsatz fotografieren oder filmen? Und wenn man das macht, was dürfen die dann wiederum tun?

    Zitat

    Es gibt kein generelles Verbot, Polizeibeamte im Einsatz zu filmen oder zu fotografieren.

    Davon zu trennen ist die Frage, ob solche Aufnahmen veröffentlicht werden dürfen. Hier gelten die §§ 22, 23 KUrhG (Kunsturhebergesetz).

  • Sehr interessantes Thema.

    Das habe ich mich auch schon öfter gefragt.

    Komischerweise ist es in den USA ganz normal die Polizisten während einer Kontrolle zu filmen.

    In Deutschland macht die Polizei hingegen ein Riesen Fass auf, wenn sie auch nur eine Kamera sehen.

    Was ich ehrlich gesagt überhaupt nicht verstehe. Denn Polizisten sind im öffentlichen Dienst, und machen öffentliche Arbeit.

    Demzufolge sollte, dürfte die Öffentlichkeit auch sehen was sie tun.

    Und wenn ein Polizist seinen Dienst 100% korrekt ausführt, sollte er doch vor einer Kamera keine Angst haben (siehe USA).

    Aber gerade weil die Polizei das filmen während einer Kontrolle verbietet, hat das ganze einen merkwürdigen Beigeschmack.

    Und dass die deutsche Polizei sehr oft ihre Befugnisse überschreitet, sollte den meisten klar sein.