EU Führerschein in Rumänien ?

  • Erstmal Hallo an alle,


    ich habe eine sperrfrist bis 29.01.2020, danach bin ich sicher das ich zur MPU muss. (zweiter vergehen innerhalb 10 Jahren).

    Nun habe ich gelesen das Polen und CZ im Moment keine alternative ist da es wohl großeProblem gibt überhaupt am Führerschein zu kommenn,

    Nun habe ich aber gelesen auf der Seite vom RA Hartmann http://www.ra-hartmann.de das Rumänien eine sehr gute Alternative wäre.


    FS in Rumänien wurde mir auch von EU-Führerschein-Agentur angeboten für 2600.

    Nun meiner Frage ist dieser Vermittler bekannt? oder gibt es eine alternative?


    Würde mich über hilfreiche Infos freuen.


    Gruss

    Frank

  • Hi


    ich kann dir sagen, dass du in RO einen FS machen kannst. Allerdings musst du dort ziemlich aufpassen. SEHR viele abzocker unterwegs, mit Vorliebe werden deutsche abgezockt. Pass vor allem bei Vermittlern auf, die mit deutschen ihr Geld machen!
    was für uns ein adäquater Preis zu sein scheint (2300€ für FS all inclusive) sind dort dumping Preise. Ich komme selbst aus dem Ostblock, mein Taufpate lebt in RO und arbeitet hin und wieder ein paar Wochen in D. Davon lebt er dort das ganze Jahr.


    Ein Führerschein kostet dort wenige 100€, eine 2Zi Wohnung bekommst du für 150€ im Monat, durchschnittlich.

    und die Korruption / Bestechlichkeit ist da auch ein Problem (oder ein Segen, je nachdem)


    ich persönlich empfehle dir, dort ohne Vermittler deinen FS zu machen. Finde jemanden, der dir beim dolmetschen hilft. Den gibt’s dafür etwas Kohle. Legst noch einen 100er drauf bekommst gleich einen Wohnsitz dazu, inklusive Freund (für die persönliche Bindung zum Land)


    meine persönliche Empfehlung: geh in Richtung Timisoara, dort leben viele gute, herzliche Leute. Halte dich von den Städtern fern und geh eher zu den Dörflern. Dort findest du unter Garantie jemanden, der dir für ,( für deutsche Verhältnisse) kleines Geld behilflich sein wird.

    Eventuell wendest du dich dort direkt an die Fahrschule.
    der Lohn in RO ist sehr knapp, die allermeisten werden dir gern helfen für etwas Geld.
    aber - Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! Solltest du Geld besitzen, zeige das nicht und Benimm dich vor allem nicht überheblich, wenn du Zb zum Essen eingeladen wirst und auf sehr einfache Verhältnisse triffst. Gastfreundschaft ist dort sehr wichtig, allerdings kämpfen viele Menschen dort Tag für Tag um ihr überleben.


    Zusätzlich kommuniziert RO in der Regel nicht mit D Behörden, glaube kaum, dass überhaupt ein KBA Auszug angefordert wird. RO ist schließlich, soweit ich weiß, kein Mitglied des Schengen Abkommens.
    selbst wenn, für eine kleine Aufmerksamkeit deinerseits wird auch der Typ in der Behörde deinen FS durch winken.

  • fast vollkommen richtig was du schreibst.


    Der fs in Ro kostet ca. 500 bis 600 Euro. Genauso wie in Ungarn.


    Auf eigene Faust würde ich es aber dort niemals machen. Also als nicht Rumäne.


    Es gibt in Rumänien auch viele Banden, woher soll der User denn genau wissen an wen er geraten ist?


    Ich empfehle zwar auch ohne Vermittler, aber dann zumindest einen bekannten in de haben der Rumäne ist.


    Die Dörfler haben auch oft selbst keinen Führerschein dort, wie sollen sie dann helfen? Ich würde eine Kleinstadt bevorzugen und mit jemandem der die Sprache spricht dort hinzugehen. Ansonsten sehe ich schwarz.


    Meine Meinung


    Und ja, Behörde bestechen ist schon seit über 10 Jahren nicht mehr möglich und man wird auch verurteilt dafür.

    Respektlos sollte man auch nicht sein gegenüber den Menschen dort.

    Und zu guter letzt sollte man trinkfest sein, dort gibt es nur selbstgebrannten schnapps und der schmeckt scheußlich :lach:

  • Da muss ich dir widersprechen Werder. In RO ist Bestechung noch immer an der Tagesordnung. Das fängt schon beim betrunkenen Fahren an und zieht sich weiter durch die Politik.


    Lediglich die Preise sind gestiegen. Einige wurden pro forma entlassen, um den Anschein des Durchgreifens seitens Politik zu erwecken. Natürlich ist nicht JEDER bestechlich. Dennoch kannst du mit Geld und den richtigen Kontakten noch immer (fast) alles dort erreichen.


    Übrigens gibt es auch in D ausreichend bestechliche Menschen und Korruption in wichtigen Positionen. Nur dass OTTO Normalbürger niemals genug Geld haben wird, sich diese zu kaufen.
    das sagen der ein oder andere (Ex) Politiker / Cop / Richter sogar öffentlich, man muss nur mal genau zuhören.


    Eichkater1970 ich hatte übrigens mit einem der Urgesteine hier im Forum Kontakt, der seinen FS damals in CZ gemacht hatte. Der ist dann abgelaufen und die CZ Behörde hat Ärger gemacht, als D dort angefragt hatte. Ich habe ihm dann beim übersetzen geholfen usw.


    jedenfalls ist er ebenfalls über einen Vermittler nach RO gegangen um da seinen FS neu zu machen. Wenn du möchtest, kann ich ihn mal fragen, ob er dir den Kontakt vermittelt. Er war sehr zufrieden dort, hatte wohl auch mit anderen Kontakt, die den FS problemlos erhalten haben.
    auch kennt er sich relativ gut mit dem Thema aus mittlerweile, ist schon (soweit ich weiß) von Anfang an hier im Forum dabei, nur nicht mehr aktiv.


    Ich glaube mich zu erinnern, dass der FS über den Vermittler (Ronny war sein Name) wohl etwas teurer war als der Preis den du bekommen hast, allerdings sollte Geld bei so einem Vorhaben nicht oberste Priorität haben.


    Falls du natürlich von anderen hier positive Erfahrungen über „deinen“ Vermittler zu hören bekommst, gehe zu ihm.


    Ich würde es an deiner Stelle aber so schnell wie möglich in Angriff nehmen. PL ist beinah verbrannt, sobald allzu viele nach RO rennen ist dort auch wieder nix.

  • Kann das nur bestätigen, habe Freunde in Birtan...mit Geld lässt sich dort nach wie vor fast alles Regeln.

  • Diese EU-Führerschein Agentur bietet den Erwerb ja auch noch in Polen und CZ an. Warum nimmt man die Werbung für diese Länder denn nicht aus der Website raus?

    Wenn man genau schaut, ist der dort abgebildete CZ-FS von 2010...

    Ein gutes Zeichen sicher nicht, wenn CZ-FS angeboten werden, die nachweislich seit vielen Jahren nicht mehr funktionieren. Aktualität scheint denen kein Anliegen zu sein.

  • Hmmm ok.. ja man liest halt nichts über Ihm weder Postiv wie auch Negativ.


    Leider finde ich ansonsten keine Alternative wo FS in Rumänien anbietet.

    Oder ist jemandem eine andere Agentur bzw Vermittler bekannt wo FS Rumänien anbietet?

    Noch bin ich für Vorschläge offen, habe noch nirgends zugesagt. Möchte aber im Dezember loslegen.


    Vorab schon mal vielen Dank

  • Shivaa konntest du mit dem "Urgestein" schon was erreichen?

  • @ Eichkater1970 es gibt ein paar Berichte über Rainer Geisler . Die sind nicht gerade Positiv.

    Der vermittelt nur weiter !Und Ro bietet er ja auf der Homepage nicht mal an .

    Mir war er damals schon am Telefon sehr unfreundlich entgegen gekommen , und ich hatte mich über Ungarn Informiert.