Staatliche Leistung

  • Hallo an alle!


    ich möchte gern wissen ob einer von euch je erfahrungen mit einer staatlichen schuldnerberatung gemacht hat. Da sie kostenlos ist würde ich gerne so eine art von beratug in anpsruch nehmen, jedoch möchte ich meine 'zeit' nicht verschwenden.. habe schon viel positives darüber gehört zb https://www.schuldnerberatung.…stenlos-und-professionell aber ich möchte eure persönliche meinung hören.. lohnt es sich? ist eine gute beratung auch kostenlos eine große hilfe ?


    LG und danke im vorraus

  • Hallo,

    Ich kann dir keine persönliche Erfahrung bieten, allerdings impliziert die Schuldnerberatung schon, dass das Angebot kostenlos sein sollte. Wenn man doch die jetzigen Rechnungen schon nicht begleichen kann, wie sollte man eine weitere zahlen können?

    Ich weiß, dass Stellen, die sich um Haftentlassene kümmern auch immer kostenlose Schulden Beratungen anbieten. Bei uns im Kreis nennt sich das Bezirksverein. Dort könntest du mal nachfragen.

    Ansonsten kann ich empfehlen, einen Vergleich mit Hilfe eines Anwalts anzustreben. Die meisten bekommen lieber 20% anstatt nichts.

    Alternativ könntest du über eine Umschuldung nachdenken. Das ist gerade dann sinnvoll, wenn du viele kleine Beträge bei verschiedenen Gläubigern offen hast. Angenommen, insgesamt 10.000€. Die leihst du dir von der Bank oder besser noch von Angehörigen, so verlierst du nicht den Überblick und verhinderst, dass es von Monat zu Monat mehr Schulden werden.

    Privatinsolvenz würde ich nur im äußersten Notfall empfehlen, wenn du die Schulden nicht innerhalb von 6 Jahren zurück zahlen kannst.

    Wenn die Beratung, die du ins Auge gefasst hast, kostenlos ist, probier es doch einfach. Im besten Fall helfen sie dir und im schlimmsten Fall hast etwas Zeit verloren.