Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

aaleex_0439

Anfänger

  • »aaleex_0439« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. April 2018

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. April 2018, 14:28

Wie lange Screenings? Keiner weiß eine Antwort

Seid gegrüßt :-)

Ich stehe zwischen zwei Stühlen ob MPU oder EU-FS.
Der FS dauert ca. 6-7 Monate.

Jetzt wäre interessant, wie lange ich denn Abstinenz nachweisen muss.

Auffälligkeit wegen Cannabis: 2,9ng, der andere Wert lag glaub bei 70.
Davor nie aufgefallen und keine Vorstrafen.

Reichen hier 6 Monate oder doch 12?

Die Pima meint, die können mir nichts sagen.
Die Screeningstelle macht nur die Laboruntersuchungen und behauptet, dass müsse ich irgendwo anders abklären.

Deshalb frage ich euch. Was meint ihr?

Derdiedas

Anfänger

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 1. September 2017

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. April 2018, 14:53

Das kann Dir der Sachbearbeiter von der Führerscheinstelle
beantworten...

aaleex_0439

Anfänger

  • »aaleex_0439« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. April 2018

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. April 2018, 15:41

DIe habe ich auch bereits gefragt, von der kam da die Info ich solle mich bei einer MPI melden -.-


WIe gesagt, man/ ich wird/werde von Stelle zu Stelle geschickt. Hab dasselbe schon bei anderen gelesen.

Derdiedas

Anfänger

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 1. September 2017

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. April 2018, 15:43

6 Monate wenn wirklich das erste mal ...

falo

Fortgeschrittener

Beiträge: 578

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. April 2018, 17:09

Einzig alleine der Gutachter entscheidet bei der MPU wie lange du Abstinenz nachweisen muß, und das entscheidet er anhand deiner Akten und vorallen anhand deiner Ausssagen bei der MPU.

Normal sollte es beim Ersttäter mit 6 Monate reichen wenn du ihn dann natürlich erzählst das du seit jahren jeden Tag konsumiert hast und ohne Stoff nicht 'funktioniert' hast dann reichen keine 6 Monate.


Viel wichtiger als die AN ist deine Aufarbeitung ...

aaleex_0439

Anfänger

  • »aaleex_0439« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. April 2018

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Mai 2018, 21:06

Also erstmal danke für die Antworten :-)

Du hast recht, es kommt am Ende darauf an, was ich dem Gutachter erzähle.

Um es kurz runterzubrechen:
Gelegenheitskonsument 2-4x im Monat 1-2 Joints.

War jz das zweite mal beim Verkehrspsychologen. Er meint 12 Monate -.-

Würde es eig gerne nach 6 probieren, jedoch sagt er das Gutachten würde negativ werden.

Die Fss wo ich den lappen abgegeben habe, meinten zu mir dann nachträglich 6 „müssten“ ausreichen als Gelegenheitskonsument. Natürlich ohne Garantie.

Zu was würdet ihr tendieren bei diesen zwei Aussagen?


Die

Metzga

Anfänger

  • »Metzga« wurde gesperrt

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 12. März 2018

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Mai 2018, 18:42

2-4 mal im Monat 1-2 Joints - ist das noch Gelegenheitskonsum ?
D.h. doch auf deutsch jede woche Einer , wenns noch nicht reicht zwei Joints .....

Also das würd ich an deiner Stelle nicht erzählen .

aaleex_0439

Anfänger

  • »aaleex_0439« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. April 2018

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Mai 2018, 10:16

Wie soll ich dann die 72ng THCOOH begründen?

Sprich was für ein Konsummuster passt eher?

Metzga

Anfänger

  • »Metzga« wurde gesperrt

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 12. März 2018

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Mai 2018, 11:40

Das kann ich dir leider nicht sagen aber da meldet sich sicher gleich ein Fachmann .
Ich mein nur regelmässige wöchentliche "Gelegenheiten" , das passt doch ned zsamm ...

aaleex_0439

Anfänger

  • »aaleex_0439« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. April 2018

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Mai 2018, 11:56

Also es waren 2-4 Joints die Woche.
Ausschließlich mit Freunden konsumiert.

Das Konsummuster kann ich anpassen. Es muss nur mit den vorliegenden Werten übereinstimmen.


Alles klar mal hoffen, dass sich jemand meldet :-)

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 12. September 2016

Führerschein aus: PL

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Mai 2018, 15:59

Denk einfach logisch.
Was ist besser, ein "müsste reichen" vom Behördenheini oder ein "reicht auf jeden Fall" infolge der 12 Monate?
Grob zusammengefasst sind 12 Monate die Regel bei allem ausser einmalig.
E30 - was sonst?

beautyfy

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2017

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Juli 2018, 09:46

Würde es eig gerne nach 6 probieren, jedoch sagt er das Gutachten würde negativ werden.


Dann warte einfach die 12 Monate ab sonst kannst du wenn du es nach 6 Monaten doch verkackst noch mal von vorne

  • »kneissler« ist männlich

Beiträge: 725

Registrierungsdatum: 20. April 2011

Führerschein aus: FS aus Polen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. Juli 2018, 13:51

Melde Dich im Verkehrsportal an und schildere deinen Fall. Das hier drin ist nicht zielführend.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Dauer, MPU, Screening