Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Derlubri

Anfänger

  • »Derlubri« ist männlich
  • »Derlubri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 10. September 2008

Wohnort: Bavaria

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. September 2008, 14:23

Mengenberechnung Alkoholkonsum

Hallo Forum

Kann mir jemand bei der Widmark - Formel helfen?

Wurde mit 1,33 °/00 BAK um 22:36 Uhr gemessen. Angehalten wurde ich um 21:58 Uhr

War von ca. 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der Wirtschaft.

Körpergewicht ca. 80 Kg

Wie kann ich nun berechnen wieviel ich getrunken habe.

Vielen Dank für Hilfe :jojoj:

ohighlander

Schüler

  • »ohighlander« ist männlich

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Beruf: kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. September 2008, 14:26


Guckst Du: Wikipedia sollte eigentlich ausreichen......

http://de.wikipedia.org/wiki/Blutalkoholkonzentration
:wink:
Wer zum Risiko bereit ist, geht oft sehr weit, um nicht zu
kurz zu kommen



Surcouf

Anfänger

  • »Surcouf« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 11. August 2007

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. September 2008, 14:40

Zitat

Wie kann ich nun berechnen wieviel ich getrunken habe.



Ich glaube, dass Du Dir darüber keine Gedanken machen brauchst. Du hast schlicht und ergreifend neue Eignungszweifel geliefert. Was jetzt kommt, weisst Du ja selber...

Hab das mal aus einem anderen Thread gezogen:



Zitat

Habe mich nun mit LRA geeinigt, einen MPU zu machen. Lt. LRA FS Stelle kann ich dann mit erheblichen Vorteilen bei der Neuerteilung rechnen. Mal schauen !!??

Da hast Du Dir wohl alles versemmelt... In D wieder Auto zu fahren wird wohl sehr schwierig für Dich werden.

Mehr sag ich da nicht zu und schüttel nur den Kopf...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Surcouf« (25. September 2008, 14:54)


Derlubri

Anfänger

  • »Derlubri« ist männlich
  • »Derlubri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 10. September 2008

Wohnort: Bavaria

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. September 2008, 15:05

Hallo Surcouf

weis nicht warum Du mit dem Kopf schüttelst. Ich mache MPU und damit hat es sich!

Vorbereitung gehört nun einmal dazu. Wenn ich hier im MPU-Forum hilfe bekomme, nehme ich diese sehr gerne an.

LRA hat sich nach meiner Entscheidung wirklich entgegenkommend gezeigt. Anträge sind schnell bearbeitet worden, morgen wird bereits alles zur BfF geschickt. Besten muss ich halt noch !!! Optimismus zählst !! :jipp:

Surcouf

Anfänger

  • »Surcouf« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 11. August 2007

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. September 2008, 15:08

Oh, ich glaub ich muss mich entschuldigen. Hatte das so verstanden, dass es erst jetzt gerade war, nachdem Du mit dem LRA etc. verhandelt hast.

Sorry...

Derlubri

Anfänger

  • »Derlubri« ist männlich
  • »Derlubri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 10. September 2008

Wohnort: Bavaria

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. September 2008, 15:17

NE NE

Dann wäre ich nicht mehr in diesem Forum, sondern im Forum des städtischen Waldfriehofes!!!!!!!!

Aber irgendwie komme ich trotzdem mit der Widmark Formel nicht ganz klar. Anhand dieser müsste ich damals 8 Bier getrunken habe-------- Niemals meiner Meinung nach ! Ebenfalls muss man doch den Abbau von 0,15 Prom. in der Stunde berechnen, wird das auf den gemessenen Prom-Wert gerechnet--in der Zeit in der man getrunken hat ?

Viele Fragen ------ Hätte ich doch nur Wasser getrunken, dann könnte ich das besser berechnen :-)))))))

7

Donnerstag, 25. September 2008, 16:38

Hallo...
Schau dir den Rechner mal an.
Der rechnet auch rückwärts

Promillerechner

holger

Moderator

  • »holger« ist männlich

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

Wohnort: zu Hause

Beruf: 60 Std die Woche

Führerschein aus: Der Ausgabestelle der Führerscheinbehörde

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. September 2008, 19:16

Um dir die Widmark zu verinnerlichen müsste man weiter ausholen. Kann ich dir gerne aber mal ein Link zu geben wenn du willst. Für dich maßgeben wäre die einfache Alkoholberechung, anders wird auch nicht bei der MPI gerechnet.

kleine Alkohollehre

===================

Bier 200 ml

4% Alkohol

8 Gramm Alkohol

1 Trinkeinheit


Wein 75 ml

12,5% Alkohol

8 Gramm Alkohol

1 Trinkeinheit


Schnaps 20 ml

40% Alkohol

8 Gramm Alkohol

1 Trinkeinheit


1 Trinkeinheit (TE) entspricht ca. 0,1 ‰


Alkoholabbau ca. 0,15 ‰ pro Stunde (Beginn: ab 1 Stunde)


Diese Angaben sind als Faustregel zu verstehen.







Um es kurz zu machen, 1 TE = 0,1 Promille... 1,3 Proms bei Messung = 13Te´s. Hinzu noch dein Alkoholabbau 3 Std = 0,45 Promille

Also hattest du etwa 1,8 Umdrehungen im Blut oder 18TE. Da man aber bei der MPU nicht zu knapp rechnen sollte, da ja noch Körper abhängig... geh einfach von 2 Promille aus oder 20 TE.
Gr. holger

Private Nachrichten habe ich gesperrt, hier gibt es alle Tipps kostenlos und das Forum lebt von seiner Hilfe der Allgemeinheit.

holger

Moderator

  • »holger« ist männlich

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

Wohnort: zu Hause

Beruf: 60 Std die Woche

Führerschein aus: Der Ausgabestelle der Führerscheinbehörde

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. September 2008, 19:19

Zitat

Anhand dieser müsste ich damals 8 Bier getrunken habe-------- Niemals meiner Meinung nach !
Ja ganz genau.. etwa 8 halbe. Es sei denn du bist ein Fliegengewicht dann nehm 6 halbe!
Gr. holger

Private Nachrichten habe ich gesperrt, hier gibt es alle Tipps kostenlos und das Forum lebt von seiner Hilfe der Allgemeinheit.

Linus28

unregistriert

10

Donnerstag, 25. September 2008, 21:50

@holger
Deine Berechnung stimmt soweit..............

nur bei dem Abbau hapert es, das sind nach meinem Kenntnisstand nicht 0,15 sondern nur 0,10

holger

Moderator

  • »holger« ist männlich

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

Wohnort: zu Hause

Beruf: 60 Std die Woche

Führerschein aus: Der Ausgabestelle der Führerscheinbehörde

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. September 2008, 04:48

Danke für deine Nachberechnung. :knips:
Der Abbau ist auch hier wieder bei allen Menschen unterschiedlich, bei mir waren es sogar 0.3. In der Regel spricht man von 0,1 - 0,15 Proms, welches aber sehr veraltet ist. In der obigen Berechnung wurde das berücksichtigt. Aber das hast du sicherlich gesehen. :wink:
Gr. holger

Private Nachrichten habe ich gesperrt, hier gibt es alle Tipps kostenlos und das Forum lebt von seiner Hilfe der Allgemeinheit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pioneer« (10. Januar 2011, 18:37)