Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sepp86

Anfänger

  • »Sepp86« ist männlich
  • »Sepp86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Juli 2017

Wohnort: Oberpfalz

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. September 2017, 09:55

CZ FS ungültig? Erfahrungen mit Cz Rechtsanwalt oder lieber die MPU nach elf Jahren

Hallo Leute.
Ich dachte mir ich frag jetzt mal hier rein vielleicht hat ja jemand schon so ähnliche Probleme. Ich habe einen Cz Schein ausgestellt vor dem 19.1.09. Dennoch habe ich aus Tschechien schon das zweite Schreiben erhalten dass ich meinen WS nachweisen soll. Nun hab ich mir erstmal eine Meldebescheinigung geholt. Darauf steht dass ich nur drei Monate gemeldet war der FS ist jedoch erst ein Jahr nach WS nahme ausgestellt worden. Mein Rechtsanwalt meint wir müssen jetzt mit einem cz Anwalt versuchen den WS zu beweisen. Jetzt meine Frage. Hat damit schon jemand Erfahrung ob das funktioniert oder ist das nur rausgeschmissenes Geld da die 185 tage einfach nicht eingehalten wurden. Die zweite Frage wäre für mich ob ich nach elf Jahren immer noch 100 Prozent zur MPU muss oder gabs hier auch schon welche die den deutschen ohne MpU nach dieser zeit wieder bekommenhaben.
Würdet mir echt helfen wenn möglichst viele Antworten. Danke schonmal für eure Antworten.

flo8034

Profi

  • »flo8034« ist männlich
  • »flo8034« wurde gesperrt

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 19. August 2016

Wohnort: Starnberg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. September 2017, 10:13

Ohne die 185+1 Tage Wohnsitz kannst dus vergessen , sei froh , wenn du noch kein fahren ohne am Hals hast ....

Sepp86

Anfänger

  • »Sepp86« ist männlich
  • »Sepp86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Juli 2017

Wohnort: Oberpfalz

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. September 2017, 11:13

Mein Anwalt meint die Tage alleine reichen auch nicht aus wichtig sei dass man das wohnen über die 185 Tage nachweisen könne.

Porsche

Schüler

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 29. Juni 2015

Führerschein aus: EU

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. September 2017, 12:42

Hallo Leute.
Ich dachte mir ich frag jetzt mal hier rein vielleicht hat ja jemand schon so ähnliche Probleme. Ich habe einen Cz Schein ausgestellt vor dem 19.1.09. Dennoch habe ich aus Tschechien schon das zweite Schreiben erhalten dass ich meinen WS nachweisen soll. Nun hab ich mir erstmal eine Meldebescheinigung geholt. Darauf steht dass ich nur drei Monate gemeldet war der FS ist jedoch erst ein Jahr nach WS nahme ausgestellt worden. Mein Rechtsanwalt meint wir müssen jetzt mit einem cz Anwalt versuchen den WS zu beweisen. Jetzt meine Frage. Hat damit schon jemand Erfahrung ob das funktioniert oder ist das nur rausgeschmissenes Geld da die 185 tage einfach nicht eingehalten wurden. Die zweite Frage wäre für mich ob ich nach elf Jahren immer noch 100 Prozent zur MPU muss oder gabs hier auch schon welche die den deutschen ohne MpU nach dieser zeit wieder bekommenhaben.
Würdet mir echt helfen wenn möglichst viele Antworten. Danke schonmal für eure Antworten.

Bei wen gemacht gemacht ?

Sepp86

Anfänger

  • »Sepp86« ist männlich
  • »Sepp86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Juli 2017

Wohnort: Oberpfalz

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. September 2017, 12:48

Der Vermittler hieß Martini und der Dolmetscher hieß Pichert. Die Fahrschule hatte so einen VW Bus. Mehr weis ich leider auch nicht.

flo8034

Profi

  • »flo8034« ist männlich
  • »flo8034« wurde gesperrt

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 19. August 2016

Wohnort: Starnberg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. September 2017, 12:58

Mein Anwalt meint die Tage alleine reichen auch nicht aus wichtig sei dass man das wohnen über die 185 Tage nachweisen könne.



Und was habe ich geschrieben ? :vogel:

Sepp86

Anfänger

  • »Sepp86« ist männlich
  • »Sepp86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Juli 2017

Wohnort: Oberpfalz

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. September 2017, 14:20

Gemeldet war ich aber nur drei Monate. Glaubst du es bringt etwas irgendwelche Beweise vorzulegen die zeigen dass ich doch die 185 dort war oder ist es sinnlos weil ich einfach nicht lang genug gemeldet war? Dann müsste ich wohl zur MPU oder?

flo8034

Profi

  • »flo8034« ist männlich
  • »flo8034« wurde gesperrt

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 19. August 2016

Wohnort: Starnberg

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. September 2017, 17:28

Du hast Glück , das du anscheinend seit 2009 nie ernsthaft kontrolliert/überprüft worden bist .
Oder der Supergau , Unfall mit grossem Sach und Personenschaden , mit ungültigem FS kommt die Versicherung gleich mit Regress .

Mit was für Schrottfs sich manche überhaupt trauen rum zu fahren ....

Sotrax

Anfänger

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 14. April 2009

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. September 2017, 17:29

Welche Beweise willst du den vorlegen, wenn selbst das Ausstellerland sagt das du nur 3 Monate gemeldet warst?
Ich seh da drei Chancen.

1. MPU. Wobei du da auch ne gewisse Zeit brauchen wirst, da du im anderen Tread schreibst das du nicht komplett die Hände vom Feuerwasser lässt.

2. Solltest du noch nicht fahrend angehalten worden sein, warte noch 4 Jahre (Tilgunsfrist) und beantrage dann deinen D Schein neu. Da wirst du aber wahrscheindlich ne neue Prüfung ablegen müssen. Fahren darfs du dann aber ab heute nicht mehr, das wäre FOFS und die 15 Jahre fangen von vorne an.

3. Du verzichtest auf dein CZ Schein und machst einen neuen in der EU. Frankreich halte ich da momentan für besser und sicherer. Polen ginge auch, ist aber schon recht ausgelutscht. Keinesfalls CZ!!!

Du kommst aus der Oberpfalz. Kannst du mir per PN mal schreiben woher genau? Keine Sorge, ich bin kein Vermittler oder sonstwas.

Koi

Fortgeschrittener

  • »Koi« ist männlich

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. September 2017, 17:53

Wie verzichtet man denn auf einen CZ FS?

Sotrax

Anfänger

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 14. April 2009

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. September 2017, 17:57

Das weis ich leider auch nicht.

Sepp86

Anfänger

  • »Sepp86« ist männlich
  • »Sepp86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Juli 2017

Wohnort: Oberpfalz

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. September 2017, 18:57

Wie ist das bei der mpu mit KT? Wer entscheidet das denn was man machen darf? Das letzte mal hab ich am 18.8 ein Radler und ein Bier. Davor am 10.7 zwei Radler. Jedoch trinke ich abends fast jeden abend ein alk freies feierabendbier. An besonderen Anlässen auch mal drei davon. Wie würde es da bei einer mpu mit aussehen?

13

Dienstag, 19. September 2017, 19:45

Muss man auf was verzichten wenn es unültig ist? KT sind Trinkanlässe die man vorher plant mit max. 2 kleinen Bier oder Sekt und das nicht monatlich.
Umgeschrieben und prüfungsfrei alte Klassen wiedererteilt

Sepp86

Anfänger

  • »Sepp86« ist männlich
  • »Sepp86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Juli 2017

Wohnort: Oberpfalz

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. September 2017, 20:35

Das ist bei mir auch nicht monatlich. Das waren halt zwei Anlässe. Der nächste ist Ende Dez. Solange trinke ich jetzt nichts und dort zwei Radler. Ich habe insgesamt acht Anlässe im Jahr bei denen ich etwas Trinke. Das mach ich schon seit elf Jahren so seit mein Schein weg war. Aber wer entscheidet das nun ob man Kt oder AB nachweisen muss. Vielleicht könnte Holger etwas dazu schreiben was ich so gelesen habe kennt sich der gut damit aus.

15

Dienstag, 19. September 2017, 21:34

Erstmal sollte man den BAK Wert wissen? Erst- oder Wiederholungstäter? In 11 jahren gab es ja Veränderungen. Ich meine nicht das die MPU noch so schwer wird.
Umgeschrieben und prüfungsfrei alte Klassen wiedererteilt

Sepp86

Anfänger

  • »Sepp86« ist männlich
  • »Sepp86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Juli 2017

Wohnort: Oberpfalz

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. September 2017, 06:12

Vor 15 Jahren als ich 16 war hatte ich einen Unfall mit dem Moped verursacht. Führerschein war noch nicht ausgehändigt, falsches Kennzeichen montiert und nicht versichert. Dazu noch 0,49 Promille.
Vor 11 Jahren mit dem Auto Unfall verursacht mit 1,29 Promille. Dann hats aber auch bei mir geklingelt bin seitdem nicht mehr straffällige geworden. Kein Eintrag im Führungszeugnis. Bin seit sieben Jahren verheiratet und haben zwei Kinder. Ich würde wenn irgendwie möglich schon lieber den weg über die mpu gehen.

flo8034

Profi

  • »flo8034« ist männlich
  • »flo8034« wurde gesperrt

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 19. August 2016

Wohnort: Starnberg

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. September 2017, 06:26

Wenn die Geschichte so stimmt , dann wird die MPU doch ein Spaziergang .
Du musst doch nur die positive Veränderung in deinem Leben klar darstellen .
Verheiratet , zwei Kinder , das langt doch dicke .
Aber lass dich nicht auf den Pipifax ein , das du die Radler zählst und diesen ganzen Schmarrn .
Alkohol ist gar kein Thema mehr und basta .

Nur, lass dich jetzt nicht mehr mit dem CZ Schein erwischen ....

Sepp86

Anfänger

  • »Sepp86« ist männlich
  • »Sepp86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Juli 2017

Wohnort: Oberpfalz

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 20. September 2017, 07:36

Aber wenn ich nachweisen soll dass ich nix trinke sollte ich jetzt schon damit anfangen oder? Wie sieht das mit den alk freien bier aus ist es nachweisbar? Ich hab mal gelesen man kann auch bei der mpu haarprobe abgeben dann bräuchte ich jetzt im vorfeld noch nicht.

flo8034

Profi

  • »flo8034« ist männlich
  • »flo8034« wurde gesperrt

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 19. August 2016

Wohnort: Starnberg

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. September 2017, 09:56

Koppel das einfach , nicht fahren , gar nix trinken , nimm limo ( das ist zumindest die Hälfte eines Radlers ).

Machs für dich und deine Familie oder bist du wirklich so ein Weichei , dass es ohne Bier nicht geht ?
Es gibt Menschen , die kommen vom Heroin los und du hältst es nicht aus ohne Bier ? :vogel:

Das ist nicht dein Ernst , oder ?

Sepp86

Anfänger

  • »Sepp86« ist männlich
  • »Sepp86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Juli 2017

Wohnort: Oberpfalz

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 20. September 2017, 10:38

Na klar halte ich es ohne auch aus. Aber wer sagt mir jetzt genau was ich machen muss. Muss ich zu einem Gespräch beim mpi oder macht das die feb? Wenn ich Abstinenz nachweisen möchte muss ich doch vorher irgendwie unterschreiben? Und was mach ich mit dem cz Anwalt der sagt man hat Chancen? Wenn die cz den Schein wieder haben will machen sie das wahrscheinlich über die deutsche feb oder?