Sie sind nicht angemeldet.

anita1978

Anfänger

  • »anita1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. September 2009

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. September 2009, 12:04

FM 24 Führerscheinagentur

Hallo zusammen,

mein Vater hat sich nun entschlossen seinen Lkw-Führerschein über die oben genannte Firma zu bekommen. Er hat wohl schon ein kleinen Betrag an die oben genannte Firma bezahlt und nun bekommt er ein neues schreiben von FM 24 Führerscheinagentur limited indem steht das er 1.250 Euro an einen Aßmann überweisen soll auf ein Konto bei der Dresdner Bank. Auf dem Schreiben ist weder eine Unterschrift noch ein Datum vermerkt. Der Sitz der Firma ist in Birmingham. Bin mir da jetzt sehr unsicher. Kennt jemand von euch diese Firma bzw. hat Erfahrungen damit gemacht?

2

Freitag, 25. September 2009, 12:38

ich kenne diese Firma nicht und würde auch kein Geld an eine Firma mit ausländischem Firmensitz überweisen, selbst wenn das Konto sich in Deutschland befindet.

Warum macht Dein Vater den LKW-FS nicht in Deutschland?

Kostengründe?

LG
Jeder ist selbst seines Glückes Schmid.
Bitte keine Fragen per PN, diese werden nur im Forum beantwortet.
Ich bin zwar Moderator, aber wenn ich in dieser Funktion unterwegsbin dann schreibe ich generell in blau!!!!
Ansonsten habe ich eine eigene persönliche Meinung, die nix mit der Moderatorfunktion zu tun hat.


Bikerjoe1969

Globaler Moderator

  • »Bikerjoe1969« ist männlich

Beiträge: 2 028

Registrierungsdatum: 12. Februar 2009

Wohnort: BW

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. September 2009, 12:39

Hallo Anita. Mal abgesehen davon, daß diese Agentur nur so nach Unseriösität schreit, kenne ich die nicht. Ich verstehe auch nicht, warum dein Dad sich ausgerechnet bei denen angemeldet hat? Nach etwas mehr Recherche hätte er feststellen können, daß es in D durchaus "seriöse" Vermittler gibt. Warum will er denn einen FS im Ausland machen? Schreib mal bitte etwas mehr zur Vorgeschichte. :ka:
Signaturen sind doof!

Jan

Anfänger

  • »Jan« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 25. September 2009

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. September 2009, 12:45

Würdest du mal einige gute Vermittler nennen, die mich korrekt beraten und auch keine schei.. mit mir machen?

anita1978

Anfänger

  • »anita1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. September 2009

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. September 2009, 12:58

Danke für die schnelle Antwort.

Also dann mal zur Vorgeschichte. Mein Vater ist 59 Jahre alt und wir haben nen Reitbetrieb. Wir haben jetzt seit einiger Zeit nen großen Lkw um die Pferde zu transportieren und für den braucht man den Führerschein der Klasse CE und für den Trekker mit Presse fahren zu können. Ich hab ihn auch gefragt warum er den nicht ganz normal in Deutschland macht. Er meinte der wäre dann viel teurer usw. Aber ich denke der hat einfach Angst bzw. keine Lust für die Lernerei. Nachdem ich mich hier durch das Forum gelesen habe, hab ich auch rausgefunden das man auf jeden Fall nach Tschechien muß umd die Prüfung abzulegen. Die haben meinem Vater wohl gesagt für 300 Euro mehr bräuchte er da gar nicht hin. Ich finde das Ganze auch total kurios, denn die wollen jetzt 1250 Euro zwecks "Rechnung zu Arztkosten für alle Klassen zur Umschreibung EU-Führerschein" und er hat wohl schon 600 Euro an die vor Wochen überwiesen. Da ich aber zur Zeit die Buchführung bei uns mache muß ich das Geld wenn überweisen und ich streube mich da schon nen bißchen. Frag mich nur warum keiner diese Firma bzw. Herrn Aßmann kennt. Auf dem Schreiben stehen auch 2 deutsche Handynummern. Bei der einen geht keiner ran und dann ist die Mailbox voll. Bei der zweiten ist das Handy ausgeschaltet. Und bei dem Text wo der Namen oder die Nummer angegeben wird ist nur knacken in der Leitung!

Bikerjoe1969

Globaler Moderator

  • »Bikerjoe1969« ist männlich

Beiträge: 2 028

Registrierungsdatum: 12. Februar 2009

Wohnort: BW

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. September 2009, 13:14

Also, meine Meinung dazu ist, daß wenn gegen deinen Vater nichts vorliegt (Sperre, MPU Auflage o.ä.), spricht dies eher für einen FS in CZ. Die Kosten hierbei gehen zwischen den VM nicht weit auseinander.

Um den "richtigen" VM zu finden, musst du allerdings evtl. hier mal stöbern. Ich würde jedenfalls KEIN Geld mehr in die Richtung FM 24 überweisen. Weil da wird nichts brauchbares dabei rauskommen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß mir hier im Forum jemand was anderes erzählen will.
Signaturen sind doof!

anita1978

Anfänger

  • »anita1978« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. September 2009

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. September 2009, 13:17

Hab "Aßmann" dann grade mal hier in der Suche eingegeben. Der scheint 2007 sein Unwesen in Bad Hersfeld getrieben zu haben. Gab wohl sogar Anzeigen gegen ihn. Der muß aber dann untergetaucht sein und jetzt in England den selben Schrott abziehen. Frag mich nur wie ich meinen Vater überzeugen soll davon die Finger zu lassen. Der ist ist nen bißchen dickköpfig!

Bikerjoe1969

Globaler Moderator

  • »Bikerjoe1969« ist männlich

Beiträge: 2 028

Registrierungsdatum: 12. Februar 2009

Wohnort: BW

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. September 2009, 13:19

Wenn er zuviel Geld hat, um es zu verpulvern, kann ich dir gerne meine Kontonummer geben. -ty-

Im Ernst, zeig ihm doch einfach, was du im Net über den Aßmann rausgefunden hast. Soo verbohrt kann er dann wirklich nicht sein, oder?
Signaturen sind doof!

Bikerjoe1969

Globaler Moderator

  • »Bikerjoe1969« ist männlich

Beiträge: 2 028

Registrierungsdatum: 12. Februar 2009

Wohnort: BW

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. September 2009, 13:45

Noch ein Tip: Benutz hier die Suchfunktion und gib Aßmann ein. Dann wirst du auch hier im Forum fündig. :wink:
Signaturen sind doof!

10

Freitag, 25. September 2009, 14:45

@ anita

ob Dein Vater im EU-Ausland billiger weg mag ich bezweifeln.

1. Wohnsitzkosten fallen zusätzlich an
2. Hotel wird im EU-Ausland benötigt
3. Wartefrist von 185 Tagen. Vorher geht gar nichts mit FS ausstellen.
4. in Deutschland keine Sprachprobleme bzw. keine Dolmetscherkosten

Für einen Großen LKW braucht er nur die Klasse C, es sei denn er will noch einen Anhänger ziehen. In der Klasse C in D ist automatisch die Klasse T enthalten.

Ich denke mal das gesparte Geld für Wohnsitz, Unterkunft, Dolmetscher und die Wartezeit dürften die Mehrkosten in D wiederum ausgleichen.

Für den Führerschein muß er überall lernen. Ob in D, CZ, PL oder anders wo. Geschenkt wird ihm auch im EU-Ausland nichts.

LG
Jeder ist selbst seines Glückes Schmid.
Bitte keine Fragen per PN, diese werden nur im Forum beantwortet.
Ich bin zwar Moderator, aber wenn ich in dieser Funktion unterwegsbin dann schreibe ich generell in blau!!!!
Ansonsten habe ich eine eigene persönliche Meinung, die nix mit der Moderatorfunktion zu tun hat.


Paule

Menschlich

  • »Paule« ist männlich

Beiträge: 9 532

Registrierungsdatum: 28. März 2006

Wohnort: Saar

Beruf: Zuschauersport

Führerschein aus: mit und ohne -:)

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. September 2009, 18:38

Aßmann


Vorsicht, dieser Aßmann ist nicht sauber! Über den gint es auch hier im Forum Berichte!
--------K@i-----------
Ich bin total digital! :saar:
Die perverse Gelüste verderben den Geschmack der Normalität -pg-
--->Abkürzungen im Forum<--- :stt:

tarabas68.de

unregistriert

12

Mittwoch, 30. September 2009, 02:55

Hallo,
wir waren am Wochenende in CZ und hatten einen Kunden von dem oben genannten betreut, da dieser wie bestellt und nicht abgeholt dort in Most stand,...
Wir haben dem guten Herren geholfen,... (obwohl Assmann Kunde)

Ich werde versuchen, dem guten Herren zu sagen, seinen Erfahrungsberich hier im Forum mal zu Posten,...

Zu dem Namen sollte man(n) auch mal den Namen " Bischhoff " Google´n

Rolf Herbrechtsmeier

marco069

Fortgeschrittener

  • »marco069« ist männlich

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 30. November 2007

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 30. September 2009, 09:36

@Anita

Dein Vater soll bloß die Finger von Aßmann lassen.
Gegen Aßmann, liefen letztes Jahr einige Ermittlungsverfahren von verschiedenen Staatsanwälten wegen Betrug in Deutschland. Hat auch ständig seinen Sitz geändert.

Das wird wohl auch der Grund sein, weshalb der Aßmann nun im Ausland ist, oder zumindest seinen Firmensitz dort hat.

Der Mann hinterlässt nur verbrannte Erde, zuerst in Polen und danach in CZ.

Also Finger weg.

  • »eu-lappen-fachmann« ist männlich
  • »eu-lappen-fachmann« wurde gesperrt

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 12. Juli 2013

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. Juli 2013, 21:08

RE: FM 24 Führerscheinagentur

Hallo zusammen,

mein Vater hat sich nun entschlossen seinen Lkw-Führerschein über die oben genannte Firma zu bekommen. Er hat wohl schon ein kleinen Betrag an die oben genannte Firma bezahlt und nun bekommt er ein neues schreiben von FM 24 Führerscheinagentur limited indem steht das er 1.250 Euro an einen Aßmann überweisen soll auf ein Konto bei der Dresdner Bank. Auf dem Schreiben ist weder eine Unterschrift noch ein Datum vermerkt. Der Sitz der Firma ist in Birmingham. Bin mir da jetzt sehr unsicher. Kennt jemand von euch diese Firma bzw. hat Erfahrungen damit gemacht?
hallo ,unbedingt finger weg lassen von dieser agentur,das sind betrüger in 1.reihe mit Scout L. UND Rolf H.LEIDER LAUFEN diese schwerst-VERBRECHER IMMER NOCH FREI HERUM.sehr schade dass es in unserem scheiss D.keine gerechtigkeit gibt u.dieser abschaum endlich mal von der strasse weg kommt,wer hilft mit,u, macht an diese schweine macht endlich mal den den geldhahn u,für immer zu,es dauert schon viel zu lange,wir finanzieren diesen drecksäuen ihr luxusleben.....,soll das noch ewig so weiter gehen?????????????????u.hoffe sehr ihr macht auch was u.jammert ni nur....., :bumm: so muss es sein......,danke

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Epox« (13. Juli 2013, 10:37)