Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eiszeit22

Anfänger

  • »eiszeit22« ist männlich
  • »eiszeit22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 5. August 2009

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. August 2009, 17:16

Abzocker Sven in Teplice - Tschechien- Betrüger ?

Betrüger ?

Ich suche Informationen über einen Hern Sven aus Teplice. Dieser Herr vermittelt angeblich legale Führerscheine in Tschechien an Deutsche Staatsbürger, welche ihren Führerschein in Deutschland wegen Alkohol / Trunkenheit am Steuer entzogen bekommen haben.
Er arbeitet mit Autofahrschulen in Bilina , in Teplice und wahrscheinlich mit vielen anderen Fahrschulen in Tschechien zusammen.
Er besorgt Wohnsitze für deutsche Staatsbürger in Tschechien, besorgt alle notwendigen Dokumente bei den zuständigen Ämtern und Behörden in Most, Teplice und Bilina.
Dieser Herr stellte sich allen deutschen Interessenten als Sven S. vor. Sein tatsächlicher Name lautet Sven R., deutscher Staatsbürger, heute verheiratet mit einer tschechischen Staatsbürgerin Frau L.S. aus Teplice.

Mir liegen Listen mit über 70 betroffenen deutschen Staatsbürgern vor, welche zum Teil keinen Führerschein, beziehungsweise noch keinen Führerschein erhalten haben oder an welche immer wieder neue Geldforderungen gestellt wurden aufgrund angeblicher Änderungen von gesetzlichen Vorschriften, Gebühren und aus anderen vorgeschobenen Gründen. Es wurde auch behauptet dass plötzlich weitere Zahlungen erforderlich seien um das Wohlwollen von Fahrschul Prüfern, Lehrern und Beamten zu erlangen. Ohne diese Zahlungen sei die Erlangung eines tschechischen Führerscheins nicht möglich.
Aus diesen Gründen besteht der begründete Verdacht, dass Herr S. die deutschen Führerschein Interessenten nur um ihr Geld erleichtern will, beziehungsweise möglichst viel Geld abkassieren möchte und die Interessenten nur hinhält.
Der tschechische Führerschein kostet für tschechische Staatsbüger garantiert nicht über 3500 Euro (zuzüglich Anreise, Übernachtung, Essen, Gebühren) wie bei diesem Herrn S. aus Teplice und ein Ende dieser Geld Nachforderungen ist nicht abzusehen.
Tatsächlich gibt es aber auch Leute die ihren Führerschein von Herrn S bekommen haben. Von diesen möchte sich aber keiner hierzu äußern oder Informationen über die gezahlten Geldbeträge , bzw ihre Erfahrungen mit Herrn S. geben.

Treffen und Geldübergaben fanden nur in Hotels, Restaurants, Tankstellen und anderen obskuren Orten statt. Geldsendungen, Dokumente und andere Unterlagen sind angeblich gestohlen worden oder auf dem Postweg verloren gegangen.
Hinzu kommt, dass unliebsame Fragen mit Drohungen beantwortet werden.
Aussage / Drohung von Herr S.und seinen Mitarbeitern :

„Wenn Sie mir Ärger machen kostet es mich nur ein paar Euro damit ihnen ein paar Zigeuner die Kniescheiben mit der Pistole zerlegen zerschiessen“ und „Ich habe den Polizeipräsidenten in der Tasche“ und „Die Behörden arbeiten für mich“ und „gehen Sie ruhig in Teplice zur Polizei, Sie werden schon sehen was ihnen dann passiert“ und „Da waren waren welche die Ärger gemacht haben , die habe habe ich durch meine Freunde bei der Polizei aus Tschechien ausweisen lassen“ und „zeigen Sie mich doch an, die Behörden werden nur über Sie lachen“ und „verklagen Sie mich doch, Sie haben doch gar keine Quittungen oder Beweise gegen mich“.

Da kein Mensch ein so gutes Gedächtnis hat bin ich froh darüber, dass diverse Gespräche mit Herrn Sven und seinen Mitarbeitern aus Versehen durch meinen MP3 Player aufgenommen wurden, ich bin wohl aus Versehen auf die Aufnahmetaste des Gerätes gekommen. Selbstverständlich werde ich diese Inhalte bei Gelegenheit wieder löschen.

Bitte melden Sie sich bei mir per Email, gerne auch anonym, falls Sie ähnliche Erfahrungen mit diesen Herrn S. oder auch anderen Personen in Tschechien gemacht haben.

Mittlerweile habe ich folgende Informationen über diesen Herrn zusammengetragen:

Seine aktuelle Anschrift, seinen richtigen Namen, seine früheren Wohnsitze, die Namen der Fahrschulen und der Beamten, sowie Photos von Herrn Sven, den Fahrschul Prüfern, den Beamten, sowie umfangreichen Emailverkehr mit Listen von Problemfällen und Betroffenen.

Aus rechtlichen Gründen werde ich erst nach Absprache mit meinem Anwalt alle Details, Fotos und Dokumente hier veröffentlichen um andere Führerschein Interessenten vor dieser Abzocke zu bewahren. Da nicht nur ein Vermittler in Deutschland für diesen Herrn S. arbeitet sind sicherlich noch viele andere Personen von den Machenschaften dieses Herrn S. betroffen. Hier ist Vorsicht geboten da es sich hier von der Art der Organisation und dem Drohungen her fast um eine Form von Banden Kriminalität handeln könnte mit Herrn S. als Kopf der Organisation.

Ebenfalls wird in Kürze hier eine ausführliche Beschreibung des monatenlangen Ablaufes veröffentlicht (Mehrfache Anreisen, widersprüchliche Aussagen des Herrn S, und seiner Handlanger, sowie die Aussagen anderer Betroffener Personen), Webseiten und Vermittler mit denen Herrn S. zusammenarbeitet, alle Anschriften Telefonummern und so weiter von Herrn S. und seinen Mitarbeitern.

Weiter unten habe ich diesen Bericht noch einmal in tschechisch angefügt (übersetzt durch ein Online Übersetzungsseite Babylon, daher auch die vielen Fehler bei der Übersetzung in die tschechische Sprache). Ich werde mich bemühen eine richtige Übersetzung zusammen mit den Dokumenten nächste Woche nachzureichen. Es wäre nett falls sich bei mir tschechisch und deutsch sprechende Personen melden würden die weitere Informationen über die Organisation des Herrn S, aus Teplice beisteuern könnten.

Podvod?

Jsem hledal informace o pan Sven z Teplic. Tento gentleman dává prý legitimní licence v České republice na německé občany, kterých se jejich řidičský průkaz v Německu kvůli alkoholu / opilosti řidiče dostal pryč. Pracuje s vozy jezdit Bílina v Teplicích a pravděpodobně s dalšími autoškoly v České republice dohromady. Má strach o bydlení německými státními příslušníky v České republice, na starost všechny potřebné dokumenty, aby příslušné orgány a orgány Most, Teplice a Bílina. Tento gentleman se zajímá, jak to celé Německo Sven S. lety. Jeho skutečné jméno je Sven R., německý občan, nyní vdaná za českého občana paní LS z Teplic.

Mám seznam s více než 70 německých občanů před týká, jaká část nemá licenci, nebo nezískaly licenci nebo co vůbec nové nároky byly kvůli údajným změnám v právních požadavků, daně a jiné důvody. Tvrdilo se rovněž, že náhlé platby byly nezbytné pro dobré milosti zkoušejících, učitelů a úředníků získat. Bez těchto plateb, získání českého řidičského průkazu není možné. Z těchto důvodů, pokud existují rozumné důvody se domnívat, že pan S., německý řidičský průkaz pouze zájem o své peníze usnadnit, nebo pokud možno co nejvíce a chtěli byste hotovosti peníze, jen hinhält. Česká řidičský průkaz Náklady na českém Staatsbüger neručí více než 3000 eur (plus cestovné, ubytování, stravování, poplatky), protože to pan S. z Teplic a ukončení těchto plateb v hotovosti, není v dohledu. Vskutku, existují i lidé, že jejich licence obdrží pan S mít. Z nich se však nechce nic z toho, připomínky nebo informace o vyplacených částek odůvodněno.

Schůze a peněžní převody se konala pouze v hotelích, restauracích, čerpacích stanicích a dalších místech obskurní. Převody peněz, dokladů a dalších dokumentů údajně ukradené nebo ztracené poštou. Kromě nepříjemné otázky odpovědět hrozeb. Prohlášení / hrozbě ze pan S.und svých zaměstnanců: "Pokud byste mi potíže to stálo mě jen pár eur, aby jim pár cikánských kolena plátky s pistolí rozmontovaná zerschiessen "a" Mám policejní prezident v kapse "a" orgány pracují pro mě "a" jít tiše, aby policie v Teplicích, bude již vidět, co bude děje "a" bylo to, co učinil s problémy, které jsem od svých přátel v policii můžete zjistit z České republiky "a" Můžete mi ukázat, že úřady budou smát jen o vás a vy mě žalovat , ale nemáte žádné příjmy nebo důkazy proti mně. "

Vzhledem k tomu, že žádná lidská bytost takovou dobrou paměť, jsem rád, že několik rozhovorů s panem Sven a jeho kolegové omylem mého MP3 přehrávač byl jsem asi náhodném nálezu záznamu tlačítka na přístroji přišel. Pochopitelně jsem se s obsahem této příležitosti k vymazání. Prosím kontaktujte mě prostřednictvím e-mailu, často anonymní, pokud máte podobné zkušenosti s touto gentleman nebo dokonce S. ostatní lidé v České republice. Mezitím jsem se tyto informace o tomto gentleman shromáždili svého současného bydliště, jeho pravé jméno, jeho bývalého bydliště, jména autoškoly a úředníků, jakož i fotografie pana Sven, že zkoušející, úředníky a rozsáhlé e-mailové komunikaci se seznamem problémových případů a postižených.

Z právních důvodů jsem se teprve po poradě se svým právníkem, veškeré informace, fotografie a dokumenty publikované zde pro další zájem o jízdu před tímto Abzocke pokrytí. Jak nejen agenta v Německu, že pan S. pracuje se jistě mnoho dalších lidí z této machinace pana S. ovlivněna. Zde se doporučuje opatrnost, neboť je to v povaze organizace a hrozeb jí téměř formy trestné činnosti gangů mohl jednat s panem S. jako vedoucí organizace. Rovněž bude brzy zde podrobný popis měsících-dlouhého procesu byly publikovány (hromadného přílivu a protichůdná prohlášení pana S a jeho nohsledy, jakož i výpisy z jiných osob), internetové stránky a makléři, s nimiž spolupracuje pan S., všechny adresy a telefonní čísla apod. pana S. a jeho zaměstnanců.

Níže, jsem tuto zprávu znovu v české zní (v překladu online překlad stránek Babylonu, a proto je mnoho chyb v překladu do češtiny). Já se pokusím správný překlad, spolu s doklady příští týden výměny. Bylo by hezké, kdyby můj české a německo-hovořících lidí by zprávy další informace o organizaci pana S, které by mohly přispět z Teplic

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paule« (10. August 2009, 13:40)


eiszeit22

Anfänger

  • »eiszeit22« ist männlich
  • »eiszeit22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 5. August 2009

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. August 2009, 18:49

Sven Abzocker Teplice - verarschter Vermittler eu-kuhl.de - Danke an Herr Kuhl

Erst einmal vorab vielen Dank an Herrn Kuhl - mein Vermittler für meinen tschechischen EU Führerschein - füer seine aktive Mithilfe und Kooperation.
Ohne ihn hätte ich wohl keine Chanche gehabt an weitere Informationen über den Herrn Sven Ramm, alias Soucheck, alias Souckova und dessen Methoden zu kommen.

Herr Kuhl vermittelte mir im November 2008 den Kontakz zu Sven Ramm und desen Vertretern vor Ort in Teplice. Am Anfang lief alles gut bis plötzlich immer mehr Hindernisse und Geldnachforderungen auftauchten und mich dazu brachten vergeblich insgesamt 5 Mal nach Teplic (bei MOst, Bilina) anzureisen.
Beim letzten Male ist mir dann der Kragen geplatzt als von einer nochmaligen Prüfungsgebühr erst in Höhe von 750,- Euro, später dann nach meiner Weigerung zu bezahlen von Euro 1300,- die Rede war. Herr Sven Ram drückte mir und den anderen anwesendem Prüfungskandiaten gegenüber auf die Tränendrüse. Er habe nicht einen Euro von den von uns gezahlten Beträgen erhalten (hat er wohl). Er müßte für jeden von uns Angereisten noch einmal über Euro 350,- aus eigener Tasche drauflegen und er würde dies nur für uns machen damit wir keinen schlechten Eindruck von Tschechien in Erinnerung behalten sollten. Ich habe an dieser Stelle dann das Gespräch (in seinem "Büro" auf der Strasse!) abgebrochen und ihn darauf hingewiesen, das vor der dieser letzten Anreise keine Rede von zusätzlichen Geldzahlungen die Rede war. Auch sein Partner in der Tschechei Herr Frank .K. erwähnte am Vorabend der Anreise nichts von zusätzlichen Kosten, alles sei bezahlt und wir würden nur noch theoretische und praktische Fahrprüfung ablegen, der Führerschein würde uns dann ca, 2 Wochen später zugeschickt werden. Die anderen Mitreisenden haben sich dann auf der Strasse vor dem Neubau von Svens Villa übereden lassen, bezahlt und ihre Prüfung abgelegt. Ich würde mich sehr wundern falls diese ihren Führerschein wirklich ohne Nachforderungen erhalten.

Nach meiner Rückreise habe ich dann Herrn Kuhl in Deutschland kontaktiert, welcher mir dann alle Fakten offengelegt hat.
Er zeigte mir die Western Union Belege für meine Geldanweisungen in die Tschechei, sowie Emailverkehr aus denen die Zahlungan an Sven und seinem Handlanger von diesen bestätigt wurden. Er habe die Zusammenarbeit vor Monaten bereits aufgekündigt nachdem immer mehr aufgebrachte Füherscheininteressenten ihn in die Haftung nehmen wollten. Viele der Führerschein-Fälle hat er bei Kollegen auf eigene Kosten zu einen positiven Ende gebracht, bzw. bei etlichen seine erhaltene Provision zurückgezahlt und bei vielen bereits positiv abgewickelten Vermittlungen wartet er noch immer auf die ihm von Sven und seinen Partnern zustehenden Provisionen. Auch ich habe anstandslos mein Geld von Herrn Kuhl zurückerhalten (Euro 600,-) Ich habe alle Akten und Unterlagen meinen Fall betreffend bei ihm einsehen dürfen und habe auch andere Fälle (mit geschwärzten Namen) durchgelesen. Nach dieser Lektüre habe ich mir zum Ziel gesetzt andere ausdrücklich vor Sven Ramm und seinen Kollegen zu warnen, damit nicht noch mehr Leute teueres Lehrgeld für ihren tschechischen EU-Füherschein bezahlen müssen.

Durch die Unterlagen von Hern Kuhl ist es mir gelungen einen der Mitarbeiter von Sven Ramm zu einem Schuldanerkenntnis zu bringen und hoffe irgendwann einen Teil meines bezahlten Geldes in kleinen monatliche Raten zurückzuerhalten. Aber es geht mir nicht ums Geld, es geht mir darum dass solche Schlangennester ausgeräuchert werden indem auch alle deutschen Vermittler wissen, dass Herr Sven Ramm nun einschlägig negativ bekannt ist. Ich fordere alle deutschen Vermitter (zum Beispiel Frau Lipic) , welche mit diesem Herrn zu tun haben, in ihrem eigenen Interesse dazu auf keine Geschäfte mehr mit diesem zu tätigen.

Kommende Woche werde ich meinen Urlaub dafür opfern eine ausführliche Schilderung meiner "Führerschein-Odyssee" zu erstellen mit Fotos, Fakten Dokumenten und diese dann hier im Forum zu veröffentlichen und anschließend an die tschechischen Behörden weiter zu leiten.

Mir ist bewußt, dass mich wohl danach kein deutscher Vermittler mehr als Kunde haben möchtem vielleicht findet sich ja hier im Forum einer.

Für weitere alle weiteren Informationen betreffend Sven Ramm und Co. würde ich mich sehr freuen.

Meine Emailanschrift lautet xxxx (hoffentlich ist die Veröffentlichung meiner Emailanschrift in diesem Forum erlaubt)

Bis in Kürze Dirk aus Mannheim

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Paule« (10. August 2009, 13:41)


carsten

Schüler

  • »carsten« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 12. Februar 2009

Führerschein aus: Tschechei

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. August 2009, 22:34

Abzocke in Teplice

Hallo


Es ist doch erstaunlich dass sich zu diesem Thema keiner äußert,
wo doch alle in diesem Forum angegriffen werden.


Oder ist es manchen peinlich selber auf den Herrn Ramm und
Herrn Kaulfuss reingefallen zu sein.


Leider verstehen manche Vermittler immer noch nicht das man
Billige Angebote mit Vorsicht genießen sollte, dass wissen aber alle die nicht
nur an ihre eigene Brieftasche denken!!!


Leider ist ein Billig Angebot doch nicht immer das beste Angebot.

Paule

Menschlich

  • »Paule« ist männlich

Beiträge: 9 537

Registrierungsdatum: 28. März 2006

Wohnort: Saar

Beruf: Zuschauersport

Führerschein aus: mit und ohne -:)

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. August 2009, 22:40

Es ist doch erstaunlich dass sich zu diesem Thema keiner äußert,
wo doch alle in diesem Forum angegriffen werden.
Kannst du mir das mal genauer Erläutern? Wer "alle" hier im Forum soll denn angegriffen sein oder werden? :ka:
--------K@i-----------
Ich bin total digital! :saar:
Die perverse Gelüste verderben den Geschmack der Normalität -pg-
--->Abkürzungen im Forum<--- :stt:

carsten

Schüler

  • »carsten« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 12. Februar 2009

Führerschein aus: Tschechei

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. August 2009, 22:45

Abzocke Teplice von Herrn Ramm und Herrn Kaulfuss

Ich denke dass ich dir da keine Namen nennen muss das
müsstet ihr (von diesem Forum ja besser wissen).


Aber du scheinst dich ja angesprochen zu füllen.


Möchte hier nicht übe so was diskutieren, ich denke es
geht hier um Herrn Ramm und Herrn Kaulfuss.

Paule

Menschlich

  • »Paule« ist männlich

Beiträge: 9 537

Registrierungsdatum: 28. März 2006

Wohnort: Saar

Beruf: Zuschauersport

Führerschein aus: mit und ohne -:)

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. August 2009, 22:52

Sind die beiden Herren Mitglied im Forum und betrifft diese Anschuldigung dann das komplette Forum? So hast du dich doch ausgedrückt! Ich fühle(nicht füllen) mich in keiner Weise angesprochen, aber du hast grade das gesamte Forum angesprochen und das kann ich nicht nachvollziehen!
Weder das Forum noch deren Mitglieder kann was dafür, das zwei Herren scheiße bauen! :momo:
Wenn keiner von 1850 Mitglieder dazu was zu sagen hat, stellt sich hier auch die Frage, wieviele Betroffen sind, oder inwiefern es den Tatsachen entspricht. :knips2:
--------K@i-----------
Ich bin total digital! :saar:
Die perverse Gelüste verderben den Geschmack der Normalität -pg-
--->Abkürzungen im Forum<--- :stt:

dimmu666

Fortgeschrittener

  • »dimmu666« ist männlich

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 6. September 2008

Wohnort: baden württemberg

Beruf: rohrverbieger

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. August 2009, 05:05



Wenn keiner von 1850 Mitglieder dazu was zu sagen hat, stellt sich hier auch die Frage, wieviele Betroffen sind, oder inwiefern es den Tatsachen entspricht. :knips2:
also ich fühl mich nicht betroffen.... :sf118:

Artista

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 20. Februar 2009

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. August 2009, 23:38

Von dem Sven hab ich schonmal gehört und zwar in verbindung mit dem Herrn Gensheimer.

Gerüchte aus Teplice sagen,dass dieser Gensheimer in u-haft sitzen soll :ka:

Grüße

franzhermann

Fortgeschrittener

Beiträge: 433

Registrierungsdatum: 10. Januar 2009

Wohnort: ÜBERALL

Führerschein aus: DE

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. August 2009, 08:30

Hallo!

Ich hatte ja schon mal in einem anderen Tread erwähnt, daß ich Kontakt zu Herrn Frank Kaulfuss hatte und vor ihm gewarnt! Ich wollte damals aber eine Wohnung / Immobilie in CZ anmieten. Das war schon ein Problem, da er nicht mal selbst genau wußte, wo die von ihm zu vermitttelnde Immobilie lag! Ich bin ihm eine halbe Stunde im Auto hinterhergefahren bis er das Objekt selber gefunden hatte! Dazu mußte seine tschechische Frau auch noch Passanten auf der Strasse befragen - PEINLICH! Hatte ja auch die Seite von ihm verlinkt: AGENTUR WETT.cz Wieso macht der jetzt im FS Geschäft mit, obwohl er doch Immobilien macht / machte(?) ??? Egal! FINGER WEG VON DEM TYP!!!!! MfG

tarabas68.de

unregistriert

10

Mittwoch, 9. September 2009, 21:50

:-) Was soll man(n) da sagen,...

Wenn ich ein Bier trinken gehen will gehe ich in eine Kneipe,..
Sollte ich mal Lust auf´s Beeten haben, werde ich eine Kirche aufsuchen,...
Zum Sex schnappe ich mir Antje,...

Wer einen EU führerschein erwerben will und zu einem Imobilienvermittler geht,... ?

" der kann auch zum Biertrinken in die Kirche gehen,..."

Zu den Vermittlerpreisen:

Bei uns kostet der Tschechische EU Führerschein 2.600 Euro zum Festpreis,...

Wer GOOGLE´t findet auch z.B. Fahrschule BITTNER, da steht in der Werbung,...

",...ohne Vermittler Klasse B 850 Euro,..."

Wer die Internetseite etwas genauer liest stellt fest es sind am ENDE denn doch 2 - 3.000 Euro,...

Jeder ist seines eigen Glückes Schmied,...

Nur ob da dann noch "Heulen" hilft,... ???

Rolf Herbrechtsmeier

Schwabe 1

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 21. Januar 2010

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Januar 2010, 08:59

Abzocker

Hallo eiszeit22,
ich war bei der Fahrschule Richter in Litvinov über die Vermittler Fact 2000 gemeldet.Das ganze passierte am 30.12.2009 vor Ort.
Fakt 1:2000€ Anzahlung,Bürgerkarte mit 4 Monaten Verspätung ausgestellt,im September Prüfung gemacht mit nochmals 1450€ für Klssen A+B.
Richter sagte wenn du nochmal 350€ investierst dann hast du deine Pappe in 2 Wochen(Studentenvertrag)statt in 3 Monaten,also bezahlt.
3 Wochen später fragte ich nach wo der Führerschein bleibt,da sagt Richter:Die Studentenverträge werden nicht mehr anerkannt.
Frage:für was habe ich dann 350€ geblättert? Antwort:die muß ich natürlich zurückzahlen.(was natürlich nie der Fall war)
Fakt 2:Der FS kam exakt 1Jahr nach der Anmeldung,Kosten alles in allem 3800€.
Erfahrung:Finger weg von Fahrschule R.,und besonders vom Vermittler.Besser MPU,dann bleibt noch Geld für nen schönen Urlaub übrig.

Ich hoffe dass ihr wie ich daraus lernt.

Gruß in die Welt
Schwabe 1
:bumm:

Hecatomb

Fortgeschrittener

  • »Hecatomb« ist männlich

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 17. September 2007

Wohnort: RLP

Führerschein aus: CZ umgeschrieben in UK

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21. Januar 2010, 09:42

Es ist doch erstaunlich dass sich zu diesem Thema keiner äußert,
wo doch alle in diesem Forum angegriffen werden.



ich kenne die zwei herren zwar nicht um die es gehen soll aber die aussage das wir ALLE damit was zu tun hätten finde ich auch ziemlich hart....
dieses forum ermöglicht es vielen leuten die interesse an einem eu füherschein haben, egal ob es um einen aus cz, pl... führerschein handelt, sich hier zu erkunden welche dienstleister seriös sind und welche so wie die zwei oben genannten herren unterwegs sind (abzocker).


ps: angegriffen fühle ich mich auch nicht
Wer das nicht richtig lesen kann, sollte ernsthaft über eine mpu nachdenken !!!

ungezogen88

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 30. November 2008

  • Nachricht senden

13

Freitag, 22. Januar 2010, 11:24

@ungezogen88

Erzähl mal was es mit diesen gefälschten Schulbescheinungen genau auf sich hat? Hab ich das nun richtig verstanden, du hast in CZ einen FS gemacht, der nun zurück genommen wird, oder wie? :denk:
bei mir wrs folgendermasen , cz fs mit d ws , november 08 angehalten worden ! hab dann den schein bei richter umschreibgen lassen da er mir sagte wenn er umgeschrieben wird muß man ihn anerkennen hab dann auch schon nach 3 monaten meinen fs bekommen! der aufwand und die zeit war atürlich für die katz! am telefon beschwerte ih mich darüber das der fs wertlos sei und seine aussage unsinn war. daraufhin bot er mir die schulbescheinigungen zum kauf an, was ich machte legte die dann am gerichtstermin vor mit dem ergebniss das die verhandlung vertagt wird bis das gericht die echtheit überprüft hat , ich war guter dinge was sich am folgenden verhandlungstag schnell änderte da der direktor der schule ausführlich berichtete das es zu dem gennanten zeitpunkt wo ich auf der schule gewesen sein soll weder den kurs gab noch der damalige direktor auch anders hies wie der name auf den bescheinigungen. was zur folge hatte das ich zu insgesamt 7 monaten ohne bewärung verurteilt wurde. in der berufungsverhandlung lette woche gabs dann 4 monate mit bewhrung und ne saftige geldstrafe. wegen den falschen bescheinigungen steht das nächste verfahren wegen betrug und urkundenfälschung an! am tag wo ich vom netten richter das erfahren haben das die schulbescheinigungen wertlos sind hab ich richter angerufen der sich natürlich sofort bereit erklärte mir mein geld wieder zu geben, das war im oktober mein geld hab ich nicht gesehen bis heute. richter verlangte im gegenzug das ich ihm schriftlich bescheinige das er nichts damit zu tun hat und das alles über einen dubiosen marek bla bla gelaufen sei ! ich wollte die adresse und den vollständigen namen von dem marek was ich genau sowenig wie das geld bekommen habe ich habe dann richter das schriftstück unterschrieben an richter geschickt was beim ersten anlauf ncht angekomen sein soll wegen umzug, da mein drucker defekt ist hab ich richter dann ein blanko unterschriebenes papier geschickt was ihm dann nicht reichte also wieder ausgedruckt zu geschickt und da gehts los einerseits behauptet er es wre nicht angekommen darum ein geld andererseits ist er der meinung er wäre durch das schriftstück fein raus und es wäre ihm egal wenn ih alles bei der kommenden verhandlung sage. vor strafverfolgung wird in ein stück papier nicht schützen aber soll er sich mal in seinem irrglauben in scherheit wägen. also am ende die bescheinigungen sind laut richter von dem marek der sie dann wohl selber gemacht hat und der richter denkt nicht daran für seine sauereien gerade zu stehen . darum verlogener abzocker finger weg der will nur geld kassieren und bietet sehr wenig dafür

VolkerHenn

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 24. Januar 2010

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. Januar 2010, 08:36

Sven Ramm aus Teplice, suche geschädigte Personen!!!!!! Ich lass ihn hochgehen!!!!

Wenn mehr Leute in diesem Forum von Sven abgezockt wurden bitte ich sie sich bei mir zu melden.Habe mittlerweile einiges an Informationen zusammengetragen. Unteranderem gibt er auch an, legale MPU-s besorgen zu können was bis zu 10000€ kostet. Der Mann ist hochgratig Kriminell und muss aus dem Verkehr gezogen werden. Bin für jeden noch so kleinen Tipp dankbar.


[infobox]Keine Mail Adressen in Beiträge! [/infobox]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paule« (25. Januar 2010, 00:48)


calimero

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Januar 2010, 17:21

RE: Sven Ramm aus Teplice, suche geschädigte Personen!!!!!! Ich lass ihn hochgehen!!!!

Also ich möchte dazu auch mal etwas sagen. Als erstes, der Herr der diesen Eintrag verfasste, ist ein mehr oder weniger berüchtigter Vermittler bzw. Möchtegernvermittler von MPU .als zweites möchte ich gerne loswerden das ich persönlich einen FS in Teplice gemacht habe und alles was Herr Ramm da gesagt hat entsprach auch den Tatsachen. Mir wurde ein Preis von 1300 Euro genannt welchen ich auch in zwei Raten a 650,- Euro gezahlt habe . Als erstes wurde eine Geburtsnummer für mich beantragt das hat ca 3 Wochen gedauert dann musste ich das erste mal anreisen zur Wohnsitzanmeldung ich zahlte die ersten 650,- und wurde angemeldet in Most Ausländerbehörde. Nach ca 2 Monaten reiste ich das zweite mal an wir haben meinen Bürgerausweis abgeholt und ich machte Prüfung zahlte die zweite Rate von 650,- Euro. Nach 185 Tagen beantragte Herr Ramm dann den FS für mich welchen ich dann per DHL zugeschickt bekam. Ich kann die Fahrschule die ja seine Frau betreibt nur empfehlen und auch Herrn Ramm habe ich weiterempfohlen .Da ich bei meinen Terminen vor Ort auch gesehen habe das Herr Ramm sich um Kunden,( die von Ihren Vermittlern abgezockt wurden und welche ihr Fehlverhalten !!!!!jetzt den Leuten die in CZ ja weit weg sind, in die Schuhe schieben) kümmert. Er hilft Ihnen auf jeden Fall habe selbst mit mehreren Personen welche ja auch mit mir im selben Hotel untergebracht waren ausführlich gesprochen und Telefonnummern ausgetauscht. Durch telefonieren mit den Leuten habe ich erfahren das auch diese jetzt einen FS Haben dabei handelt es sich um mehr als 50 Personen. So und nun soll mir einer weiss machen das der Herr Ramm ein Abzocker ist. Ich hatte auch mit Herrn Henn welcher ja diesen Artikel verfasst hat die Ehre seine Angebote sind ja mehr als seriös oder Herr Henn? Ich denke mir da ist vom Herrn Henn zuviel versprochen worden und nun kommt Er ins trudeln oder Herr Henn ? Geld für nichts tun kassieren ist halt nicht einfach wenn man dann für das vermitteln wenigstens nur soviel nehmen würde wie man vertreten kann aber mehrere tausend Eur selbst in die Tasche stecken ohne einen Finger krumm zu machen ist nicht die feine ART oder Herr Henn?Habe Kontakt zu mehreren Personen welche von Herrn Henn abgezockt wurden .welche auch einen Vertrag vom Herrn Henn in der Hand haben (dieser liegt mir in Kopie vor)Diese Leute wurden mit Versprechen von Herrn Henn gelockt das ER eine MPU besorgen könne was aber in keinen Fall eingehalten wurde, diese Leute wurden dann zu einer MPU Vorbereitung geschickt wo Herr Henn noch reichlich Geld schuldet. Das erst mal dazu wollt eigentlich nicht so ausführlich werden habe mir aber gedacht das hier auch mal einer eine Lanze für die Leute die in CZ oder Pl oder Ungarn die Drecksarbeit machen brechen. Mfg Calmero

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pioneer« (26. Januar 2010, 21:08)


Paule

Menschlich

  • »Paule« ist männlich

Beiträge: 9 537

Registrierungsdatum: 28. März 2006

Wohnort: Saar

Beruf: Zuschauersport

Führerschein aus: mit und ohne -:)

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Januar 2010, 17:28

Wenn das so weitergeht, wird sich einer freuen, nämlich der Ulf, dann macht die CZ nämlich die Grenzen wieder dicht und alles rennt nach Polen. Ich kann da echt nur staunen wie ihr euch hier die Köpfe verbeult. :sf35:


Um es für jeden klar zustellen der obrige Beitrag stammt aus Teplice! :USML:
--------K@i-----------
Ich bin total digital! :saar:
Die perverse Gelüste verderben den Geschmack der Normalität -pg-
--->Abkürzungen im Forum<--- :stt:

17

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:37

Mann o Mann - Abgründe tun sich da ja auf.
Des einen Leid ist ja sicher des anderen Freud, aber hier sehe ich das mit etwas gemischten Gefühlen.
Erstmal gebe ich der trockenen Satire von Rolf natürlich recht. Sex gibts für mich bei Olga- beim Preister gibts das Abendmahl, und legale FSe sicher nicht bei ebay :motz:
@Carsten muss nicht das gesamte Forum angreifen, wo hier z.Zt. doch gerade mal 2-3 Vermittler unterwegs sind (mich eingeschlossen, der ich eigtl. gar keiner bin)
@eiszeit muss nicht denken, dass ihn keiner mehr nimmt, falls Du zu mir kommst, darfst Du gerne alles auf Deinen MP3 Player aufnehmen, muss ich wenigstens nicht jedem alles 3 mal sagen, wie sonst. :KlSM: Also nicht alles nur negativ shen, manche meiner Kunden fielen auch vorher 2-3 mal durch die MPU, ehe sie sagten - jetzt reichts an Lehrgeld :Keks:
Und ansonsten haben nicht nur @franzhermann und Rolf H. gewarnt, sondern es sind hier mehrere 100 Warnungen und Hinweise ausgesprochen worden - nicht unbedingt mit Namen und Adresse, aber doch so klar und deutlich, dass sie schwer zu übersehen sind. :knips:
Sicher - der Preis. Und sicher - es stehen nicht alle (ich auch nicht) unbedingt in den gelben Seiten. Aber hinterher fragt Ihr doch auch (wie jetzt, Geschädigte, bitte melden usw) einen Anwalt z.Bsp.) und ich wette, jeder 2. Anwalt kann Euch auch vorher jemanden in Cz oder Pl empfehlen, weil es Leute gibt, wie in jeder Branche, die negativ auffallen, oder die man nicht kennt,und weil es Leute gibt, oder FSe, die seit Jahren stabil und legal sind, und es für Forumkinder auch noch Forumrabatte gibt - also bitte, bitte in Zukunft erst das Hirn einschalten. Wie später beim brumm, brumm - erst denken - dann lenken. Sorry für den Ton, aber bekanntlich ist nun mal nichts so hart wie die Wahrheit. :jojoj:
Gruesse. Nette natürlich. :wink:
Wenn die Meinungsfreiheit weggenommen wird, dann werden wir dumm und still wie die Schafe zur Schlachtbank geführt.

- George Washington

18

Dienstag, 26. Januar 2010, 20:16

Um es für jeden klar zustellen der obrige Beitrag stammt aus Teplice! :USML:
So ein Zufall aber auch, genau da wohnt Herr Ramm auch. :wink:

Pioneer

unregistriert

19

Dienstag, 26. Januar 2010, 20:41

Durch telefonieren mit den Leuten habe ich erfahren das auch diese jetzt einen FS Haben dabei handelt es sich um mehr als 50 Personen.


Das bei soviel Telefonaten überhaupt noch Zeit zum Luftholen bleibt - mehr als erstaunlich. :KL: :sf122:

Was ich damit sagen will, verar....... können wir uns hier allein, dazu braucht es keine Vermittler.

Ich hoffe, wir haben uns verstanden @ calimero :momo:

calimero

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 27. Januar 2010, 08:51

Glaub was Du willst . A rede ich hier von einem Zeitraum von ca 12 Monaten und B vermittle ich momentan auch Kunden nach cz da ich aus dem Dresdner Raum bin.Da darf ich doch wohl in Tschechien wohnen bzw meine Freizeit da verbringen oder? Woanders lässt sich im Moment kein Geld verdienen. Ich will niemanden verarschen habe halt nur meine eigene Meinung und positive Erfahrungrn zu diesem Thema. Herr Ramm wohnt übrigens nicht in Teplice da habt Ihr wohl veraltete Informationen. Er ist öfters in TP das stimmt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bikerjoe1969« (27. Januar 2010, 09:05)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher