Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Painkiller

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 4. November 2016

Führerschein aus: Polen

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 3. Januar 2017, 13:05

Naja so würde ich das jetzt nicht behaupten. Erste Kontrolle habe ich bereits hinter mir. Hat ein paar Minuten gedauert, es wurden ein paar Fragen gestellt und gute Weiterfahrt gewünscht.
Zudem liest man hier immer wieder im Forum, das es zu Problemen kommen kann, egal wo der FS gemacht bzw ausgestellt wurde was Polen betrifft.

kannst du mir sagen wann sie deinen Wohnsitz Angemeldet Haben ist das nach deinen Prüfungen erst passiert oder schon Früher ?

ich bin mir nämlich gar nicht sicher was die überhaupt machen sie wollen auch irgendwie nichts sagen..
Und wenn man dann alle unterlagen bekommen hat erlebt man Wahrscheinlich eine Böse Überraschung.
:hr: :water:

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 15. Januar 2017, 11:06

Suche Ratschläge zur Aushändigung des FS

Hallo, auch ich habe mit der Fahrschule über den Vermittler Kontakt seit August 2016 und sogar im Dezember 2016 meinen Führerschein erstmals bestanden. Nun warte ich sehnsüchtig auf meinen Schein und niemad reagiert auf meine Mail. Frage an elvis1707: Was hat der Anwalt für dich getan? was etwa hat er gekostet?Will für mich gern abschätzen was das sinnvollste ist Anwalt oder abwarten?!Komme ich denn ohne Kontakt zur Fahrschule an meine Bürgerkarte? Ich habe einen blankomietvertrag nach meiner Prüfung unterschrieben....Ich würde ja auch selbst nach Warschau fahren meinen Lappen abholen aber ohne meine Meldeadresse doof...
Sonst hat man sich immer sehr angenehm um mich gekümmert. Theorie und Praxis waren anstandslos....Fahrschulauto war auch Top.ein neuer Hundai....Ausser ein paar Dellen in einem super Zustand....

Danke für Rat und Antworten

rapidrummer

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2014

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 15. Januar 2017, 12:22

komisch...

Blankomietvertrag nach der Prüfung? Mal abgesehen davon das Du weder Vermieter kennst, noch Deine Meldeadresse (sofern die dann irgendwie mal existieren könnte) , müsstest Du, damit überhaupt in irgendeiner Weise von richtlinienkonform gesprochen werden kann, noch 6 Monate Geduld aufbringen. Schon traurig zu sehen, was da abgeht. Es kann halt nur Eine/n geben......und das ist nun mal , zumindest in Polen, zur Zeit nur Olga und Ulf :ja:

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 15. Januar 2017, 12:49

warum 6monate geduld :DK:

rapidrummer

Fortgeschrittener

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2014

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 15. Januar 2017, 13:15

weil es EU-Vorgaben bzw. Richtlinien gibt. Nur wenn Du diese einhälst, ist die Gültigkeit gegeben.

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 15. Januar 2017, 13:23

jetzt weiss ich was du meinst....die 186tage von denen immer die rede ist....die wären, vorrausgesetzt man hat mich wirklich angemeldet, ich kann ja kein pl.....bei mir im februar rum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Waldmann und seine Frau« (15. Januar 2017, 13:36)


27

Sonntag, 15. Januar 2017, 13:50

Lies mal , was so die letzten Monate los ist mit FS aus Stettin .
War früher vielleicht anders aber momentan keine gute Stadt für EU FS
Sveni und du als Werbespezialist, legst die Hand ins Feuer das es in Slubice niemals so wird.? Man man wären alle nur so schlau wie du . Vorallem im vorraus.

28

Sonntag, 15. Januar 2017, 17:44

Die Hand ins Feuer wird wohl niemand legen,aber mit Stettin gibts schon jahrelang Ärger.
Umgeschrieben und prüfungsfrei alte Klassen wiedererteilt

29

Sonntag, 15. Januar 2017, 18:15

@waldemann, so wie ich die aktuelle Situation in Stettin einschätze (120 km entfernt von mir) wirst Du demnächst eine Standard E-Mail bekommen, in der steht, der WS sei "geplatzt" und du musst nochmal 2.000 € überweisen.
Danach würde Dein FS sofort ausgestellt. Mein Tipp: Überweise (wenn überhaupt) die Hälfte, und warte 6 Monate, dann lass den FS ausstellen und überweise den Rest.
Ansonsten beginnt Dein WS am ... 23.01. FS Ausstellung am 24.01. und Flensburg kloppt ihn (mit Wonne) wieder ein.
Wenn Du nicht hörst auf mich, wage Dich bitte auch nicht, hinterher in meinem E.Mail Kasten zu landen wie 100e anderer "Stettiner".
Grüße. Nette natürlich. :wink:
Wenn die Meinungsfreiheit weggenommen wird, dann werden wir dumm und still wie die Schafe zur Schlachtbank geführt.

- George Washington

elvis1707

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 15. Januar 2017, 18:22

@ Waldmann

Ich hatte mich damals nur bei dem genannten Anwalt per Mail informiert, was ich machen kann. Dies hatte sich dann aber zwischenzeitlich erledigt, da sich die Fahrschule gemeldet hatte das mein FS da ist. An deiner Stelle würde ich noch etwas warten, bzw. mich mit dem Chef der Fahrschule in Verbindung setzen, er macht das ganze meines Wissens nach alles selber nach bestandener Prüfung. Und wie hier im Forum auch schon erwähnt wurde muss man da als ab und zu echt hinterher sein bzw Druck machen... Kenne aber niemanden der seinen FS nicht bekommen hat...

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 15. Januar 2017, 19:15

Danke danke danke für eure Antworten....

@oberklops....Wie lasse ich mir den fs denn nach 6monaten ausstellen?

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 15. Januar 2017, 20:28

@Elvis ... Wie viel Zeit lag zwischen Prüfung und Aushändigung des fs??? -ty-

waldy1968

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 19. Juli 2016

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 29. Januar 2017, 15:44

Keine Empfehlug für die Forte Fahrschule Sven Gehrke, Konrad und pd.perfectdrive in Polen.

Sven Gehrke verspricht viel aber hält nichts. Naja, außer die Hand auf. Im März 2016 war ich erstmals in Stettin bei der FS. Dort sollte nach Aussage von Gehrke die Anmeldung bei den Behörden in Polen geschehen. Es wurde versprochen, dass dort dann auch der Mietvertrag gemacht wird und ich die Bürgerkarte für 5 Jahre bekomme. Die sollte für die Klasse B, in den 1990 € enthalten sein. Zu der Zeit war ich noch in Besitz meiner deutschen Fahrerlaubnis. Die frühe Anmeldung habe ich nur gemacht, damit ich mit dem halben Jahr besser hinkomme.Die Bürgerkarte gab es natürlich nach der ersten Anreise nicht. Eben so wenig wie ein Mietvertrag. Im Juni war ich dann zum 2. Mal dort. 6 Wochen später dann zum 3. Mal, zur Prüfung. Die Theorie Bestand ich promt, aber nicht die praktische Prüfung. Anfang September bekam ich dann nach langem hin und her und unzähligen Nachfragen einen Termin zur Nachprüfüng. Die haben die sich, mit 400€, fürstlich bezahlen lassen. Seit dem nur noch Lügen und Rumgeeier. Vertröstungen, angeblich geplatzte Mietverträge usw. Bis heute habe ich den FS nicht. Allerdings ist er wohl fertig und liegt bei der FS. Ein Bild haben die mir geschickt. Nun soll ich nochmals 400€ für den Mietvertrag zahlen. Ein klarer Vertragsbruch und Erpressung. Natürlich per Vorkasse. Wahrscheinlich werde ich ihn persönlich abholen. Wenn ich alles zusammen rechne, mit Unterkunft, Fahrkosten, Nachprüfüng und allen Kosten, komme ich für die Klasse B auf locker 3500 € Wenn man bedenkt, dass der FS in Polen nur 400€ kostet, ist das blanker Wucher. Aber das schlimmste ist, dass die Leute sich an keine Absprachen halten und die Not der Kunden ausnutzen.Prüfungen sind bedeutend schwerer als in Deutschland. Die Durchfallrate liegt bei 70 % In dieser Zeit, fast ein Jahr seit der Anmeldung und dem Preis, hätte ich den FS hier auch wieder erlangen können.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »waldy1968« (29. Januar 2017, 16:25)


Nicdan

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 7. Februar 2017

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 8. Februar 2017, 11:20

Perfect drive

Zitat

Moin

Zitat

Hat sich bei dir schon was getan stehe vor dem selben Problem mit denen

35

Mittwoch, 8. Februar 2017, 19:25

Bürgerkarte für 5 Jahre

Gibt es doch seit 2008 nicht mehr. Unionsbürger bekommen die auf Lebenszeit....
Wenn die Meinungsfreiheit weggenommen wird, dann werden wir dumm und still wie die Schafe zur Schlachtbank geführt.

- George Washington

Painkiller

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 4. November 2016

Führerschein aus: Polen

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 9. Februar 2017, 11:50

Ich warte auch noch... ich habe die Fahrschule gebeten mir ein Datum zu nennen wann der Wohnsitz Angemeldet wurde, und das die Ausstellung erst nach 185 Tagen erfolgen soll. Darauf kam keine Antwort weder eine Bestätigung.

Lediglich eine Bestätigung dass ich erst Zahle wenn er Ausgestellt wurde, und ich alle Dokumente Per Email erhalten (Gesehen) habe.

Meine Bürger Karte habe ich erhalten nach verlangen von mir.. nachdem ich die email erhalten hatte das der Wohnsitz geplatzt sei.

Jetzt schrieb ich nochmals eine Email wann der Wohnsitz Angemeldet Wurde. bekomme auch immer sofort Antworten aber nie wirklich Informationen.

"Die Behörde würde jetzt prüfen ob ich im Besitz einen Deutschen Führerschein sei, wenn nicht wird er Ausgestellt das dürfte nicht mehr lange dauern Wir melden uns. " :vogel: :sf35:

ich werde jetzt nochmal eine Email Schreiben und auch Anrufen das die 185 Tage einzuhalten sind. das sagte ich bereits auch schon mehrmals.. . :sn:
:hr: :water:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Painkiller« (9. Februar 2017, 11:56)


Waldfee

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 27. Februar 2017

  • Nachricht senden

37

Montag, 27. Februar 2017, 07:02

Hallo, sind leider auch über Sven gehrke auf die Fahrschule gekommen! Mit ihm hat man sich wirklich keinen Gefallen getan. Nun meine Frage, an die die ebenfalls schlechte Erfahrungen gemacht haben:
Ist der Herr Konrad kompetenter? Oder kamen von ihm ebenfalls nur leere Versprechungen etc?
Unser Problem ist, dass der Sven auf seiner Internet Seite den klasse B für 1990 angeboten hat, und nun nachträglich 600 eurovfür den Mietvertrag haben möchte. Konrad meinte sollen es mit ihm klären, Sven verlangt die vollen 600 Euro, wobei er ja vor Ort nichts zu melden hat. Und würde gesagt dass er als Vermittler 300 Euro Provision bekommt, dh wir schlugen ihm vor halbe halbe zu machen. Wäre für ihn ja gar kein Verlust, eher für uns. Will er partout nicht. Nun sind gespannt was der Konrad später sagt. Verlangen auf jeden Fall ne Kopie von der bürgerkarte und dem Mietvertrag, ansonsten zahlen wir nichts mehr. Kann ein Anwalt in Deutschland auch was erreichen oder müsste der sich einen in Polen ansässigen suchen? Grüße

Ah und ab die, die ihn schon haben : gsbs Probleme bei Kontrollen? Würdet ihr auf die 185 Tage aufmerksam gemacht? Wie lief die Prüfung ab?

Painkiller

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 4. November 2016

Führerschein aus: Polen

  • Nachricht senden

38

Montag, 27. Februar 2017, 09:55

Die Fahrschule ist Grundsätzlich schlecht!! :iek:

Bei der ersten anreise (Anmeldung) Verspricht er viel und kann auch sehr gut reden er ist nur ein Guter Verkäufer babbelt die Leute voll redet alles schön wenn du ihn auf Probleme mit dem Führerschein in Stettin aufmerksam machst sagte er es wäre ja nicht so und alles ist super warum also nach Sublice fahren.

Ich muss auch sagen das ist eigene Dummheit ich hatte ihm Gefühl das es dort einfach nicht passt mach es aber trotzdem.. :klatsch2: und habe mich zuvor zu wenig in das Thema eingelesen, und natürlich nicht nach der richtigen Fahrschule geschaut. sonst wäre ich Natürlich sofort zu Ulf.. hatte auch noch einen Freund mit zu dieser Fahrschule mitgenommen der ist natürlich jetzt auch dort drinnen.

Mein Wohnsitz wurde erst wie ich erfahren habe Anfang dieses Jahres Angemeldet, ich war aber im Juni 2016 dort und im November meine Praxisprüfung bestanden. Habe die Praxisprüfung beim ersten mal nicht Bestanden.
Die Fahrschule bereitet einen auch nicht richtig vor... sodass du nochmal eine Prüfung machen musst. die wenigsten schaffen es beim ersten mal wenn du es so machst wie sie es sagen. Wenn du allerdings dich selbst kümmerst mehr Fahrstunden machst ist es auch beim ersten mal zu Schaffen.
Die Prüfung habe ich im Staatlichen Prüfzentrum gemacht Theorieprüfung auch mit der Dolmetscherin bei den Prüfungen kann ich mich nicht beschweren mein Prüfer war super. Als die Dolmetscherin den Prüfer sah sagte sie.. der ist gut da hat sie keine bedenken bei dem Prüfer, und er war auch super habe keine Fehler gemacht bin Perfekt gefahren. Beim ersten mal war ich sehr nervös und deshalb bin ich durchgefallen und ich war auch einfach noch zu unsicher.

Habe der Fahrschule eine Email Geschrieben das sie den FS erst nach 185 ausstellen sollen und ein genaues Datum wann das Passieren darf habe keine Antwort darauf bekommen.


Du musst einen Anwalt in Polen aufsuchen Die sprechen auch Deutsch und denke kennen die Fahrschule auch bereits!

Adwokat Krystian Castillo Morales
ul. Grodzka 20/6 (III piętro)
70-560 Szczecin
Tel. +48 730 040 105
krystian.castillo@adwokatura.pl
fax: tel. 91 814 25 04
:hr: :water:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Painkiller« (27. Februar 2017, 10:10)


Forte

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. November 2016

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 19. Juli 2017, 10:18

Stellungnahme Forte Fahrschule / Perfect Drive

Sehr geehrte Kunden und Kundinnen,
wir möchten hiermit Stellung zu den Kommentaren in diesem
Forum beziehen.
Seit Polens EU-Beitritt im Jahre 2004 beschäftigen wir uns
mit dem EU-Führerschein für Deutsche, Polen und alle anderen EU-Staatsbürger. In
dieser Zeit haben sich die Regulierungen laufend geändert und weiterentwickelt.
Wir sind sehr stolz darauf sagen zu dürfen, dass wir eine der wenigen verbliebenen
Fahrschulen sind, die diesen Service in Stettin noch anbieten. Bei unserer
Fahrschule, die im Jahr 1991 gegründet wurde, handelt es sich um einen
Familienbetrieb. Das hat den Vorteil, dass seit mehreren Jahren dieselben
Personen bei uns arbeiten und wir dadurch eine sehr große fachliche Kompetenz
aufgebaut haben. Zudem versuchen wir, jeden Kunden individuell anzugehen, was
uns aus Zeitgründen leider nicht immer gelingt (Es ist Schade, dass oft nur die
negativen Erlebnisse mitgeteilt werden.). Für alle Unannehmlichkeiten in diesem
Zusammenhang möchten wir uns aufrichtig entschuldigen.

Nachfolgend möchten wir uns auf einzelnen Vorwürfe hier im
Forum eingehen:
  1. Zusatzzahlungen: Im November 2016 gab es eine
    große Verschärfung seitens der Behörden in den Anforderungen an den Wohnsitz. So
    kam es dazu, dass einige Kunden tatsächlich zwischen 300 – 500 € für die
    Anmietung einer Wohnung für mehr als ein halbes Jahr nachzahlen mussten. (Keine
    2.000 € die hier irgendwo erwähnt wurden, kein Gewinn und keine Provision. Das
    waren einzig und allein die Kosten für die Wohnung, damit der Führerschein
    ausgestellt werden konnte.) Das waren Einzelfälle. Alle Neukunden nach November
    2016 erhielten schon den Preis, der die Änderung berücksichtigt.
  2. Prüfungsgebühren: Wir haben überhaupt kein
    Interesse daran, dass unsere Kunden die Prüfung nicht bestehen. Ganz im
    Gegenteil, ein zufriedener Kunde wird uns hoffentlich weiterempfehlen, was für
    uns deutlich vorteilhafter wäre. Wir versuchen unsere Kunden wirklich gut
    vorzubereiten. Sollten weitere Fahrstunden gewünscht werden, z.B. ein oder zwei
    Tage vor der Prüfung, so bieten wir diese völlig kostenlos an. Die Kosten für
    die Nachprüfungen, in denen Fahrstunden, Dolmetscher und Prüfungsgebühren
    inbegriffen sind, sind marktüblich und werden von Anfang an klar kommuniziert.
  3. 185 Tage Regelung: Dass aus dem Nachteil anderer
    Städte, wo man 185 Tage auf die Ausstellung warten muss, eine Tugend gemacht
    wird ist nur irreführend und unfair. Leider wird hier im Forum immer wieder
    behauptet, dass der Führerschein erst nach 185 Tagen ausgestellt werden darf,
    sonst wäre er ungültig. Das ist nicht wahr. Wir arbeiten mit spezialisierten
    Anwälten zusammen, die dies bestätigen. In den EU-Richtlinien ist ganz
    eindeutig festgehalten, dass das jeweilige Ausstellungsland über die Gültigkeit
    entscheidet. Die Aussage, dass der FS nachfolgend von Deutschland nicht
    anerkannt wird, weil er zu früh gedruckt wurde, ist falsch. Die EU-Richtlinien sind
    für alle bindend, auch für Deutschland ;)
Abschließend möchte ich festhalten, dass wir unsere Kunden niemals
unfair behandelt haben. Es gibt keinen einzigen Fall, dass jemand seinen
Führerschein nach bestandenen Prüfungen nicht erhalten hat. Zudem helfen wir auch
gerne nach dem Erhalt des Führerscheins weiter.

Wir haben alle Anmerkungen als konstruktive Kritik
angenommen und unsere Arbeitsweise und Prozeduren angepasst und werden
weiterhin alles dafür tun, dass Sie möglichst schnell, einfach und günstig
wieder fahren dürfen.

Viele Grüße

Sven Gehrke von Forte Fahrschule / Perfect Drive

flo8034

Profi

  • »flo8034« ist männlich
  • »flo8034« wurde gesperrt

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 19. August 2016

Wohnort: Starnberg

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 19. Juli 2017, 10:51

Und das glauben wir jetzt auf Anhieb und vergessen alle etwaig schlechten Erfahrungen der User hier ?