Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Belmondo

Meister

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:15

Glaub mal das Kiffen noch immer deutlich heftiger und schwieriger ist für einen guten Umgang mit der Droge. Macht vorallem stark abhängig und gilt als Vorstufe für weiteren, harten Drogenkonsum.

Es mag sein,daß einige Konsumenten von Haschisch und Marihuana sich nach längerem Genuß dieser sog. weichen Drogen zu"höherem"berufen fühlen (harte Drogen),doch medizinisch gesehen kann THC nicht abhängig machen-zumindest nicht körperlich.

nici356

Meister

  • »nici356« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 10. Januar 2014

Wohnort: Festung der Qual

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:25

"Eventuell sogar in irgend Sanatorium mit Internetzugang ?"

:lach: :lach: :lach: :lach:

Spinnerin, Lady Gaga betrachtet sich sogar als "Gesamtkunstwerk" :Heul:
Fährste quer, siehste mehr!

  • »berlinerin« wurde gesperrt

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 17. Mai 2015

Führerschein aus: EU RSP

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:28

Ich denke mal , das jeder bevor er überhaupt wusste , wie man Haschisch schreibt ,schon mal gealkt hat .
So gesehen ist Alkohol und nur Alkohol die Mutter aller Einstiegsdrogen .

44

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:31


Es mag sein,daß einige Konsumenten von Haschisch und Marihuana sich nach längerem Genuß dieser sog. weichen Drogen zu"höherem"berufen fühlen (harte Drogen),doch medizinisch gesehen kann THC nicht abhängig machen-zumindest nicht körperlich.


Ja Belmondo, in Deiner Welt, die sich aus wissenschaftlichen Fakten und Vernunft zusammen setzt, vielleicht.

Wenn Du Dir allerdings eine verstaubte Kommode in den Empfang Deiner millionenschweren Altbauvilla stellst, von deren Anschaffungspreis eine 5-köpfige Familie in Ruanda sich hätte 20 Jahre lang ernähren können, dann sind solche Tatsachen für Dich allerdings doch eher nur Irrglaube des ungebildeten Pöbels... :held:

EDIT:




Wie ich schonmal gesagt habe: Keine Droge ist gut oder gänzlich harmlos. Ich kann es nur nicht haben wie Alkohol ständig verharmlost wird, nur weil die Sauferei einem als Kind schon vorgelebt wurde.

Die oben gezeigte Tabelle entspricht exakt meinen Erfahrungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »burschi« (28. Januar 2016, 21:38)


nici356

Meister

  • »nici356« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 10. Januar 2014

Wohnort: Festung der Qual

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:43



@Burschi

Hast du alles durch oder woher stammt dein Erfahrungsfundus(;-))
Fährste quer, siehste mehr!

  • »berlinerin« wurde gesperrt

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 17. Mai 2015

Führerschein aus: EU RSP

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:53

Lass doch den burschi .
Der sucht auch nur händeringend nach Argumenten gegen Traders Irrsinn .
Der Witz ist nur , es gibt keine , weil es auch keinen Trader gibt .....
:oma: :oma: :oma:

47

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:57



@Burschi

Hast du alles durch oder woher stammt dein Erfahrungsfundus(;-))


Ich lass das lieber im öffentlichen Forum denke ich :knips3:

nici356

Meister

  • »nici356« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 10. Januar 2014

Wohnort: Festung der Qual

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 28. Januar 2016, 21:59

Ich lasse alle in Ruhe...ich hab es vor einer Woche geschrieben oder vor 5 Tagen, das wird zunehmend wirr und freaky was @trader schreibt...und jeder Post endet mit, ich bin ein "Genussmensch und liebe die guten Dinge und Kultur..." und Astons, Bentleys, Maseratis usw. alles bereit und am Start aber die nächsten 10 Jahre keinen FS, ja wird etwas irre langsam, vielleicht reduzieren die zu schnell die Medis.... :ka:
Ich meine mal Spass beiseite, ich gönnen dem seine Karte wie jedem hier aber man muss das mal realistisch sehen, den Kram erzählt der doch auch dem Psychologen bei MPU bzw. VPU...und mit seiner ganzer Paranoia und Psychosen (20 Polizei-Kontrollen am Tag, Rosenheim-Copland usw.) :KlSM:
Fährste quer, siehste mehr!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nici356« (28. Januar 2016, 22:04)


  • »antiktrader« ist männlich
  • »antiktrader« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 785

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Hetzendorf (Exil Wiener) - früher Rosenheim

Beruf: Händler freiberuflich

Führerschein aus: ÖBB

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 28. Januar 2016, 22:07

@Berlinerin,

falls Du mal nach Wien (oder in die Gegend) kommen solltest - Du bist eingeladen auf einen Kaffee mit Torte und netter Unterhaltung. Oder sonst ne Kleinigkeit zum futtern und trinken.

Die pseudo wissenschaftliche Verherrlichung von Hanfprodukten stößt mir sehr schlecht auf - ich halte nix von den ganzen Drogen die das Bewußtsein vernebeln. Egal ob das jetzt Kokain, Heroin oder Hasch - neben THC, Speed und was es sonst alles an Drogen gibt.

Alkohol ist keine Droge, das ist ein Lebensmittel so wie Brot, Fisch oder Tofu. Ohne alkoholische Gärung gäbs nicht mal einen Hefekuchen. Erst die Dosis kann für negative Auswirkungen sorgen.

@nici,

seitdem ich nicht mehr in Rosenheim lebe habe ich erst zwei Polizei Kontrollen erleben dürfen. Und die sind ganz normal-geschäftsmässig-korrekt abgelaufen. Also diesbezüglich keine Ängste - wobei ich glaube niemand behaupten will das er sich während einer Polizeikontrolle wohl gefühlt hat....

Hier in Wien geniesse ich seit vielen Jahren sowas wie Ruhe im Alltag und habe keine Angst mehr vor plötzlichen Polizeikontrollen. Die Umgebung in Rosenheim hat mich schon heftig genervt - und das ist eigentlich meine Heimatregion....
Noch habe ich kein Heimweh, meine Verwandten werden gut umsorgt und befinden sich in einer guten Lage - wer weiss schon wie sich das ändern kann wenn es denen mal nicht mehr so gut geht.

War diese Woche für einen wichtigen Notartermin in Rosenheim - brav bei Grenzübertritt die noch fälligen Gerichtskosten bezahlt (wurde natürlich kontrolliert - aber das wird aktuell jeder Reiesende bei Einreise nach Bayern), meinen Termin erledigt, kurz bei der Verwandtschaft vorbeigeschaut - meine vermietete Bude in Augenschein genommen und bin dann zeitig wieder nach Wien zurück gefahren.
Mit jedem Kilometer nach der Grenze weiter in Österreich fahrend habe ich mich wohler gefühlt - glaub ich werde wohl für eine sehr lange Zeit in Österreich verbleiben. Und wenn ich es hier schaffe wieder legal Auto fahren zu dürfen : dann gibts nur wenige Gründe wieder zurück nach Deutschland zu kehren. Falls ich das überhaupt noch durchziehen will.
„Irgendwann werden alle erkennen, dass wir es nur miteinander schaffen können, mit Menschenliebe und Humor. Weil der Humor nämlich das ist, was uns grundlegend von Terroristen und Fanatikern unterscheidet.“

@Mama Bavaria Nockherberg 2016 (Luise Kinseher)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »antiktrader« (28. Januar 2016, 22:17)


  • »berlinerin« wurde gesperrt

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 17. Mai 2015

Führerschein aus: EU RSP

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 28. Januar 2016, 22:11

Trader
Ich bin öfters in Wien wie du denkst . Und ich komme da immer gut unter , einer meiner besten Freunde lebt dort .
Ich bezweifle aber , das sie dich je aus deinem "Rosen" -Heim überhaupt rauslassen ..... :jva:

51

Donnerstag, 28. Januar 2016, 22:27


Die pseudo wissenschaftliche Verherrlichung von Hanfprodukten stößt mir sehr schlecht auf - ich halte nix von den ganzen Drogen die das Bewußtsein vernebeln. Egal ob das jetzt Kokain, Heroin oder Hasch - neben THC, Speed und was es sonst alles an Drogen gibt.

Alkohol ist keine Droge, das ist ein Lebensmittel so wie Brot, Fisch oder Tofu


Ey der verarscht uns doch oder!? :sg22:

Stellt Euch echt mal vor der kommt bei der MPU/VPU in den Besprechungsraum beim Psychologen. Pelzmäntelchen, Marschallstab in der Rechten, eine Tasche mit Köstlichkeiten und Champagner in der Linken. Beschwert sich erstmal über das karge und postmoderne Mobiliar des Instituts, um dann seine Meeresfrüchte-, Trüffel- und Kobe-Rindfleisch-Tafel auf dem Schreibtisch des Psychologen zu decken. Mit dem Champagner-Korken zerschießt er die, sowieso geschmacklose, Ikea-Deckenlampe. Und als der Psychologe dann keinen Champus zu Feier des Tages möchte, kontert unser Forentroll mit: "Warum denn nicht? Das ist ein Lebensmittel so wie Brot, Fisch oder Tofu!"

Als die Sache dann gegessen ist kommen seine Lakaien mit der Saenfte angelaufen, verladen ihn in seine in zweiter Reihe geparkten, goldenen Pferdekutsche und fahren ihn zurück zu seinem Landsitz...


Verdammt jetzt mal ehrlich, das ist ein Troll. :vogel:

  • »berlinerin« wurde gesperrt

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 17. Mai 2015

Führerschein aus: EU RSP

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 28. Januar 2016, 22:35

Ich muss dauernd an Karl May denken und ein bisschen an König Ludwig ....
Die sind auch nie rausgekommen , aber ihre Storys und Inszinierungen haben die Menschen zum Staunen gebracht

Belmondo

Meister

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 28. Januar 2016, 22:46

Ja Belmondo, in Deiner Welt, die sich aus wissenschaftlichen Fakten und Vernunft zusammen setzt, vielleicht.

Dazu nur ein ganz kleines Veto.Wenn ich der Tugendsohn wäre,für den du mich ja offensichtlich hälst,würde ich wohl nicht in diesem Forum hier auftreten.

nici356

Meister

  • »nici356« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 10. Januar 2014

Wohnort: Festung der Qual

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 28. Januar 2016, 22:47

Er sagte nicht "Tugend", er sagte "Vernunft"...die ganzen Genies waren doch alle Verbrecher oder Irre oder auf Droge...sieh es mal so...
Fährste quer, siehste mehr!

  • »antiktrader« ist männlich
  • »antiktrader« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 785

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Hetzendorf (Exil Wiener) - früher Rosenheim

Beruf: Händler freiberuflich

Führerschein aus: ÖBB

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 28. Januar 2016, 22:47

@burschi,

alles zu seiner Zeit: gegessen wird im Restaurant oder Gasthof - nicht im Büro von einem unbekannten Menschen. Pferdedroschke habe ich leider auch keine - noch habe ich Lakaien die sich um mich kümmern. Einzig ne Putzfrau die meinen Haushalt in Schuss hält - andere haben dafür ne Ehefrau oder ne Freundin.
Champagner wird nur zu besonderen Momenten genossen - Erhalt von nem positiven Bescheid lohnt eigentlich nicht die Öffnung von ner Pulle Krug oder Perrier Jouet. Vielleicht besser ein deutscher Winzersekt aus Baden oder ne Riesling Auslese.

Du bringst den Genuss durcheinander und vergisst dass es für alle Speisen den richtigen Rahmen gibt.
„Irgendwann werden alle erkennen, dass wir es nur miteinander schaffen können, mit Menschenliebe und Humor. Weil der Humor nämlich das ist, was uns grundlegend von Terroristen und Fanatikern unterscheidet.“

@Mama Bavaria Nockherberg 2016 (Luise Kinseher)

56

Donnerstag, 28. Januar 2016, 22:48



"So Daisyli, jetz gehn ma raus asm Sanatorium un oab zum pöbligen Psycho-Doktor... Haffntlich sin nitt wida so viel rostige Blächhafn der Orbeiterklaas uffn Strassn!"

Wahrscheinlich lebt der nur noch weil die Telefone heutzutage Schnurlos sind.

Zitat Trader: "Einzig ne Putzfrau die meinen Haushalt in Schuss hält - andere haben dafür ne Ehefrau oder ne Freundin" --> Nein, ich "habe" die weil ich sie liebe. Meinen Haushalt bekomme ich selbst geschissen. :momo:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »burschi« (28. Januar 2016, 22:54)


nici356

Meister

  • »nici356« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 10. Januar 2014

Wohnort: Festung der Qual

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 28. Januar 2016, 22:51

Der "Narrenturm" ist doch in Wien beim AKH, das war die erste Klapse der Welt...nun ein Museum aber alleine der Name ist der Hammer...
Fährste quer, siehste mehr!

  • »antiktrader« ist männlich
  • »antiktrader« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 785

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Hetzendorf (Exil Wiener) - früher Rosenheim

Beruf: Händler freiberuflich

Führerschein aus: ÖBB

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 28. Januar 2016, 23:18

Ist ja gut und schön wenn Du Deine Frau/Freundin liebst - aber das sie dafür den Haushalt zu managen hat finde ich nicht gut. Eine Frau sollte dafür Hilfestellung bekommen: Putzfrau, Reinigungsdienst oder was sonst noch in der Art angeboten wird.

Zu einer erfolgreichen und langjährigen Beziehung gehören immer zwei Menschen - und das Glück hat nicht jeder Mensch.
„Irgendwann werden alle erkennen, dass wir es nur miteinander schaffen können, mit Menschenliebe und Humor. Weil der Humor nämlich das ist, was uns grundlegend von Terroristen und Fanatikern unterscheidet.“

@Mama Bavaria Nockherberg 2016 (Luise Kinseher)

  • »berlinerin« wurde gesperrt

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 17. Mai 2015

Führerschein aus: EU RSP

  • Nachricht senden

59

Freitag, 29. Januar 2016, 00:21

Lies halt mal richtig , burschi schreibt er liebt seine Frau und macht seinen Dreck selber weg .
Wer nicht vom ewigen Fressen und Saufen seine Zehenspitzen weder sehen oder gar berühren kann
schafft das auch easy selber ....

  • »antiktrader« ist männlich
  • »antiktrader« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 785

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Hetzendorf (Exil Wiener) - früher Rosenheim

Beruf: Händler freiberuflich

Führerschein aus: ÖBB

  • Nachricht senden

60

Freitag, 29. Januar 2016, 05:57

@Berlinerin,

wennn Burschi seine Frau/Freundin wirklich liebt sorgt er für eine Hilfe im Haushalt. Oder sie gehen halt öfters essen und lassen das Heim in Schönheit unberührt.

Gut wenn er seinen Dreck selbst weg räumen kann - das ist ja die Grundlage für unsere Zivilisation.
„Irgendwann werden alle erkennen, dass wir es nur miteinander schaffen können, mit Menschenliebe und Humor. Weil der Humor nämlich das ist, was uns grundlegend von Terroristen und Fanatikern unterscheidet.“

@Mama Bavaria Nockherberg 2016 (Luise Kinseher)