Sie sind nicht angemeldet.

Bikerjoe1969

Globaler Moderator

  • »Bikerjoe1969« ist männlich
  • »Bikerjoe1969« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 028

Registrierungsdatum: 12. Februar 2009

Wohnort: BW

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Oktober 2010, 07:46

Unna: Spitzenreiter in Flensburg (CZ-FS)

Zitat



Unna. Er ist wohl, wie es Strafrichter Jörg Hüchtmann sagt, „Tabellenführer der Punktekonten in Flensburg“. Richard K., der mit seinen 55 Jahren mehr Zeit ohne als mit (gültigem) Führerschein verbracht hat. Zur erneuten Anklage wegen Fahren ohne Führerschein war es gekommen, weil der Mann aus Castrop von der Polizei in Unna erwischt wurde, als er am Steuer seines Autos mit dem Handy telefonierte, und sich bei der Kontrolle auch noch herausstellte, dass er keine Fahrerlaubnis hatte. Nicht wahr, so Richard K., vielmehr habe er einen tschechischen Führerschein, und das Telefon habe er auch „nur an der Ampel in der Hand gehalten“. Ein tschechischer Führerschein ist jedoch in Deutschland ungültig. Recht schnell verstrickte sich der Angeklagte in Umschreibungen und Ausreden, als Hüchtmann sein Vorstrafenregister von ungewohnt stattlicher Länge Punkt für Punkt verlas: Trunkenheit am Steuer, schwerer Diebstahl, Gebrauch von Schusswaffen, etliche Anklagen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Missbrauch von Ausweispapieren… Ein Vorstrafenregister, das Hüchtmann „Ritt durch’s Strafgesetzbuch“ nannte. Seiner Taten war sich der Angeklagte nun bewusst. Er gestand schließlich auch zu wissen, dass der tschechische Führerschein in Deutschland nicht gültig ist. Immerhin das wirkte strafmildernd.

Sechs Monate Gefängnis und fünf Jahre Führerscheinsperre. Härte, weil es für Richard K. keine günstige Zukunftsprognose gibt und ihm die „charakterliche Eignung“ zum Führen eines Fahrzeuges fehlt.


Aha, ist es wieder mal soweit, dass grundsätzlich alle EU-FS aus CZ ungültig sind? :klatsch:

Quelle
Signaturen sind doof!

2

Samstag, 23. Oktober 2010, 20:37

Klar - und so blöde das klingt nach den eindeutige Worten des EUGH - der D. "zumwiederholten Male" auf die Rechtsgültigkeit von EU-FSen hinwies - es ist wieder Zeit für eine neue Entscheidung durch denselben.
Debnn jedesmal, wenn wir uns zeitlich vom alten urteil entfernen, steigt mit der Zeit der Entfernung der Unsinn, den die Medien verbreiten.
Wenn keiner mehr aufpaßt, hat D. sicherlich den 2 Weltkrieg sogar gewonnen und der Rest ist eben deutsche Kolonie :VL:
Wenn die Meinungsfreiheit weggenommen wird, dann werden wir dumm und still wie die Schafe zur Schlachtbank geführt.

- George Washington