Sie sind nicht angemeldet.

Salva

Anfänger

  • »Salva« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 21. August 2017

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. August 2017, 07:50

Gültiger Österreichischer Führerschein mit Nutzungsuntersagung Deutschland

Guten Tag,

hoffe mir kann in dieser Sache jemand weiter helfen. Besitze einen gültigen AT Führerschein, mit dem ich auch in Österreich fahren darf, wo ich momentan auch wohnhaft bin. Mein Problem ist jetzt, dass ich in Deutschland, wo ich zuvor wohnhaft war, wegen Alkohol eine Nutzungsuntersagung für DE bekommen habe. Die Sperrfrist ist aber bereits abgelaufen. Meine Frage ist nun, ob es möglich wäre, den AT Führerschein in Frankreich in ein FR Führerschein umschreiben zu lassen, so dass ich wieder in Deutschland fahren kann? Danke schonmal für eure Hilfe. Grüße Salva

eu-fs-cz

Fortgeschrittener

  • »eu-fs-cz« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 7. Juli 2014

Wohnort: Frankreich

Beruf: IT

Führerschein aus: Frankreich

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. August 2017, 07:55

Hallo Salva

willkommen, das ging aber schnell :Hallo2:

Gruß

falo

Fortgeschrittener

Beiträge: 427

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. August 2017, 08:42

Nein das funktioniert nicht , deine alter A Fahrerlaubnis (FE) ist für D 'Verbrannt' alles was du damit nun anstellst ändert daran nichts (außer abwarten bis die NU 15 Jahre nach der Tat getilgt ist).

Ein umschreiben in FR bringt auch nichts da der auf der neuen Fahrerlaubnis steht von welcher alten sie umgeschrieben wurde.

Was geht wäre eine NEUE FE in in einen EU-Land zu erwerben die nicht auf deine AT FE beruht nur bedeutet das natürlich auch komplette Fahrausbildung incl. beide Prüfungen.

Etwas umstritten ist es wenn du eine neue Klasse erwirbst also wenn du jetzt nur B hast in FE die Klasse A erwirbst.
Ich (und wohl auch die meisten Dt. Gerichte) sehen das so an das es auch nur eine Erweiterung ist und damit wieder auf die verbrannte AT FE beruht.
Ausnahme wäre das du auf Gruppe 2 gehtst das wäre dann Klasse C/D die aber in der Regel so teuer/aufwendig sind das sich das nicht rentiert.