Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

falo

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 7. Juni 2016, 12:05

Seit einigen Jahren Ist in den meisten fällen die MPU die schnellerer , billigere und sicherere Lösung weil halt der EU-FS immer aufwendiger wird.

Aber bei der MPU muß man sich sehr stark anpassen sprich man muß mit den konsumieren Aufhören, Nachweise sammeln und
dann bei der MPU muß man sich auch klein und einsichtig zeigen.

Dieses 'verbiegen' wollen oder können halt viele nicht , deswegen der EU-FS ganz überspitz gesagt da kann man halt weitersaufen/kiffen.

Und am ende haben beide Wege eine sehr hohe Rückfallquoten weil der Mensch halt ein gewohnheitstier ist und
Verhalten die man jahrelang erfolgreich gelebt hat bis man erwischt wurde sind schwer DAUERHAFT zu ändern.

stuber

Fortgeschrittener

  • »stuber« ist männlich

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 7. Juni 2016, 12:05

Bisschen Eigeniniative nennnst du das? Ein Kurrierdienst aufmachen? Man muss seinen Lebensmittelpunkt für 185 Tage in einem Jahr in Polen haben. Und möglichst nicht in Deutschland abgemelldet sein. Daraus ergeben sich alle Beweisse das du da tatsächlich 185 Tage dort gelebt hast. Das ist an dem Schein nicht zu Rütteln.
Im Büro ist es heute so kalt: Ich lass mal am Computer den Brenner laufen.

daddel

Fortgeschrittener

  • »daddel« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beruf: Selbst & ständig

Führerschein aus: der EU. Aus dem Jahre 2008

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 7. Juni 2016, 12:56

Hoffen wir mal das es bei diesem einen Wohnsitz bleibt. Drann glauben kann ich da nicht.
Wie sieht es den mit älteren Führerscheinen aus? Kann ja sein dass das Haus gar nicht mehr steht , oder eben jetzt unbewohnt und gammlig ist.
Interessant ist auch das auch hier wieder das Kalenderjahr im Spiel ist!
D biegt sich alles schön langsam so hin, wie sie es brauchen.

  • »kneissler« ist männlich

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 20. April 2011

Führerschein aus: FS aus Polen

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 7. Juni 2016, 13:48

Ich würde jetzt mal den Ball flach halten, ich glaube an die EU und Ihre Gesetze . Nicht nur aus diesem Grund haben wir diesen Weg gewählt, wir haben die Bürokratenwillkür und die Mehrfachbestrafung abgelehnt.
Hallo, was ist Fakt. Du verlierst den Lappen mit 1,8 Promille oder sonst irgend etwas mit Drogen. Bekommst deine Geldstrafe und deine Strafe mit 18 Monaten Sperrzeit. Hinterher beantragst Du ( 3 Monate Vorher, wie nett ) deinen Lappen auf der ver.ickten FS Stelle und nun kommt dann der Hammer. Nachdem Du deine Strafen bekommen hast, läufst Du nochmals 1 Jahr versuchst die MPU zu machen und wirst noch einmal gemolken.
Mir als Normalbürger ( bin ich ja nicht ) ist der Glaube abhanden gekommen das hier nur ansatzweise Recht gesprochen wird, deshalb gabs und gibts für mich keine Alternative wie den EU- Lappen , ich werde nie mehr einen BRD FS besitzen.

  • »Hei0084ko« ist männlich
  • »Hei0084ko« wurde gesperrt

Beiträge: 1 196

Registrierungsdatum: 2. Februar 2015

Beruf: mein eigener Chef

Führerschein aus: PL

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 7. Juni 2016, 13:56

wie machst du es dann wenn er abgelaufen ist ?

Nochmals nach PL ?

bigdidi2001

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 8. Januar 2014

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 7. Juni 2016, 13:56

Solange die keine Namen haben kann vorerst doch nichts passieren . Wie bereits von X Driver erwähnt hat Slubice auch kein Interesse das weiter zu vertiefen . Wie auch bereits von meinem Vorredner erwähnt , weiter fahren , Kontrollen vermeiden und gut ist !!

67

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:07

Besser ist es wohl zeitnah,nach FS Erhalt zu umschreiben.
Umgeschrieben und prüfungsfrei alte Klassen wiedererteilt

  • »Hei0084ko« ist männlich
  • »Hei0084ko« wurde gesperrt

Beiträge: 1 196

Registrierungsdatum: 2. Februar 2015

Beruf: mein eigener Chef

Führerschein aus: PL

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:16

ab wann kann man denn umschreiben lassen ? Hab was gelesen erst nach mind. 6 monaten weil dann erst D zuständig ist und vorher PL Ersatzausstellung machen muss.

Stimmt das ?

69

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:21

Nein,Du hast jetzt ja keinen Wohnsitz mehr dort,nun ist D. für dich zuständig. Ich hatte 1 Jahr 3 Monate meinen PL Schein und habe dann umschreiben lassen.
Umgeschrieben und prüfungsfrei alte Klassen wiedererteilt

  • »kneissler« ist männlich

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 20. April 2011

Führerschein aus: FS aus Polen

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:29

wie machst du es dann wenn er abgelaufen ist ?


Heiko , ich hab noch 14,5 Jahre. Evtl. lass ich den dann tatsächlich umschreiben. Aber wie hier schon oft diskutiert kann man den Lappen ja auch verlieren.
Meines Erachtens ist es aber egal was man macht, denn die Gefahr dass es schlecht läuft ist immer gegeben.
1. Kontrolle und Polen Lappen zeigen = Ermittlungsverfahren und STA wird aktiv , kann aber auch nichts passieren und Du fährst weiter.
2.Verloren und Ersatzausstellung beantragt, der willige geile Beamte ermittelt oder lässt ermitteln und es läuft wie siehe 1.
3. Umschreibung beantragt, genau das gleiche kann passieren. ODER SEHE ICH DAS FALSCH LIEBE ANWÄLTE DIE HIER MITLESEN UND AB UND ZU SCHREIBEN ?
Das bedeutet, falls ich meine beiden Ermittlungsverfahren eingestellt bekomme, MUSS die Fs Stelle den Polen Fs anerkennen und dann isses auch Wurscht ob Polen oder BRD FS.

  • »Hei0084ko« ist männlich
  • »Hei0084ko« wurde gesperrt

Beiträge: 1 196

Registrierungsdatum: 2. Februar 2015

Beruf: mein eigener Chef

Führerschein aus: PL

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:36

die Frage ist jetzt was der beste Weg wäre um langfristig seine Ruhe zu haben.

72

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:40

Da sehe ich mich langfristig auf der besseren Seite,vorausgesetzt ich halte mich nun an die Gesetze. Aus meinem jetzigen Schein kann man nicht mehr entnehmen das der Ursprung PL war.
Umgeschrieben und prüfungsfrei alte Klassen wiedererteilt

  • »kneissler« ist männlich

Beiträge: 654

Registrierungsdatum: 20. April 2011

Führerschein aus: FS aus Polen

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:05

Ich glaube man muss unterscheiden wo man in Deutschland lebt.
wenn Du eine mehr oder weniger bekannte Person in einem ländlichen Umfeld bist, wollen Dir alle vor die Fresse hauen. Egal ob der kleine Grüne mit einem Pommfrittchen drauf oder die FS Stelle incl. das Richterlein vom Amtsgericht.
Wenn Du Gross Stadtmässig unterwegs bist oder sogar deinen Wohnsitz innerhalb von Deutschland änderst stehen die Chancen sehr gut das umgeschrieben oder Ersatz ausgestellt wird.
Vielleicht liege ich falsch, aber ich beobachte und lese immer mit und bekomme einiges zugetragen von den Amtsstuben.
Mach deinen Wohnsitz in Frankreich beim Kollegen hier drin und lass dir einen Franzosen ausstellen.

  • »Hei0084ko« ist männlich
  • »Hei0084ko« wurde gesperrt

Beiträge: 1 196

Registrierungsdatum: 2. Februar 2015

Beruf: mein eigener Chef

Führerschein aus: PL

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:19

wegen Vorgehensweise Umschreibung wurde hier ja schon mal separat was aufgemacht ?

Wenn ich das hier so verfolge macht es ja echt sinn so schnell wie möglich den umschreiben zu lassen wegen Verlust in dem Fall ?!

daddel

Fortgeschrittener

  • »daddel« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beruf: Selbst & ständig

Führerschein aus: der EU. Aus dem Jahre 2008

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:31

Zitat

Wenn ich das hier so verfolge macht es ja echt sinn so schnell wie möglich den umschreiben zu lassen wegen Verlust in dem Fall ?!

Sehe ich nicht so. Was bringt dir das? Damit leitest du automatisch eine Überprüfung ein.
EDIT: Hier stand blödsinn. Das betrifft warscheindlich nur mich da ich erst nach 6 Jahren Fussgänger den Schein gemacht hab.

  • »Hei0084ko« ist männlich
  • »Hei0084ko« wurde gesperrt

Beiträge: 1 196

Registrierungsdatum: 2. Februar 2015

Beruf: mein eigener Chef

Führerschein aus: PL

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:34

kann gut gehen oder auch nicht.

Wissen tut es keiner.

falo

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:43

Also ich würde aktuell die Füße stillhalten und nichts machen um nicht jetzt den Grund für ermittlungen zu liefern.

Ich vermute/hoffe auch das D in nächster Zeit einen blauen Brief von der EU bekommt weil sie die Wohnsitzregelungen anzweifeln wobei ja eigentlich klar ist das der austellenen Staat für die Wohnsitztüberprüfung zuständig ist.

Auch ein umgeschriebener FS ist nicht 100% sicher die Behörden haben ein Jahr lang Zeit was zu unternehmen wenn sie informationen bekommen
das die FE die umgeschrieben wurden nicht OK ist.
Also auch eine umgeschriebenen FE würde wieder gescheddert wenn wie bei bw_driver festgestellt wird das der Wohnsitz nicht paßt.

Nur wird halt ein einmal umgeschriebener FS viel seltener überprüft deshalb eine geringere Gefahr.

bigdidi2001

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 8. Januar 2014

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:54

Auch auf die Gefahr hin , das Ich jetzt gesteinigt werde, würde Ich liebend gerne eine Stellungnahme meines Vermittlers hier sehen ! Gemäß seiner PR ist es ja eigentlich nicht möglich, das sowas bei Ihm vorkommt. Oder zählte letztendlich wieder die Gier nach noch mehr Kohle ? Ich würde es gerne noch provokanter ausdrücken aber das wäre zu aufwendig !
Die Buchstaben/Zahlenkombination der Adresse kommt mir verdammt bekannt vor!

  • »Hei0084ko« ist männlich
  • »Hei0084ko« wurde gesperrt

Beiträge: 1 196

Registrierungsdatum: 2. Februar 2015

Beruf: mein eigener Chef

Führerschein aus: PL

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:56

was bringt es dir dann wenn sich hier der Vermittler meldet und evtl. was hier behauptet was du eh nicht wirklich nach prüfen kannst ?

bigdidi2001

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 8. Januar 2014

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 7. Juni 2016, 16:46

Ob es was bringt ist nebensächlich! Ob überhaupt eine Reaktion stattfindet!