Sie sind nicht angemeldet.

Matze67

Anfänger

  • »Matze67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 7. Mai 2016

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Mai 2016, 14:23

Rumänischer Führerschein in dem Fall möglich?

Hi , meine Frau ist aus Rumänien und Sie lebt seit 8 Jahren in Deutschland und ist sowohl in D gemeldet , als auch in Rumänien bei ihrer Mutter.. sie arbeitet auch in Deutschland . Sie hat 2 mal mit dem Führerschein angefangen (1x in Rumänien/1 x in Deutschland) , hat noch nie eine Prüfung gemacht und möchte jetzt wieder starten. Evtl vielleicht aber in Rumänien . Ist das möglich (denke das machen ist nicht das Problem, sondern mehr das umschreiben)? Kennt sich da jemand zufällig aus ?? Bringt ja nix einen günstigen in Rumänien zu machen um dann nochmal in D antreten zu müssen - oder Ost ein umschreiben gar nicht nötig
Dank er für die Infos im voraus
Matthias

  • »Stuttgarter-82« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 29. März 2016

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Mai 2016, 15:07

Wenn sie keine Sperre hat oder ne mpu Auflage ist die Umschreibung kein Problem braucht sie aber nicht machen da es ja EU ist

charlie18

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 13. August 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 7. Mai 2016, 16:03

muss Sie nicht umschreiben.

Matze67

Anfänger

  • »Matze67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 7. Mai 2016

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Mai 2016, 07:53

muss Sie nicht umschreiben.
Danke für die schnelle Info - kann sie ihn umschreiben lassen? Weil z. B internationaler Führerschein für USA benötigt wird oder ändert sich was wenn sie die dt Staatsbürgerschaft zusätzlich macht (doppelte Staatsbürgerschaft geht mit Rumänien)?
Danke
Matthias