Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eintopf

Anfänger

  • »eintopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 18. November 2016

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Mai 2018, 17:32

Verkehrsrecht Frankreich

Hallo,

Ich suche dringend jemanden, der mir in Sachen Frankreich Verkehrsrecht weiterhelfen kann oder jemamden der mir einen Guten Anwalt vermitteln kann der deutsch spricht. Es geht um den Verzicht des Führerscheins in Frankreich.

MfG

Beiträge: 603

Registrierungsdatum: 13. August 2011

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Mai 2018, 06:56

Wenn Du deinen Fs in die Prefekture sendest, und schreibst, das Du keinen Fs mehr willst, reicht dies aus.

Du hast ja keine Meldeadresse in F, also wo sollen sie dich Informieren.

ohne

Fortgeschrittener

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Mai 2018, 13:19

Das ist deine Vermutung?
Oder kannst du dies anhand von Erfahrung so auch bestätigen?

eintopf

Anfänger

  • »eintopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 18. November 2016

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Mai 2018, 15:53

Also meldeadresse ist vorhanden. Um genau zu sein geht es um den polnischen Eu fs. Vielleicht weißt du näheres. Ich möchte, wenn möglich komplett neu machen in F.

Grüße Eintopf

M///Power

Schüler

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 14. Juni 2017

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Mai 2018, 17:36

Wieso willst du denn in F. Einen komplett neuen machen , wenn ich fragen darf?

bmw micha

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Mai 2018, 17:47

Hast einen PL FS und willst einen neuen in F machen?
Haste Scheisse gebaut mit deinem PL Schein?

eintopf

Anfänger

  • »eintopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 18. November 2016

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Mai 2018, 17:57

Genau so ist es leider. Einzelheiten erspare ich mir. Ich hoffe jetzt kommen keine predigten, das war richtig dumm, dessen bin ich mir bewusst. Da muss ich jetzt durch. Andernfalls bleibt dann halt nur MPU. Das ist auch nicht das Problem, dauert mir halt zu lange. Deswegen versuche ich es auf diesem Weg, wenn das möglich ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eintopf« (3. Mai 2018, 18:24)


EU_Fahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2017

Beruf: EU-Führerscheinfahrer

Führerschein aus: der Personalisierungsmaschine

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Mai 2018, 23:19

Dir bleibt nur: den PL-Schein woanders mit Wohnsitz in der EU umzuschreiben, dann dort zu verzichten oder ein paar mal in der EU umzuschreiben.Meist hat das ja auch geklappt.
Wenn Du in Polen nicht verzichten kannst, wird Dir die MPU in D nix bringen, meiner Einschätzung hilft hier nur ein EU-Führerscheinkarussell, in der Hoffnung, dass das Ursprungland der Erteilung dann irgendwann verlorengeht.
Die hier bekannten Vermittler sind meist bloss geldgierig, die kann man nicht fragen, ich würde nach älteren Beiträgen und den Kandidaten hier suchen und direkt fragen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »EU_Fahrer« (3. Mai 2018, 23:33)


eintopf

Anfänger

  • »eintopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 18. November 2016

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. Mai 2018, 01:11

Ja ich hab mich reichlich belesen, aber nicht alles. Es ist schwer da was brauchbares zu finden in die Richtung. Wenn ich mal fündig geworden bin, sind die User meist nicht mehr aktiv. Der polnische schein klebt einem sehr an der Backe.


Warum sollte mir eine MPU nichts bringen? Damit kann ich meine Eignungszweifel ganz normal ausräumen. Bekomme ja eine Nutzungsuntersagung.


Die Umschreibung habe ich ja vor in F, die Frage ist, kann ich auf den polnischen direkt verzichten oder erst auf den französischen, wenn er umgeschrieben ist.


Würde natürlich mehr Sinn machen dann auf den französischen Schein zu verzichten und dann neu machen, vorrausgesetzt das geht so einfach. Denn eine Umschreibung mit anschließender B96 ist laut RAXdiver sehr riskant, wenn die Behörden tiefer Bohren.


Hab schon versucht diverse frabzösiche Anwälte zu kontaktieren, meist kennen die sich nicht mit der Problematik wenig aus oder haben keine Ahnung von der 3. EU Führerschein Richtlinie. Oder sie verstehen das Problem an sich nicht ganz.
Alles nicht so einfach.

EU_Fahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2017

Beruf: EU-Führerscheinfahrer

Führerschein aus: der Personalisierungsmaschine

  • Nachricht senden

10

Freitag, 4. Mai 2018, 21:55

Wenn Dein PL-Schein in D sowieso bekannt ist und Du nicht in Polen verzichten kannst: Wie solll hier in D ein EU-Schein trotz bestandener MPU erteilt werden ?
Dir bleibt nur die Umschreibung in einem anderen EU-Land. Was Du danach machst, wieder in einem anderen EU-Land umschreiben oder dann doch die MPU in D, bleibt Dir überlassen.
Natürlich kannst Du den EU-Schein mit Prüfungen in Frankreich oder woanders in der EU machen, da wird aber auch gefragt: Führerschein vorhanden ?
Bei falschen Angaben, könnte es in D und in FR bei Ermittlungen zu Problemen kommen.Es gibt ein Rechtshilfeabkommen mit den meisten EU-Ländern im Strafrecht, es muss ja nicht soweit kommen, theoretisch aber schon.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »EU_Fahrer« (4. Mai 2018, 22:20)


falo

Fortgeschrittener

Beiträge: 520

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. Mai 2018, 23:57

Ich vermute mal das er in D eine Nutzungsuntersagung für seine PL FE bekommen hat und dann kann man natürlich mit einer Positiven MPU die Fahreigung bestätigen lassen um die NU zu löschen.

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 12. September 2016

Führerschein aus: PL

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. Mai 2018, 06:38

So ist es.
Und ob er nun eine deutsche FE erteilt bekommt oder die polnische anerkannt und dann umgeschrieben wird ist völlig egal.
Ich gehe sogar so weit zu behaupten, die deutsche Behörde kassiert in dem Fall per freiwilligem Verzicht den PL und erteilt die deutsche FE wieder.
Ich würde bei der FEB vorstellig werden und bzgl. Verzicht denen das Problem übergeben.
Dann hast du eine offizielle Verzichtserklärung gegenüber der Behörde.
Ob die Polen das so akzeptieren weiß keiner, weil niemand diese einfachste erste Möglichkeit ausprobiert hat.
Mit Lappen aus Cz funktioniert das so, das steht fest.
Am WS verzichten, Behörde schickt zur ausstellenden Behörde, fertig.
E30 - was sonst?

eintopf

Anfänger

  • »eintopf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 18. November 2016

  • Nachricht senden

13

Samstag, 5. Mai 2018, 11:36

Das Problem an der Sache, ich versuche so lange wie möglich mobil zu bleiben. Von den Behörden aus D kam bisher nichts. Das ist aber nur eine Frage der Zeit. Ich will jetzt keine schlafenden Hunde wecken. Deswegen wäre mir dann der Verzicht in F am liebsten. Wie gesagt, Meldeadresse ist dort vorhanden.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher