Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Autobahnkreuz

Anfänger

  • »Autobahnkreuz« ist männlich
  • »Autobahnkreuz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 26. November 2007

Wohnort: Bayern

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. November 2007, 16:48

Plastikkarte (aus Cz) verloren - bitte um Hilfe

Hallo, Forenmitglieder,
ich habe vor einiger Zeit meinen tschechischen Führerschein verloren ( nur die Plastikkarte, nicht die FE ) und möchte mir nun einen neuen ausstellen lassen. Ich habe bereits mit dem zuständigen Bürgeramt telefoniert, leider habe ich die Dame extrem schlecht verstanden. Nun bitte ich euch um Hilfe:

1. Ich muß einen Dolmetscher ( ich fürchte, einen staatlich geprüften ) mitbringen, um den neuen Schein beantragen zu können.

2. Ich muß eine Bestätigung der Polizei mitbringen. ( Falls damit eine Anzeige wegen Diebstahsl gemeint ist, wird's kurios, denn ein Hinweis auf eine Straftat liegt nicht vor. ( kein Dieb klaut einen Geldbeutel, entnimmt die Plastikkarten ( davon sogar völlig kostenlose ), läßt das Geld drin, und steckt den Geldbeutel zurück. )

3. Ich muß einen Auszug mitbringen
falls damit die Führerscheinakte gemeint ist, die ist bis auf meinen damaligen MPU-Fluchtgrund blitzsauber.
falls nur Flensburg-Auszug = blitzsauber

4. mir wurde gesagt, ich könnte mir den Schein auch an einer deutschen Stelle ( welcher ? ) ausstellen lassen.

5. Ich wurde gefragt, wann ich den Schein gemacht habe. Leider weiß ich die Jahreszahl selbst nicht mehr und Unterlagen fand ich keine ( mehrere Wohnungsumzüge ) mehr. Sicher ist: Ich hatte meine Prüfung kurz bevor die 185 Tage Regelung in tschechisches Recht umgsetzt wurde.


Wie würdet ihr mir empfehlen, vorzugehen ?


Danke im Vorraus.


Ps: falls ein ähnlicher Thread bereits existiert, bedauere ich das. Die Suche nach "Plastikkarte" ergab keine Treffer und die Suche nach "Führerschein" und "verloren" ließ beim letzten mal den Server kollabieren :knips:

Perplex

EU-FS-NU-Experte

  • »Perplex« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Notdienstschlosser

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. November 2007, 20:52

Also, Du brauchst erst einmal einen (Schein-)Wohnsitz in Tschechien. Nur dann ist der Magistrat auch für eine Ersatzausstellung zuständig. Ideal wäre natürlich der Ausstellungsbezirk, weil das dann schneller gehen würde. Bei der polizeilichen Meldung & der Führerscheinbeantragung kann Dir jeder helfen der tschechisch kann. Ansonsten sind die tschechischen Behörden relativ unkompliziert. Ich hatte mir dieses Jahr auch einen Ersatzführerschein in Sokolov ausstellen lassen. Zuerst einen Monatsführerschein & dann nach 2 Wochen den Endgültigen zu je 50 Tschechische Kronen. Ein Meldewohnsitz sollte nicht mehr wie 50 Euro monatlich kosten.

Grundsätzlich ist für eine Ersatzausstellung immer die Führerscheinstelle zuständig, wo auch der momentane Wohnsitz ist. Ungünstig kann das für einige sein, wenn das Deutschland wäre. Die Bescheinigung, dass die Fahrerlaubnis vorher mal erteilt wurde, gibt's immer von der ursprünglichen Ausstellungsbehörde. Eine Verlustbescheinigung gibt's bei jeder tschechischen Polizei. Dort steht aber die deutsche Adresse drauf. Das könnte zu Komplikationen führen, wenn man die einen deutschen Polizisten zeigt.

Die Frage bleibt natürlich weiterhin offen ob in so einem Fall, wie in Deinem, die Fahrerlaubnis noch besteht, wenn das Dokument verbummelt wurde & Deutschland bei der Ersatzausstellung rumeiert.
Man darf nicht immer nur nehmen, man muss sich auch mal was geben lassen!

Paule

Menschlich

  • »Paule« ist männlich

Beiträge: 9 781

Registrierungsdatum: 28. März 2006

Wohnort: Saar

Beruf: Zuschauersport

Führerschein aus: mit und ohne -:)

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. November 2007, 20:52

Hello,

also du hast einen CZ Schein ohneWS, somit wirst du wohl einen nachträglich machen müßen.
Auszug kann nur KBA gemeint sein.
Es ist auch richtig das du einen Ersatz hier in Deutschland beantragen kannst, besser noch eigentlich wären diese dafür zuständig.
Allerdings kannst du dir ja vorstellen,was dabei raus käme.
UQ kann dir wohl die Details zur neuen Austellung eines Ersatzscheines näher bringen

:wink:.

Autobahnkreuz

Anfänger

  • »Autobahnkreuz« ist männlich
  • »Autobahnkreuz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 26. November 2007

Wohnort: Bayern

Führerschein aus: Cz

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. November 2007, 12:13

Danke erstmal!

Was den Wohnsitz betrifft: Reicht ein Nebenwohnsitz oder muss es der Hauptwohnsitz sein? Ich gehe mal davon aus, dass die 185 - Tage Regel in diesem Fall nicht gilt.

Warum hat die Dame am Telefon das nicht erwähnt?

Ich machte meinen Schein Jan/Feb 2004 oder ( wahrscheinlicher ) 2005. Unmittelbar danach wurde auch etwas im Zusammenhang mit der 185 Tage Regel geändert. Ich dachte, es wäre die Umsetzung der Regel in tschechisches Recht. Was war das? ( oder haben das nur die Vermittler erzählt, um die Vertragsunterzeichnung zu beschleunigen ? ) Hier im Forum steht nämlich 30.6.2006.

Warum wurde ich am Tel gefragt, wann ich den Schein gemacht habe?

Mal ganz ernst: Was könnte passieren, wenn ich zur deutschen Behörde ginge? ( nicht, dass ich das wirklich vorhabe, aber es interessiert mich )



PS: Meine Fahrschule war ( die hier im Forum bestens bekannte ) Estello.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Autobahnkreuz« (28. November 2007, 12:14)


Urquell

unregistriert

5

Mittwoch, 28. November 2007, 12:51

Meine Antwort dazu:
Du brauchst einen WS,nach 185 Tagen kannst Du eine Ersatzausstellung beantragen,vorher eine Verlustmeldung bei der Polizei machen!
Ohne diesem WS-Dokument der Ausländerpolizei und Ablauf der Frist,geht nichts!
Bei wem hast Du angerufen,Magistrat oder Estello?
Bei den Fristen 2004/2005 handelt es sich um die Einführung der 185 Tage,aber durch Formfehler wurde dieses Gesetz erst zum 01.07.06 gültig!

Urquell

Perplex

EU-FS-NU-Experte

  • »Perplex« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Notdienstschlosser

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. November 2007, 23:06

Zitat

Original von Autobahnkreuz
Warum hat die Dame am Telefon das nicht erwähnt?
Antwort:

Zitat

Original von Autobahnkreuz
...leider habe ich die Dame extrem schlecht verstanden.

Du kannst doch nicht erwarten, dass eine Behörde, wo der Ersatzführerschein nur 50 Tschechische Kronen (1,87 Euro) kostet, Dir auch noch Tipps gibt, wie Du das mit dem Scheinwohnsitz machst. Dazu müsstest Du schon zu einem deutschen Vermittler gehen, der Dir dann den 1000-fachen Preis abnimmt. Sinn der Sache ist es doch, dass Du in Tschechien eine Situation vorgibst, was ja auch wahr sein könnte, um eine Ersatzkarte zu kriegen. Sonst wäre ja doch logischer Weise Deutschland für Dich zuständig. Alles klar..?

Ich hatte nur meine Erfahrungen in Sokolov Anfang dieses Jahres beschrieben. Da brauchte ich jedenfalls nicht noch einmal 185 Tage abwarten. In anderen Gemeinden & heute könnte es durchaus anders sein.


Zitat

Original von Autobahnkreuz
Reicht ein Nebenwohnsitz oder muss es der Hauptwohnsitz sein?

Wieder so eine komische Frage. Nur im "Bürokratenstaat" gibt es da einen Unterschied. Ansonsten wäre jeder Meldewohnsitz auch der Hauptwohnsitz.

Es gibt auch EU-Länder, wo Du bei der Anmeldung auch noch die Abmeldung aus Deutschland vorlegen müsstest. Auch eine Arbeitsbescheinigung aus der Gegend könnte verlangt werden, damit Du dem Staat dort nicht auf der Tasche liegst. Tschechien eiert da wenigstens nicht so blöd rum.


Zitat

Original von Autobahnkreuz
Ich machte meinen Schein Jan/Feb 2004 oder (wahrscheinlicher) 2005.

Weißt Du noch wie Du Heißt?
Es ist doch ganz einfach: Du fährst nach Tschechien, gehst dort zur Polizei & lässt Dir eine Verlustbescheinigung geben. Da steht dann alles drauf.


Zitat

Original von Autobahnkreuz
Warum wurde ich am Tel. gefragt, wann ich den Schein gemacht habe?

Wahrscheinlich bist Du der einzige Typ auf der Welt, der mit CZ-Führerschein so dermaßen vergesslich ist.


Zitat

Original von Autobahnkreuz
Was könnte passieren, wenn ich zur deutschen Behörde ginge?

Na, Märchenstunde natürlich!


Zitat

Original von Autobahnkreuz
Meine Fahrschule war Estello.

Wie wäre es damit? Autoškola Estello Plzen
Man darf nicht immer nur nehmen, man muss sich auch mal was geben lassen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Perplex« (29. November 2007, 01:55)