Sie sind nicht angemeldet.

  • »PRIVATE_HOUSE« ist männlich
  • »PRIVATE_HOUSE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2007

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Dezember 2007, 11:31

Verkehrskontrolle - Polizist erzählt mir was von Betrug ?

Hi..... Kann mir vieleicht jemand weiterhelfen ?

Und zwar bin ich aus baden würtemberg und hatte den deutschen führerschein entzogen gehabt... Ich hatte eine sperrfrist die ich aber eingehalten habe + die 185 tage in der slowakei.....

Habe nach der sperrfrist meine prüfunen gemacht und hat alles 1 A geklappt über die agentur miehe....

So nun zu meinem Problem.....

Ich bin in deutschland in eine verkehrskontrolle gekommen und der polizist hat gemeint dass die slowakei gegen das eu recht verstoßen hat und ich mich schon mal darauf einstellen soll dass er demnächst entzogen wird....

ich habe den deckel noch aber habe jetzt bisle angst dass da was wares dran ist....

Er hat mich auch über eine arbeit in der slowakei und meine tätigkeiten hier ausgefragt und was der fs gekostet hat....

wobei ich sagte ich gebe keine auskunft....

Kann mir jemand was dazu sagen ????

2

Dienstag, 4. Dezember 2007, 18:36

Das du den Polizisten nichts angegeben hast war völlig richtig so-würde ich persönlich auch nicht machen sofern du die 185 Tages Regelung eingehalten hast sehe ich nicht wo die Slowakei angeblich gegen EU Recht verstoßen hat.
Auf diese Aussage brauchst du absolut nichts geben,ich denke auch nicht das die Slowakei dir den EU FS wieder entzieht-da gibt es gar keinen Grund für.
Mir wurde auch bei einer Kontrolle dasselbe erzählt das mir die deutsche FEB den EU FS entzieht und was ist es ist überhaupt nichts passiert.Der Polizist hat zwar Anzeige gestellt zwecks Fahren ohne Fahrerlaubnis diese wurde aber sofort von der Staatsanwaltschaft eingestellt.

Epox

(Moderation)

  • »Epox« ist männlich

Beiträge: 3 002

Registrierungsdatum: 2. Januar 2007

Beruf: Handwerksmeister

Führerschein aus: RZECZPOSPOLITA POLSKA

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Dezember 2007, 19:20

@privat house,

wenn du bei deiner Kontrolle,keine neue Eignungszweifel geliefert
hast,haben die Behörden ja nichts in der Hand,um dir den FS zu ent-
ziehen.Auch war es gut das du keine Angaben zum Erwerb des EU-FS
gemacht hast,die neuste Masche der Polizei geht dahin das sie ver-
suchen ,dir einen rechtsmißbräuchlichen Erwerb zu unterstellen.
Die USA haben Barack Obama,
Bob Hope, Stevie Wonder, Johnny Cash.

Wir haben Angela Merkel,
no hope, no wonder, no cash.

Schnuckel

Anfänger

  • »Schnuckel« ist weiblich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 3. November 2007

Wohnort: NRW

Führerschein aus: z Z keinen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. Dezember 2007, 17:22

RE: Verkehrskontrolle - Polizist erzählt mir was von Betrug ?

Ich finde solche Geschichten hilfreich, damit man weiss, was auf einen zukommen kann und wie man geschickt reagiert. Davon wünschte ich mir mehr!

5

Samstag, 15. Dezember 2007, 19:09

RE: Verkehrskontrolle - Polizist erzählt mir was von Betrug ?

Zitat

Original von Schnuckel
Ich finde solche Geschichten hilfreich, damit man weiss, was auf einen zukommen kann und wie man geschickt reagiert. Davon wünschte ich mir mehr!


Epox hat an anderer Stelle schon mal eingefügt hat (und, bin zwar kein Mod, aber Du hast dabei gegen nichts verstoßen):

Kuckst du Hier

Dort steht also eindeutig - kein Verstoß - angenehme Weiterfahrt wünschen und ggf. der zuständigen Führerscheinstelle melden.

Wie die dann weiter entscheiden - ein völlig anderes Blatt Papier. Demnächst mal - wenn Du wünscht ein paar Paradebeispiele aus einem Grenzstädchen, wo es tagtäglich Überprüfungen gibt...
:bäh:



Link korrigiert
Kannst du dich das nächste mal etwas deutlicher ausdrücken? Danke
Gruß.der Sachse
Wenn die Meinungsfreiheit weggenommen wird, dann werden wir dumm und still wie die Schafe zur Schlachtbank geführt.

- George Washington