Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pulpwave

Anfänger

  • »pulpwave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 16. April 2014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. April 2014, 03:10

Wo am günstigsten?

Ich habe meinen Lappen 2011 verloren. Nach vielen Zahlungen und dem Versuch ihn wiederzubekommen, ist es daran gescheitert, dass die Werte im Blut höher waren als von mir angegeben. Eigentlich wusste ich nicht mehr wieviel ich konsumiert hatte und habe ungefähre Angaben machen müssen.. dies ist bei einer Untersuchung rausgekommen, eine scheiss MPU gabs nicht mal.

Da Ich mich auf das Spiel nicht mehr einlasse, habe Ich nun vor einen EU Führerschein zu kaufen und wollte mal fragen wo er denn am günstigsten zu bekommen ist.
Erstmal habe ich mich durchs Forum gelesen und festgestellt, dass der Anbieter Tarabas68 ja nicht so seriös sein soll. Gibt es ähnlich günstige Anbieter oder vielleicht noch günstigere? Vertrauensvolle?

Spielt das Land, das den Führerschein ausstellt, eine Rolle bei der Gültigkeit? Sollte ich sonst noch was wissen?

Nico

2

Mittwoch, 16. April 2014, 06:59

Wilkommen hier im Forum!

Erstmal ist klar zu sagen, das du den Führerschein nicht kaufen kannst, wenn du einen Legalen möchtest. Du musst ihn dir hart erarbeiten. Wenn du dich hier etwas einliest, wirst du schnell einen seriösen Anbieter finden (Oberklops) und auch all deine Fragen lassen sich mit der Suchfunktion ganz schnell beantworten. Aber, ja, einige Länder stellen für 10 Jahre aus und andere für 15 Jahre.

CZ stellt für 10 jahre aus, davon ist im Moment aber dringend anzuraten und Polen stellt für 15 Jahre aus. Polen wird im Moment wohl auch die beste Wahl sein. England kannst du gleich vergessen, genau wie Italien und Österreich. Ansonsten kannst du dein Schein bequem auch in anderen EU Ländern machen wenn du die Sprache beherrscht.

  • »MAN-O-FRED« ist männlich

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 18. September 2006

Wohnort: Deutschland, Rumänien, Österreich, Ungarn, immer gerade da wo man mich in Ruhe lässt

Beruf: Reaktortechnikhalbkreisingenieur

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. April 2014, 07:42

ÖSterreich geht auch, wenn du flexibel bist. Wohnung und Job findest du gerade im Vorarlberg leicht. (Wenn du nicht auf den Kopf als Baby gefallen bist :nö: )

Klar kann ne VPU kommen. Aber die wollen halt wirklich nur wissen.... kann der auch mal ein halbes Jahr ohne. Egal was
„Es gibt keine harmlosen Zivilisten.“ John Rambo

4

Mittwoch, 16. April 2014, 09:07

günstig und garantiert seriös, pawel : www.fahrenohnempu.de .

pulpwave

Anfänger

  • »pulpwave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 16. April 2014

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. April 2014, 10:00

Wilkommen hier im Forum!

Erstmal ist klar zu sagen, das du den Führerschein nicht kaufen kannst, wenn du einen Legalen möchtest. Du musst ihn dir hart erarbeiten. Wenn du dich hier etwas einliest, wirst du schnell einen seriösen Anbieter finden (Oberklops) und auch all deine Fragen lassen sich mit der Suchfunktion ganz schnell beantworten. Aber, ja, einige Länder stellen für 10 Jahre aus und andere für 15 Jahre.

CZ stellt für 10 jahre aus, davon ist im Moment aber dringend anzuraten und Polen stellt für 15 Jahre aus. Polen wird im Moment wohl auch die beste Wahl sein. England kannst du gleich vergessen, genau wie Italien und Österreich. Ansonsten kannst du dein Schein bequem auch in anderen EU Ländern machen wenn du die Sprache beherrscht.
Warum kann man ihn nicht einfach kaufen? Warum ist es zeitlich begrenzt? Wer oder was ist oberkoplops? Warum keinen aus uk, österreich, usw.?

6

Mittwoch, 16. April 2014, 10:31

Lese dich doch einfach mal ein, alles wurde hier schon 100x mal diskutiert.

1. Kaufen geht sicher irgendwo, ist aber illegal. Wird dir hier keiner zu raten oder bei helfen.
2. EU Regel
3. Oberklops ist ein User hier im Forum und seine Frau hat eine Agentur.
4. Da es in UK nicht klappt mit dem Wohnsitznachweis. Den reichen 3 Stromrechnungen und DE gibt sich damit nicht zufrieden.
5. In Österreich gibt es die VPU die ähnlich wie die MPU ist.

Was bleibt ist also erstmal etwas lesen, sich dann für etwas entscheiden MPU/EU Lappen und dann dementsprechend gut vorbereiten auf Seminar oder Prüfung.
Aber das mit mit dem kaufen, vergiss lieber schnell, denn wenn die Cops dich damit anhalten wird es richtig unangenehm. Die Situation in der du dich jetzt befindest sollte mieß genug sein.

  • »MAN-O-FRED« ist männlich

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 18. September 2006

Wohnort: Deutschland, Rumänien, Österreich, Ungarn, immer gerade da wo man mich in Ruhe lässt

Beruf: Reaktortechnikhalbkreisingenieur

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. April 2014, 21:52

Klar kannst du dir nen Führerschein einfach kaufen. Nur der zählt halt hier nix.

Das ist ne Wiedererteilung und ist hier 0 Wert.

Ist zwar schon durchgekaut, aber ohne neue Prüfung oder Mpu ist der FS nichts wert. Gerade jetzt im Frühjahr. Nicht mal zum Eiskrazten.
„Es gibt keine harmlosen Zivilisten.“ John Rambo

8

Mittwoch, 16. April 2014, 22:05

Eine neue Prüfung zu absolvieren ist auch um einiges einfacher als die MPU.

9

Mittwoch, 2. Juli 2014, 13:52

Ich glaube, Schallplattenfreak, da stimmt etwas nicht ganz. Komme zwar spät drauf zurück, aber immerhin. Mehr und mehr bietet sich auch Engliand für den Neuerwerb - natürlich nicht durch diesen Geld**** (Vermittler) :ka: - als überlegenswerte Alternative an. Und ob mit Wegfall der Umschreibungspraxis GBs nun der Britain-FS vollkommen verbrannt ist, sei mal vorerst dahingestellt.

England kannst du gleich vergessen, genau wie Italien und Österreich. Ansonsten kannst du dein Schein bequem auch in anderen EU Ländern machen wenn du die Sprache beherrscht.

Erst kurz nach diesem gab es hier von apunkt einen Thread, indem der User sich in D abmelden und in GB anmelden, in Manchester studieren und dabei ganz ordnungsgemäß und - wie ja dort auch nicht gerade so superschwierig aufgrund der niedrigeren Sprachbarrieren - auf eigene Faust legal einen FS erwerben wollte. Mit Einhaltung des WS-Prinzips also und Abmeldung in Deutschland, was dort wohl - wie in einigen anderen Ländern - ein Muss ist. Ich bin über das Offiizielle nicht besonders informiert, doch ist England offensichtlich für Leute, die den FS nicht zwingend schnell benötigen bzw. pendeln, tatsächlich ein Option geworden. Vielleicht täusche ich mich auch, es gibt noch zu wenig an Erfahrungen dort.

Und bequem ist das nun mittlerweile fast nirgendwo mehr, da mittlerweile fast alle Länder die Überprüfungspraxis bzgl. zweiten FS anwenden :bewerfen: , so wie es die 3. Rili im Verdachtsfall vorsieht. :knips3:

LG
feb

Edit: Danach dann auch noch mal, mit sehr deutlichen Worten von deutschdogge einen detaillierten Hinweis auf den dort agierenden Gentleman :iek: . Wie es wirklich praktisch aussieht, weiß aber tatsächlich offenbar noch keiner. Ich gehe grad die Suchfunktion durch. Vielleicht hast du ja Recht. :sd32:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »feb« (2. Juli 2014, 14:19)


paul401

Fortgeschrittener

  • »paul401« wurde gesperrt

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 28. Juli 2013

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. Juli 2014, 14:58

flieg nach bangkok geh in die Kaho San Road da drucken sie dir alles was du haben möchtest
aber diese führerscheine oder ausweusse sind halt nicht LEGAL

Steppenrenner

Anfänger

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. März 2014

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. Juli 2014, 18:12

Günstig, kann auch sehr teuer werden !

Geiz ist geil, haben wir doch alle dank dem Media Markt gerlernt.

Gerade im Bereich EU Führerschein, können schnell diese günstigen Angebote, später leider zu einer sehr teuren Angelegenheit werden.

Aber egal Geiz ist eben geil ! :water:

hello

Anfänger

  • »hello« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 19. April 2014

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 2. Juli 2014, 19:08

wenn du runterscrollen tust geh einfach auf Unterbereich Gute Vermittler lese dich dort bischen ein und hoffe du wirst fündig :)

paul401

Fortgeschrittener

  • »paul401« wurde gesperrt

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 28. Juli 2013

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. Juli 2014, 19:22

er will ihn doch kaufe da wird er unter gute vermittler keinen finden!

Flüchtling

Schüler

  • »Flüchtling« ist männlich

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 18. März 2013

Wohnort: Europa

Beruf: Handwerk hat goldenen Boden

Führerschein aus: aus Polen

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. Juli 2014, 19:55

Leute schaut doch mal nach von wann sein Tread ist und geht auf sein Profil und dann seht ihr wie oft er sich seit erstellen seiner Phantasmen wieder eingeloggt hat. :wink:
Das Ganze ist Schnee von länger als nur vorgestern.

Nix für ungut :pfiff:
Da nicht nur ich, sondern auch der hilfsbereite Beamte meiner FsSt oder Polizeidienststelle lesen kann, halte ich mich mit persönlichen Daten sehr zurück. :bäh:

15

Mittwoch, 2. Juli 2014, 20:56

Ich glaube, durchaus für mich selbst beurteilen zu können und demnach zu entscheiden, dass ich nicht gedenke, mir einen FS zu kaufen. Und - weil der Titel danach lautet, heißt das noch lange nicht, dass sich jeder oder gar mein Post um günstges Kaufen dreht. Meine Güte, ihr seid doch nicht auf den Kopf gefallen, oder doch, um euch grad mal DIE (!) zwei, drei Vermittler zu merken, die das in Polen derzeit nach äußerst anständiger Art für euch und vielleicht auch für mich abwickeln könnten. Da brauche ich mich nicht einzulesen ... :sf122: :gcool: - Ich weiß recht gut Bescheid, glaubt mir. :Polenfan:

Es gibt jedoch nicht nur Polen in der viele Staaten umfassenden Region und es gibt Menschen, die ihre Wohnsitzerfordernis und alles, was damit verbunden ist, einhalten und komplett legal bzw. ohne Zwischenschaltung eines deutsprachigen Vermittlers oder einer dementsprechenden Fahrschule einen FS erwerben. In Englisch dürfte dies auch recht gut möglich sein. Ob sich die Praxis GBs wirklich geändert hat, kann ich nach noch nicht erfolgter Rückmeldung aus diesem Land wie gesagt, nicht beurteilen. Deshalb habe ich den Thread schließlich hervorgeholt. Bekannt jedenfalls scheint zu sein, dass England immer seltener diese seltsame Wiedererteilung mit der Kennziffer 70 und der äußerst merkwürdigen Dateneintragungen praktiziert, die zu einer nicht möglichen Anerkennung in D führten musste. Aber für wen schreibe ich hier, habe ich doch alles schon erwähnt ...

@ alle : Habt Ihr überhaupt auf meinen verlinkten Thread geklickt und wenn, dann auch gelesen? Hier noch mal für jeden von euch gaaaaaz groß den Hinweis auf den Referenzthread, gestartet von apunkt ca. zwei Wochen später: Herr, lass Hirn regnen, doppelklick! Geht es hier etwa um einen gefaketen oder gekauften FS? Eher wohl nicht!
Im Speziellen:

@ paul401: Wen meinst du eigentlich? Wenn du denn allmählich ein wenig adoleszenter würdest, könnte man ja vielleicht ein wenig mit dem, was du so schreibst, was anfangen. Fang doch endlich an zu lesen, anstatt ohne Nachdenken drauf los zu schreiben. Denn, das gilt ja nicht nur für diesen Thread ... Ich übergehe deine Antwort damit mal, okay? :nase:
@Steppenrenner: Ich rede nicht von Vermittlern, versteh doch. Ist das nicht allzu deutlich geworden? Von wegen, Geiz und geil :rp:. Harte Arbeit ecetera pp. Und die gibt es vielleicht auch in Great Britain? Ich sage ja, ich weiß es nicht. Vergesst doch mal ganz schnell unseriöse Vermittler :bewerfen:
Achnee @ hello. Danke für den Tipp, der sicher lieb gemeint ist -pg- .......
@ OKL: Tut mir leid, ist wirklich nichts gegen euch. :pfiff: :wink:
@Flüchtling: Wo kann man das denn sehen und wen meinst du? :jipp:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »feb« (2. Juli 2014, 21:04)


paul401

Fortgeschrittener

  • »paul401« wurde gesperrt

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 28. Juli 2013

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. Juli 2014, 21:26

@feb,

bei einer schnell antwort wird immer der vorhergehende post gemeint!!

warum fühlst dudich angesprochen??????????????? :bumm:

17

Mittwoch, 2. Juli 2014, 22:06

Ganz einfach, paul401,

weil ich den letzten Post verfasst habe, vor dir, oder nicht :idee: , und weil ich schon mal gar nicht erkennen kann, ob im Schnellmodus oder im Normalen geschrieben worden ist. Ja, ich habe das auf mich bezogen. Wenn es nicht so sein sollte, na dann tut es mir leid :Ma: ....

Trotzdem, eigentlich wollte ich generell diskutieren, wie es u. U. mit der englischen Variante weitergeht. Das wäre - so finde ich - höchstinteressant. Auch wenn diese nun fast als antieuropäisch zu nennende Nation vielleicht wirklich aussteigt. Aber das wage ich denn doch zu bezweifeln. Das Entwicklung des Pfunds würde keinen Glückstaumel an der Börse auslösen, ganz sicher nicht.

Also sorry für meine Bemerkung. Ja, ich fühlte mich echt zu Unrecht angepfiffen, vor allem von dir, der du oft recht harte Posts verfasst. Nicht wieder draufhauen *duck* :knips2:

Gute Nacht,
feb