Sie sind nicht angemeldet.

SVENI

Profi

  • »SVENI« wurde gesperrt

Beiträge: 1 352

Registrierungsdatum: 19. Mai 2012

Wohnort: wieder MUNICH

Führerschein aus: SLUBICE/POLEN

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 10. März 2015, 14:21

da hast du recht , das werd ich nicht mehr ausrechnen können .
aber ich habe ja auch mein leben lang an autos und autofahren verdient deswegen kann ich mit diesen kosten meinen frieden schliessen ...

bigdidi2001

Schüler

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 8. Januar 2014

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 10. März 2015, 15:04

Kann man die Frage überhaupt so stellen? Sicherlich kann man die einzelnen Positionen zusammenfassen und ausrechnen . Aber was ist mit der Tatsache , das man ein Stück Lebensqualität einbüßte? Seitdem Ich meine Karte wieder in Händen habe , fühle Ich mich doch wieder ganz anders . Allein die Tatsache , dass Ich wieder die alte Flexibilität erreicht habe , ist doch nicht mit Geld aufzuwiegen. Die , die auf Ihren Führerschein Beruflich angewiesen waren , sind oder wie auch immer , Ich meine , das alles kann man nicht in irgendwelche Summen verpacken . An dieser Stelle kann Ich mich auch nochmals beim Oberklops und seinem Team bedanken , das alles so reibungslos ablief .
Mit den besten Wünschen für alle , die den Schein noch bestehen müssen ,oder auch schon haben , :Polenfan: :vogel: hört das Rechnen auf , die Karte ist unbezahlbar!!!
Was das mit der Frage zu tun hat??? Warum verlierst du Lebensqualität, spielt sich dein Leben nur um den Führerschein ab? Klar ist man eingeschraenkt wenn man keinen Lappen hat, sind nun alle Menschen die keinen Lappen besitzen minderwertige Menschen? Die Frage ist ja ganz einfach gewesen, wieviel Kohle hat es euch gekostet, nicht die moralische Seite!

Zitat

posten wie die geldbusse aus D , anwaltskosten usw . gehören eh nicht in diese rechnung
Doch, warum sollten die nicht in die Rechnung gehören, hätte man keine Scheisse gebaut, wären die Kosten auch nicht angefallen. Es geht doch darum mal aufzustellen was einem der beschissenste Abend/Tag seines Lebens so gekostet hat. Bei dir Sveni wären es ja schon Sieben Rechnungen, lässt sich wohl nicht mehr nachvollziehen.
Wenn man die Karte nicht als Lebensqualität sehen möchte mag es so sein wie Du schreibst. Ein mensch ohne ist auch nicht drittklassig , oder gar minder wertig. Er ist nur in seiner persönlichen Freiheit eingeschränkt.Das ist meine Meinung , und diese muß nun nicht jeder teilen , deshalb frage Ich mich warum Du dich so aufregst? Das hier ist ein Forum , wo , soweit Ich weiß , jeder seine Meinung kundtun kann . Das diese nun nicht immer mit anderen konform läuft , ist mir bewußt,soll sie auch nicht . Und , wenn schon Rechnungen aufgestellt werden , dann fehlen aber noch einige Positionen , der Besuch bei dem Rechtsanwalt, die Verhandlung , etwaige Arztbesuche , Schmerzensgelder , die Karte an sich und und und . Nun frage Ich also nochmal:kann man die Rechnung so ohne weiteres aufstellen ? P.S. Das hat nix , aber auch gar nichts mit Moral zu tun ! Denn die habe Ich auch nicht bewiesen als Ich den Bock schoß! :bumm:

holger

Moderator

  • »holger« ist männlich
  • »holger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

Wohnort: zu Hause

Beruf: 60 Std die Woche

Führerschein aus: Der Ausgabestelle der Führerscheinbehörde

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 10. März 2015, 17:12

Ich will hier keine Grundsatz Diskussion anfangen, bleibt einfach bei der Frage vom Thema und gut ist, Wer Probleme damit hat seine Kosten nachvollziehen zu können oder sonst was, muss ja nicht antworten. Ansonsten sehe ich das hier wieder absolut vom Thema abgekommen wird, wie so oft.

Wenn und aber... ja das könnte man ins endlose treiben! Ach ja, ich rege mich nicht auf, das hab ich schon vor Jahren abgelegt. Ich kann auch einfach wieder Beiträge löschen die nichts mit dem Thema zu tun haben, dann ist es halt wieder der böse Mod mit Zensur.
Gr. holger

Private Nachrichten habe ich gesperrt, hier gibt es alle Tipps kostenlos und das Forum lebt von seiner Hilfe der Allgemeinheit.

finex89

Anfänger

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 5. April 2014

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 11. März 2015, 15:31

1200 € Strafe
5000 € Regress Versicherung, also durfte ich selber zahlen, da grobe fahrlässigkeit
3000€ Auto Totalschaden (fuhr ich 5 Monate)

EU-FS Klasse A+B ca. 3500 inkl. Hotel, Verpflegung und Anreise. Hatte A+B versucht, leider nur B bestanden.

11 Monate Sperre und nach 12 Monaten hatten ich den Lappen wieder. Da noch mal ein Danke an die Brauns :)

Gesamt also ca. 13000€

Bikerjoe1969

Globaler Moderator

  • »Bikerjoe1969« ist männlich

Beiträge: 2 032

Registrierungsdatum: 12. Februar 2009

Wohnort: BW

Führerschein aus: CZ

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 11. März 2015, 17:01

1. Vorfall:15000,-DM Strafe
450,-EUR MPU (negativ)

250,-EUR (Ca.) Kurs zur Wiederherstellung meiner Fahreignung
2.Vorfall:
1700,- Strafe
650,- MPU (negativ)
1000,- EUR MPU Vorbereitung bei Diplom-Verkehrspsychologe
650,- EUR 2. MPU (wieder Negativ)
3000,- Erwerb CZ-FS Klasse B
Signaturen sind doof!

Mucki

Anfänger

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 27. April 2015

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 9. Juli 2015, 14:12

Ich habe mir jetzt auch mal den Spaß gemacht alles zusammen zu rechnen.

Strafe: 1200 €

Versicherung Regress: 1300 €

EU Führerschein: ich glaube, damals waren es noch knapp 2000 €

vergeigte Prüfungen: 680 €

1X nachmelden: 100 €

Fahr- und Hotelkosten: ca. 400€

Das ist schon heftig, wenn man sich das mal so durchrechnet, 5680 € :sw68:

nici356

Meister

  • »nici356« ist männlich

Beiträge: 2 611

Registrierungsdatum: 10. Januar 2014

Wohnort: Festung der Qual

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 9. Juli 2015, 14:37

Frag mich warum bei euch allen (angeblich) der Anwalt von der RS getragen wird...ihr könnt mir doch nicht weismachen das ihr alle Strafrechtsschutz habt während die meisten schon bei ADAC verkehrs-RS über die Kosten jammern (und die ist fast umsonst)...

das hat doch fast niemand, ich habe das erst seid allerneusten aber ich bin auch wie bekannt hochgradig paranoid :momo:
Fährste quer, siehste mehr!

Fränggi

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Führerschein aus: Pl umgeschrieben auf D

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 15. November 2016, 14:54

Aloha,

ich finde das Thema nicht uninteressant, vielleicht als Mahnung :gcool: , das man für das Geld auch die Taxi Industrie unterstützen darf. :spitze:


wenn mann mal richtig Scheiße gebaut hat, muss es wohl was kosten.

Führerschein EUR 2300,--

Strafe EUR 2400,-- dem RA sei Dank...hat er echt gut gemacht.

Rechtsanwalt SB 250,-- der Rest RS

Motorrad am Arsch vorbei und im Arsch ....abgeschrieben....

Anreisekosten sowie Unterkunft ca. EUR 1000,--

Einkommensverlust Steuerbereinigt ca. EUR 15000,--

Lebensqualität ...... :iek: auf dem Weg der Besserung :jipp:

auf diesem Wege schöne Grüße
und allen eine Gute Fahrt :Polenfan: