Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Panther68

Anfänger

  • »Panther68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2013

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19:48

Spanien FS

Erstmal hallo an alle :-)
Bin ganz neu hier habe ein Paar fragen zum eu FS
IN Spanien

Ich habe meinen fs in Deutschland abgegeben müssen wegen Trunkenheit leider auch schon zum 3 mal
0,5% 1,12% 0,9 %
Sperrfrist läuft jetzt im Dezember 29.12 2013ab
Lebe aber seit 5 Jahren in Spanien ohne residencia nur mit nienummer(STEUERNUMMER)
Bin aber von Okt -Februar in Deutschland
Habe sogar versucht eine mpu hier zu machen Termin hatte ich sogar auch schon nur im letzten Moment erfahre ich das ich die mpu nie bestehen kann ohne 1jahr Abstinenz
Habe meinen Antrag auf neuerteilung zurück gezogen :-)
Und da meinte der gute Sachbearbeiter warum ich den Fs nicht sowieso in Spanien beantrage er würde mir sogar eine Bescheinigung mitgeben und dann wenn ich Glück hätte den spanischen fs ohne Prüfung bekommen könnte


Ist das richtig ????oder muss ich ihn komplett neu machen ??

Weil er sagte in England würde das auch gehen
Danke für eure Antwort
Gruß der Panther

Belmondo

Meister

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 20:13

Dieser Sachbearbeiter ist ein Schwachkopf.Wenn D dir die Fahrwelaubnis entzieht und eine MPU anordnet,dann ist der Führerschein nicht mehr existent,weil es ein D-FS war.(Nach bestandener MPU hättest du einen ganz neuen FS bekommen).In GB wurde es wurde es eine ganze Zeit mal praktiziert,daß sich Deutsche dort,ihren bereits entzogenen FS,wiedererteilen ließen.Genau dagegen ist D vielfach(zu Recht)angegangen.In Spanien werden solche Wiedererteilungen erst gar nicht praktiziert.Du kannst bzw.mußt den FS also dort komplett neu machen,da dort dein Wohnsitz ist.Wenn dein freundlicher Sachbearbeiter dir allerdings auf einer Karteikartenabschrift deines D-FS bescheinigen würde,daß du einen gültigen FS besitzt,könnte Spanien diesen wiedererteilen.Letzteres gilt es bei der dortigen Behörde zu erfragen.

3

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 20:32

Dieser Sachbearbeiter ist ein Schwachkopf :oma: :KlSM: :oma:
Wenn die Meinungsfreiheit weggenommen wird, dann werden wir dumm und still wie die Schafe zur Schlachtbank geführt.

- George Washington

Panther68

Anfänger

  • »Panther68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2013

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 21:23

Hallo belmondo
Danke für die gute Auskunft
Ja ich dachte mir auch schon das er ein Schwachkopf ist :-):-)
Weil ich vor 14 Tagen da war wegen akteneinsicht ;-)
Fragte ihn damals schon wegen Abstinenz nachweisen er sagte mir sowas brauche ich nicht
Meine trunkenheitsfahrten wäre die Promille zuwenig
Da gibt es ganz andere Fälle

Krabbels

Meister

  • »Krabbels« ist männlich

Beiträge: 2 821

Registrierungsdatum: 24. April 2008

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 21:44

Ich könnte mir evtl. auch vorstellen, das Sie nee Bescheinigung mitgibt, wo erkennbar ist das du eine MPU in D machen mußt, und Sie sich dadurch erhofft das du gar keinen Spanischen FS ausgestellt bekommst :KlSM:
Gruß Krabbels


PS : :Hallo2: auch
Übliche Abkürzungen Klick
Forumsregeln Klick

Panther68

Anfänger

  • »Panther68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2013

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 21:56

Sowas hatte ich mir auch gedacht
Ich werde nichts mehr von dem Verein mitnehmen ;-)
Werde ihn einfach neu machen auf Mallorca
Weiß den jemand was der ca kostet ???
Und der ist ja auch seit 2013 in D dann auch gültig in der zeit wo ich dann die 4 Monate hier bin habe ja hier auch noch ein Wohnsitz

Krabbels

Meister

  • »Krabbels« ist männlich

Beiträge: 2 821

Registrierungsdatum: 24. April 2008

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 22:20

Und der ist ja auch seit 2013 in D dann auch gültig in der zeit wo ich dann die 4 Monate hier bin habe ja hier auch noch ein Wohnsitz

Sorry, verstehe den Satz nicht Richtig, helfe mir mal Bitte von der Leitung :pfiff:
Gruß Krabbels
Übliche Abkürzungen Klick
Forumsregeln Klick

Panther68

Anfänger

  • »Panther68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2013

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 22:31

Sorry ich weiß blöd geschrieben

Ich meinte seit 2013 nachdem neuen Gesetz gültig

Muss ich mich denn wenn ich jetzt im Februar wieder zurück fliege auch hier in Deutschland
Abmelden ??
Hab ich nämlich sonst nie gemacht :tuut:

Krabbels

Meister

  • »Krabbels« ist männlich

Beiträge: 2 821

Registrierungsdatum: 24. April 2008

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 22:43

Eindeutiges Ja, ist Gültig :bw:
Welche Gesetz meinst du wegen 2013 ? Wenn du an die 3 Führerscheinrichtlinie meinst, die ist in D schon am 19.1.2009 eingeführt worden.
Ich würde mich über den Zeitraum in D abmelden, wen möglich, ist nicht zwingend, aber von Vorteil um den D Behörden die Zuständigkeit zu entziehen, was sie gerne mal machen.
Gruß Krabbels
Übliche Abkürzungen Klick
Forumsregeln Klick

Belmondo

Meister

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 22:48

Hallo belmondo
Danke für die gute Auskunft
Ja ich dachte mir auch schon das er ein Schwachkopf ist :-):-)
Weil ich vor 14 Tagen da war wegen akteneinsicht ;-)
Fragte ihn damals schon wegen Abstinenz nachweisen er sagte mir sowas brauche ich nicht
Meine trunkenheitsfahrten wäre die Promille zuwenig
Da gibt es ganz andere Fälle

Normalerweise gibts die MPU erst ab 1,6 Prom.ODER bei Wiederholungstätern,mit weitaus geringeren Werten.Dann nagel doch einfach deinen Sachbearbeiter u.sag ihm,für die Wiedererteilung in Spanien benötigst du eine Karteikartenabschrift,wo zusätzlich draufsteht,daß du einen gültigen FS besitzt.Das kann er dir,aufgrund seiner eigenen Aussagen ja nicht abschlagen,oder?Dann läßt du den Schrieb ins Spanische übersetzen und fragst bei der dortigen Behörde nach,wegen der Wiedererteilung.Eine Kopie dieses Schreibens solltest du dir gut aufheben.Sollte Spanien sich da querstellen,dann laß mich das bitte wissen.

Panther68

Anfänger

  • »Panther68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2013

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 22:52

Ja danke für die Antwort :-)
Ja werde mich dann abmelden
Und gleich im Februar dann mal anmelden
Zum fs :-))
Hoffe das ich ihn dann schnell habe
So mein Bett ruft euch noch einen schönen Abend

Panther68

Anfänger

  • »Panther68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2013

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. Dezember 2013, 10:07

Guten morgen
@ belmondo
Nein er gibt mir nur eine Bescheinigung mit wo drauf stehen soll das
Ich mal einen hatte
Na aber ich weiß ja jetzt von euch
Das es nicht funktioniert

Belmondo

Meister

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. Dezember 2013, 13:27

OK.Solch eine Bescheinigung wäre keinen Schuß Pulver wert.Da du einen sogenannten"ordentlichen Wohnsitz"in Spanien hast,steht einem richtlinienkonformen Neuerwerb dort nichts im Wege.

Panther68

Anfänger

  • »Panther68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2013

  • Nachricht senden

14

Freitag, 6. Dezember 2013, 14:57

@belmondo
Ja ich frage mich nur gerade selber ob ich wirklich eine sog . Ordentlichen Wohnsitz habe ????
Ich habe zwar auch Arbeit n.i.e Nummer bin auch angemeldet das ich arbeite Konto habe ich auch .
Nur habe ich mich nie richtig angemeldet (residencia )beantragt
Könnte das jetzt zum Problem werden ???gruss der Panther

Belmondo

Meister

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

  • Nachricht senden

15

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:08

Ja,das wird ein Problem werden.Jedes EU-Land hat seine nationalen Kriterien,die den ordentlichen Wohnsitz definieren.Genau das ist relevant für den FS-Erwerb.Melde dich in Spanien"richtig"an und realisiere dein Vorhaben.

Panther68

Anfänger

  • »Panther68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2013

  • Nachricht senden

16

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:17

Ja verstehe nur nicht warum dann Leute die in Deutschland leben
Da auch den Führerschein machen dürfen und auch später nicht wirklich da gelebt haben
In d fahren dürfen ?
Oder stehe ich gerade auch auf der Leitung ?
Also muss ich mich doch im Februar regestrieren ?
Und dann die 185 Tage abwarten bis ich den fs machen darf ??

Belmondo

Meister

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

  • Nachricht senden

17

Freitag, 6. Dezember 2013, 18:02

Diese Leute mußten zunächst mal alle behördlichen Formalitäten erfüllen,um in Spanien einen FS machen zu dürfen,bzw.ausgestellt zu bekommen.Ob sie dann auch wirklich dort gelebt haben,sei mal da hingestellt.Ob Spanien vor Ablauf von 185 Tagen ausstellt,vermag ich dir nicht zu sagen.Der Zeitpunkt,wann die Behörde ausstellt,bleibt Spanien überlassen.Eine vorzeitige Erteilung wäre richtlinienkonform.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Belmondo« (6. Dezember 2013, 18:07)


Panther68

Anfänger

  • »Panther68« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2013

  • Nachricht senden

18

Freitag, 6. Dezember 2013, 18:42

Sorry bitte versteh mich nicht falsch habe mich mit dem
Thema eu fs nie auseinander gesetzt
Wie soll ich denn jetzt in mein Fall es am besten machen ?
So das er auch später anerkannt ist in D?
Schließlich bin ich ja schon regestriert mit der STEUERNUMMER
Die bekommt ja auch nur wennman eine Adresse an gibt wo man wohnt aber da wohne
Ich seit Jahren nicht mehr wohne bei meiner Freundin in der finca
Bezahle seit Jahren auch steuern usw

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 13. August 2011

  • Nachricht senden

19

Freitag, 6. Dezember 2013, 19:22

warum meldest dich dann nicht vom derzeitigen Ws zu deiner freundin??
Müsste doch ohne probleme gehen, und ggf. wissen die dann ja seit wann du in E gemeldet bist.

Belmondo

Meister

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

  • Nachricht senden

20

Freitag, 6. Dezember 2013, 20:57

@Panther68
Kein Problem.Wir helfen dir hier gerne weiter.Also:Der ordentliche Wohnsitz ist das A und O für einen richtlinienkonformen EU-Führerschein.Nur dann stellt Spanien überhaupt einen aus.Bei einer Routinekontrolle in D wird gerne der Wohnsitz durch ein Verfahren der Amtsbeihilfe überprüft.Egal,wann der FS ausgestelt wurde,du mußt,nachweisbar,185 Tage in Spanien gewohnt haben,bzw.ordnungsgemäß gemeldet gewesen sein,um den Zeitpunkt der Ausstellung herum!Mach es doch so,wie @Charlie18 dir vorgeschlagen hat.Wo siehst du das Problem?