Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schwarzfahrer

Fortgeschrittener

  • »Schwarzfahrer« wurde gesperrt
  • »Schwarzfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. April 2011

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:44

Nein die wurde DEZ 2010 erteilt. Steht doch im Thread Anfang!

Ich rufe morgen im KBA an und frage nach. Dann gebe ich euch Bescheid. Vill hilft es ja für Klarheit zu sorgen. Ich frage zudem wie ich Auskunft aus dem ZFER erhalten kann.

GhettoStarlight

Philosoph ;-)

  • »GhettoStarlight« wurde gesperrt

Beiträge: 1 832

Registrierungsdatum: 25. Januar 2011

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:46

Die wird auch nicht im ZFER eingetragen. Dort werden nur die in D erteilten Führerscheine eingetragen.


gucken wir mal, ob sich das diesen sommer nicht geändert hat. :)
meine wege waren nicht weiß und nicht schwarz. sie mussten grau sein. (Wolfgang Vogel)
die grössten verbrecher sind die, die das denken verweigern. (Hannah Arendt)
die wahrheit triumphiert nie, ihre gegner sterben nur aus. (Max Planck)

Schwarzfahrer

Fortgeschrittener

  • »Schwarzfahrer« wurde gesperrt
  • »Schwarzfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. April 2011

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:48

Ja wie geschrieben. Ich frage morgen gleich beim KBA nach. Ich sag dann einfach meine Frau hat einen PL FS und der wurde von Polen gemeldet und steht nur nicht im VZR ob dieser im ZFER gelandet ist. Und wie meine Frau Auskunft aus dem ZFER beantragen kann. Dann schauen wir mal weiter. Vill steht es genau dort drinne. Würde auch in meinen Augen Sinn machen.

GhettoStarlight

Philosoph ;-)

  • »GhettoStarlight« wurde gesperrt

Beiträge: 1 832

Registrierungsdatum: 25. Januar 2011

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:52

eine vor 06/11 erteilte fe wird da nicht drinstehen, bzw. (vielleicht) nur, wenn die FEB den eintrag angeordnet hat. das kba kann dir darüber keine auskunft geben - spar dir die mühe.
meine wege waren nicht weiß und nicht schwarz. sie mussten grau sein. (Wolfgang Vogel)
die grössten verbrecher sind die, die das denken verweigern. (Hannah Arendt)
die wahrheit triumphiert nie, ihre gegner sterben nur aus. (Max Planck)

25

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:54

gucken wir mal, ob sich das diesen sommer nicht geändert hat. :)
hat sich nicht, sonst müsste der nachfolgende Text geändert worden sein

Zitat

Im ZFER sind alle seit dem 01. Januar 1999 ausgestellten Führerscheine erfasst.

Im Zentralen Fahrerlaubnisregister werden die seit dem 1. Januar 1999 erteilten Fahrerlaubnisse mit den internationalen Fahrerlaubnisklassen A bis E gespeichert. Mit der Einführung dieser Fahrerlaubnis gilt in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) die gegenseitige unbeschränkte Anerkennung des EU-Führerscheins. Damit entfällt grundsätzlich eine Umtauschverpflichtung auch bei Verlegung des Wohnsitzes in einen anderen Mitgliedstaat.

Das Zentrale Fahrerlaubnisregister speichert

in Deutschland erteilte Fahrerlaubnisse nach den neuen EU-einheitlichen Klassen A bis E und den neuen nationalen Klassen M, L, S und T
bei Fahranfängerinnen und Fahranfängern zusätzlich die Probezeit
Fahrerlaubnisse zur Fahrgastbeförderung
Dienstfahrerlaubnisse von Polizei, Bundespolizei und Bundeswehr
Fahrlehrerlaubnisse und Dienstfahrlehrerlaubnisse von Fahrlehrerinnen und Fahrlehrern
Berechtigungen von Kraftfahrsachverständigen, Prüferinnen und Prüfern sowie Prüfingenieurinnen und Prüfingenieuren

Die Datenmeldung der Fahrerlaubnisbehörde an das KBA erfolgt nach der Erteilung der Fahrerlaubnis. Im Zentralen Fahrerlaubnisregister werden die fahrerlaubnisrelevanten Daten (Personendaten, Fahrerlaubnisklassen, Auflagen, Beschränkungen usw.), nicht jedoch die Anschrift gespeichert.
Quelle
Jeder ist selbst seines Glückes Schmid.
Bitte keine Fragen per PN, diese werden nur im Forum beantwortet.
Ich bin zwar Moderator, aber wenn ich in dieser Funktion unterwegsbin dann schreibe ich generell in blau!!!!
Ansonsten habe ich eine eigene persönliche Meinung, die nix mit der Moderatorfunktion zu tun hat.


GhettoStarlight

Philosoph ;-)

  • »GhettoStarlight« wurde gesperrt

Beiträge: 1 832

Registrierungsdatum: 25. Januar 2011

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:59

ok,
aber es könnte vllt. eine zusatzbestimmung geben (zumal ursprünglich für 2011 der anschluss der slowakei und polens an eucaris geplant war).
meine wege waren nicht weiß und nicht schwarz. sie mussten grau sein. (Wolfgang Vogel)
die grössten verbrecher sind die, die das denken verweigern. (Hannah Arendt)
die wahrheit triumphiert nie, ihre gegner sterben nur aus. (Max Planck)

Schwarzfahrer

Fortgeschrittener

  • »Schwarzfahrer« wurde gesperrt
  • »Schwarzfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. April 2011

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:01

eine vor 06/11 erteilte fe wird da nicht drinstehen, bzw. (vielleicht) nur, wenn die FEB den eintrag angeordnet hat. das kba kann dir darüber keine auskunft geben - spar dir die mühe.
Warum behauptet man dann hier felsenfest das PL FSEN Behörden bekannt sind? 06 11 ist erst seit ein paar Wochen. Wir können es dann doch gleich als "Märchen" verbuchen und können uns den Ärger sparen. Sprich das mitführen von Abschrift der Karteikarte macht doch Sinn.

Sorry aber man verzapft nicht Dinge die nicht so sind. Geht hier zum Beispiel um diesen Thread: Wer hat eine PL-FS Nu ohne Verkehrskontrolle erhalten?

Wenn das VZR nichts vom FS weis, weis die Behörde auch nichts von. So einfach ist das. Ich muss mich also dami gefasst machen, dass bei der nächsten Kontrolle ein reisen Theater ab geht. Vermutlich dann das volle Programm. Auto stehen lassen Anzeige, Anwalt, Gericht usw... Sicherheit durch das VZR = 0. Ich mache an dieser Stelle fast jede Wette dass die FEB nichts von meiner Slubicer FS weis. Aber das werde ich erst nach meinem Urlaub in Erfharung bringen. Wenn ich XDriver bitte meine Akte anzufordern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwarzfahrer« (7. Juli 2011, 18:06)


GhettoStarlight

Philosoph ;-)

  • »GhettoStarlight« wurde gesperrt

Beiträge: 1 832

Registrierungsdatum: 25. Januar 2011

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:09

weisste was?
mach' DU dich doch gefasst, worauf du willst.

Wenn das VZR nichts vom FS weis, weis die Behörde auch nichts von.


das allerdings ist nicht fakt - denn wenn die FE nicht bekannt wäre, wäre es auch nicht zu dieser von dir selbst verlinkten NU (vor der ersten kontrolle) gekommen. oder wie kann man eine NUTZUNGSUNTERSAGUNG für eine FAHRERLAUBNIS ausstellen, wenn man NICHTS von dem bestehen einer fahrerlaubnis weiss?

kleine denkhilfe: die akte bei der feb könnte mehr informationen enthalten als das VZR und ZFER zusammen.
meine wege waren nicht weiß und nicht schwarz. sie mussten grau sein. (Wolfgang Vogel)
die grössten verbrecher sind die, die das denken verweigern. (Hannah Arendt)
die wahrheit triumphiert nie, ihre gegner sterben nur aus. (Max Planck)

29

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:11

Wenn das VZR nichts vom FS weis, weis die Behörde auch nichts von.
Hast Du schon mal was von der Führerscheinakte gehört?

Die wird nämlich von Deiner am Wohnort in D zuständige FEB geführt.

Da steht alles drin. Egal ob Du einen d-FS, ausländischen FS oder gar keinen FS hast.

Ergo:
1. haste keinen FS und stellst was an oder die FEB bekommt aus dem Ausland für sie relevante Informationen wird so ne FS-Akte angelegt
2. haste einen D-FS, dann wird die Akte mit Antragstellung angelegt

Somit können sehr wohl die Informationen über eine PL-FS-Erteilung irgend einer Behörde vorliegen.
Jeder ist selbst seines Glückes Schmid.
Bitte keine Fragen per PN, diese werden nur im Forum beantwortet.
Ich bin zwar Moderator, aber wenn ich in dieser Funktion unterwegsbin dann schreibe ich generell in blau!!!!
Ansonsten habe ich eine eigene persönliche Meinung, die nix mit der Moderatorfunktion zu tun hat.


Schwarzfahrer

Fortgeschrittener

  • »Schwarzfahrer« wurde gesperrt
  • »Schwarzfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. April 2011

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:14

weisste was?
mach' DU dich doch gefasst, worauf du willst.

Wenn das VZR nichts vom FS weis, weis die Behörde auch nichts von.


das allerdings ist nicht fakt - denn wenn die FE nicht bekannt wäre, wäre es auch nicht zu dieser von dir selbst verlinkten NU (vor der ersten kontrolle) gekommen. oder wie kann man eine NUTZUNGSUNTERSAGUNG für eine FAHRERLAUBNIS ausstellen, wenn man NICHTS von dem bestehen einer fahrerlaubnis weiss?

kleine denkhilfe: die akte bei der feb könnte mehr informationen enthalten als das VZR und ZFER zusammen.
Da muss ich dir Recht geben. Allerdings wissen wir nicht wie dieser Fall zu Stande kam. Dahinter es ist nur eine einzige NU bekannt die vor eine Kontrolle statt fand. Mich interessiert da schon was genau geschieht. Denn anscheinend kann es keiner genau sagen. Aber behaupten tut man es.

31

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:17

kleine denkhilfe: die akte bei der feb könnte mehr informationen enthalten als das VZR und ZFER zusammen.
So ist es.
Jeder ist selbst seines Glückes Schmid.
Bitte keine Fragen per PN, diese werden nur im Forum beantwortet.
Ich bin zwar Moderator, aber wenn ich in dieser Funktion unterwegsbin dann schreibe ich generell in blau!!!!
Ansonsten habe ich eine eigene persönliche Meinung, die nix mit der Moderatorfunktion zu tun hat.


Schwarzfahrer

Fortgeschrittener

  • »Schwarzfahrer« wurde gesperrt
  • »Schwarzfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. April 2011

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:18

Wenn das VZR nichts vom FS weis, weis die Behörde auch nichts von.
Hast Du schon mal was von der Führerscheinakte gehört?

Die wird nämlich von Deiner am Wohnort in D zuständige FEB geführt.

Da steht alles drin. Egal ob Du einen d-FS, ausländischen FS oder gar keinen FS hast.

Ergo:
1. haste keinen FS und stellst was an oder die FEB bekommt aus dem Ausland für sie relevante Informationen wird so ne FS-Akte angelegt
2. haste einen D-FS, dann wird die Akte mit Antragstellung angelegt

Somit können sehr wohl die Informationen über eine PL-FS-Erteilung irgend einer Behörde vorliegen.
Auch hier gebe ich dir Recht. Aber wenn die Behörde weis, dass ich einen PL FS habe, dann wird das irgend wo vermerkt sein. Dann werden wir es ja finden. Oder nicht? Wir spielen ja nicht verstecken. Das ist der Grund warum ich beim KBA anfragen werde. Mich interessiert das wie das funzt. Kann ja gut sein, dass die Behörde über einen ganz anderen Weg wo ganz anders die FS registriert. Aber ob das und wo das ist, dazu habe ich noch nichts schlüssiges gesehen. Sprich alles beruht auf einer These. Was belegt es letzt endlich, dass die FEB das weis? Kommen wir zum Beispiel konkret auf mich? Woher habe ich die Sicherheit? Richtig auf einer anderen Aussage. -gp- -ty-

GhettoStarlight

Philosoph ;-)

  • »GhettoStarlight« wurde gesperrt

Beiträge: 1 832

Registrierungsdatum: 25. Januar 2011

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:18

du solltest, wenn DU was nicht weisst, es nicht auf alle ("wir") verallgemeinern.
und wenn dies die einzige DIR bekannte NU, die vor der kontrolle ausgestellt wurde ist, bedeutet das nicht, dass es keine weiteren mehr gibt. wobei es zugegebenermassen zwar wirklich nicht viele sind was aber andere gründe als der nicht vorhandene "bekanntheitsgrad" der FE hat.

Zitat

Aber wenn die Behörde weis, dass ich einen PL FS habe, dann wird das irgend wo vermerkt sein.


vielleicht... in deiner akte bei der feb?
meine wege waren nicht weiß und nicht schwarz. sie mussten grau sein. (Wolfgang Vogel)
die grössten verbrecher sind die, die das denken verweigern. (Hannah Arendt)
die wahrheit triumphiert nie, ihre gegner sterben nur aus. (Max Planck)

Schwarzfahrer

Fortgeschrittener

  • »Schwarzfahrer« wurde gesperrt
  • »Schwarzfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. April 2011

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:22

du solltest, wenn DU was nicht weisst, es nicht auf alle ("wir") verallgemeinern.
und wenn dies die einzige DIR bekannte NU, die vor der kontrolle ausgestellt wurde ist, bedeutet das nicht, dass es keine weiteren mehr gibt. wobei es zugegebenermassen zwar wirklich nicht viele sind was aber andere gründe als der nicht vorhandene "bekanntheitsgrad" der FE hat.

Zitat

Aber wenn die Behörde weis, dass ich einen PL FS habe, dann wird das irgend wo vermerkt sein.


vielleicht... in deiner akte bei der feb?
Das sage ich auch nicht. Aber die FEB kann auch anders an die Info gekommen sein. Zum Beispiel in dem im Fall Sutty PL in VZR anfragt ob gegen eine Erteilung generell was ansteht. Es muss also kein Beweis dafür sein, dass die Erteilung selbst bei der FEB gelandet ist. Wie denn? Warum werden denn überhaupt Ermittlungsverfahren eingeleitet wenn doch die FS bekannt ist?

Solche Fälle haben wir ja auch öfter gehabt. PL / CZ fragt bei VZR. VZR holt Auskunft von FEB. Beispiel neg. MPU. und so haben wir eine Erklärjung wie der nette User der eine NU hat ehe der FS ausgestellt wurde. Das erklärt wohl alles. Dazu bedarf es eine Meldung seitens PL nicht. Ich spreche vom akutllen Fall einer CZ FS dich noch VOR DER ERTEILUNG mit einer NU belegt wurde. Der Thread ist hier aktuell im Forum. Der FS wurde noch nicht mal ausgestellt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schwarzfahrer« (7. Juli 2011, 18:26)


GhettoStarlight

Philosoph ;-)

  • »GhettoStarlight« wurde gesperrt

Beiträge: 1 832

Registrierungsdatum: 25. Januar 2011

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:25

mit anderen worten, die feb schickt die NUen auf doof los, weil es ja sein KÖNNTE, dass eine fe erteilt wurde.

irgendwie wird mir das zu doof, wenn mein gegenüber einzig und allein das ziel verfolgt, alles was ihm gesagt wird irgendwie (egal wie) zu widerlegen.
meine wege waren nicht weiß und nicht schwarz. sie mussten grau sein. (Wolfgang Vogel)
die grössten verbrecher sind die, die das denken verweigern. (Hannah Arendt)
die wahrheit triumphiert nie, ihre gegner sterben nur aus. (Max Planck)

Schwarzfahrer

Fortgeschrittener

  • »Schwarzfahrer« wurde gesperrt
  • »Schwarzfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. April 2011

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:29

Ja klar weil das was du behauptest nicht zu belegen ist. Wenn man sich an Fakten halten muss wird es schwierig. Vor ein paar Monaten hast du mir gesagt dass mein FS im VZR steht. Und steht er aber nicht.

Belege erst mal was du behauptest. Liefer einen Hand festen Beweis dafür. Ich sage es ja nochmal. In meinem VZR steht der EUFS nicht drin. Aus Schluss Ende. Du kannst ihn da nicht rein reden. Nun willst du den FS in eine ZFER rein reden oder gar in eine FEB Akte. Wenn du Recht hast gibt es dafür irgend ein Beleg.

37

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:30

VZR holt Auskunft von FEB. Beispiel neg. MPU. und so haben wir eine Erklärjung wie der nette User der eine NU hat ehe der FS ausgestellt wurde.
Das VZR holt sich keine Informationen von der FEB, sondern nur die FEB liefert Informationen an das VZR und das VZR verwaltet diese Informationen.
Jeder ist selbst seines Glückes Schmid.
Bitte keine Fragen per PN, diese werden nur im Forum beantwortet.
Ich bin zwar Moderator, aber wenn ich in dieser Funktion unterwegsbin dann schreibe ich generell in blau!!!!
Ansonsten habe ich eine eigene persönliche Meinung, die nix mit der Moderatorfunktion zu tun hat.


Schwarzfahrer

Fortgeschrittener

  • »Schwarzfahrer« wurde gesperrt
  • »Schwarzfahrer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. April 2011

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:32

Ja also dann kann ja die FEB nichts wissen. :klatsch: Wenn das VZR nicht an die FEB wendet sondern anders rum. Dann kann die Meldung auch nicht bei der FEB sein. Wenn sie dort nicht ist und im VZR nicht, wo dann? Misteriös was? Wie suchen eine Meldung die scheinbar nirgends ist. Aber wehe Gott jemand sagt die wäre nicht da.

DODOXX

Profi

Beiträge: 1 258

Registrierungsdatum: 30. November 2009

Beruf: Immer und Ständig

Führerschein aus: D-EU FS

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:32

Wenn dann könnte sowas doch im EUCARiS STEHEN.
Jedes Eu Land meldet der EUCARIS die ausgestellten Führerscheine ihres Landes

Das europäische Fahrzeug- und Führerscheininformationssystem EUCARIS</acronym> (EUropean Car and Driving Licence Information System) ermöglicht einen direkten Online-Abruf von Daten aus den zentralen Fahrzeug- und Führerscheinregistern der beteiligten Staaten.
Will heissen,genau,jedes Land meldet die daten dort. Fährt nun ein Pole in eine D Kontrolle können die EUCARIS fragen ob er einen FS in PL überhaupt hat.
Das nix im VZR steht ergibt sinn,denn jedes Land hat seine eigen VZR. Also der Pole in Polen und Eucaris. Usw.
Warum sollte der Pole im Deutschen VZR stehen? Ergibt keinen Sinn.Es sei denn,der Pole hat in D schon eine dicke Akte.(mit Fahrverbot in D etc.pp)

Definitiv weiss ich das bei mir im VZR und ZFER nix steht über mein PL FS.
:wink: :DK: :wink:

Paule

Menschlich

  • »Paule« ist männlich

Beiträge: 9 538

Registrierungsdatum: 28. März 2006

Wohnort: Saar

Beruf: Zuschauersport

Führerschein aus: mit und ohne -:)

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:34

Sag mal Schwarzfahrer was willst du eigentlich, hier im Forum hat niemand behauptet das die Erteilung eines Eu-Scheins im VZR gespeichert wird. Was im StVG § 28 auch nicht angeordnet ist.

Zitat

3) Im Verkehrszentralregister werden Daten gespeichert über
1.rechtskräftige Entscheidungen der Strafgerichte, soweit sie wegen einer im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr begangenen rechtswidrigen Tat auf Strafe, Verwarnung mit Strafvorbehalt erkennen oder einen Schuldspruch enthalten,
2.rechtskräftige Entscheidungen der Strafgerichte, die die Entziehung der Fahrerlaubnis, eine isolierte Sperre oder ein Fahrverbot anordnen sowie Entscheidungen der Strafgerichte, die die vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis anordnen,
3.rechtskräftige Entscheidungen wegen einer Ordnungswidrigkeit nach §§ 24, 24a oder § 24c, wenn gegen den Betroffenen ein Fahrverbot nach § 25 angeordnet oder eine Geldbuße von mindestens vierzig Euro festgesetzt ist, soweit § 28a nichts anderes bestimmt,
4.unanfechtbare oder sofort vollziehbare Verbote oder Beschränkungen, ein fahrerlaubnisfreies Fahrzeug zu führen,
5.unanfechtbare Versagungen einer Fahrerlaubnis,
6.unanfechtbare oder sofort vollziehbare Entziehungen, Widerrufe, Aberkennungen oder Rücknahmen einer Fahrerlaubnis oder die Feststellung über die fehlende Berechtigung, von der Fahrerlaubnis im Inland Gebrauch zu machen,
7.Verzichte auf die Fahrerlaubnis,
8.unanfechtbare Ablehnungen eines Antrags auf Verlängerung der Geltungsdauer einer Fahrerlaubnis,
9.die Beschlagnahme, Sicherstellung oder Verwahrung von Führerscheinen nach § 94 der Strafprozessordnung,
10.unanfechtbare Entscheidungen ausländischer Gerichte und Verwaltungsbehörden, in denen Inhabern einer deutschen Fahrerlaubnis das Recht aberkannt wird, von der Fahrerlaubnis in dem betreffenden Land Gebrauch zu machen,
11.Maßnahmen der Fahrerlaubnisbehörde nach § 2a Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 und 2 und § 4 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 und 2,
12.die Teilnahme an einem Aufbauseminar und die Art des Aufbauseminars und die Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung, soweit dies für die Anwendung der Regelungen der Fahrerlaubnis auf Probe (§ 2a) und des Punktsystems (§ 4) erforderlich ist,
13.Entscheidungen oder Änderungen, die sich auf eine der in den Nummern 1 bis 12 genannten Eintragungen beziehen.


Es ist gesagt worden das Polen die Erteilung dem KBA meldet und diese die FeB des letzten D-WS informiert.

:jojoj:
--------K@i-----------
Ich bin total digital! :saar:
Die perverse Gelüste verderben den Geschmack der Normalität -pg-
--->Abkürzungen im Forum<--- :stt: