Sie sind nicht angemeldet.

  • »webmasterk2@web.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 17. Juli 2018

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2018, 07:42

Eu Führerschein in Belgien

hat jemand Erfahrung mit Führerschein in Belgien.Eupen ist deutschsprachig, wenn man alle auflagen erfüllt,186 tage, keine Sperrfrist.......sollte es möglich sein dort den eu führerschein zu bekommen.oder gibt es noch versteckte auflagen,,,
wäre endlich mal etwas gegen den Ostblock :Hallo1: :Hallo1:

sorry, hab gesehen da gibts schon was

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »webmasterk2@web.de« (2. Oktober 2018, 07:56)


  • »antiktrader« ist männlich

Beiträge: 809

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Hetzendorf (Exil Wiener) - früher Rosenheim

Beruf: Händler freiberuflich

Führerschein aus: ÖBB

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Oktober 2018, 08:08

Es steht Dir frei sich eine Wohnung, Haus im belgischen Osten zu besorgen und nach Erfüllung der Auflagen einen FS zu erwerben. Es gibt dort sogar deutschsprachige Prüfer, ausserdem ist die Gegend lebenswert-schön.
„Irgendwann werden alle erkennen, dass wir es nur miteinander schaffen können, mit Menschenliebe und Humor. Weil der Humor nämlich das ist, was uns grundlegend von Terroristen und Fanatikern unterscheidet.“

@Mama Bavaria Nockherberg 2016 (Luise Kinseher)

falo

Fortgeschrittener

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Oktober 2018, 10:56

Es ist halt die große Frage ob Belgien ohne Rückfragen nach D erteilt.

Österreich ist halt auch ein schönes Land und spricht Deutsch nur fragen die halt in D nach und fordern dann vor neuerteilung die VPU und deshalb funktioniert Österreich halt nicht für den EU-FE.

Die Frage ist halt was in Belgien ist ob die auch in D nachfragen und wie die dann reagieren.

  • »antiktrader« ist männlich

Beiträge: 809

Registrierungsdatum: 4. Februar 2015

Wohnort: Hetzendorf (Exil Wiener) - früher Rosenheim

Beruf: Händler freiberuflich

Führerschein aus: ÖBB

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Oktober 2018, 11:19

VPU ist aber einfacher und ohne großes Gewese zu bewältigen. Und wird nur eingefordert wenn in Deutschland eine MPU fällig wäre. Sonst nicht.
„Irgendwann werden alle erkennen, dass wir es nur miteinander schaffen können, mit Menschenliebe und Humor. Weil der Humor nämlich das ist, was uns grundlegend von Terroristen und Fanatikern unterscheidet.“

@Mama Bavaria Nockherberg 2016 (Luise Kinseher)

Eltroma

Schüler

  • »Eltroma« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 25. Mai 2016

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 21:15

Es ist halt die große Frage ob Belgien ohne Rückfragen nach D erteilt.

Österreich ist halt auch ein schönes Land und spricht Deutsch nur fragen die halt in D nach und fordern dann vor neuerteilung die VPU und deshalb funktioniert Österreich halt nicht für den EU-FE.

Die Frage ist halt was in Belgien ist ob die auch in D nachfragen und wie die dann reagieren.




Wenn es um Alk / Drogen geht ist Österreich tabu. Straftaten, Punkte da ginge was, aber nur mit Anwalt, weil es Schweine sind.