Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eu Führerschein Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bsler1

Anfänger

  • »Bsler1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 30. August 2016

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. September 2018, 11:46

185 Tage Regelung

Hallo liebe Foren Gemeinde.
Ich habe eine Frage bezüglich der 185 Tage Regelung, ja ich habe die sufu benutzt, aber ich habe viele widersprüchliche oder nur veraltete threads gefunden
Und zwar wie sieht es aus, wenn man seinen Führerschein innerhalb der 185 Tage beantragt/bekommt der Wohnsitz aber weiter bestehen würde, sagen wir mal über ein Jahr oder 1,5 Jahre?
Die Mieten sind ja nicht so teuer, deshalb kann man ja mMn problemlos länger hier wohnen bleiben ....
Gibt es mit so einem Führerschein Probleme? Weil eigentlich ist es ja Sache des aussteller Staates wann dieser ausstellt und auf dem Führerschein ist es ja nicht ersichtlich oder sehe ich das falsch?
Der Aufenthalt über mehr als die 185 plus 1 Tage ist dann ja gegeben...
Ich bin über jede Antwort dankbar, bitte kein halbwissen verbreiten nur wenn ihr euch wirklich sicher seid.
Lg

falo

Fortgeschrittener

Beiträge: 578

Registrierungsdatum: 22. Mai 2015

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. September 2018, 15:20

Ich bin über jede Antwort dankbar, bitte kein halbwissen verbreiten nur wenn ihr euch wirklich sicher seid.

Dann wirst du hier kein Antword erhalten können.

Eine FE die vor den 185 Tagen erteilt wurde ist auf jeden Fall angreifbar gibt immer wieder Gerichtsurteile die dementsprechent lauten.

Umstrittener ist die Frage müssen die 185 Tage in einen Kalenderjahr sein , oder nicht?

Kannst ja mal hier ein wenig lesen (gibt aber noch mehr Threads zu dem Thema):
2012 OVG OVG Berlin/Brandenburg, Beschl. v. 31.10.2012 und 01.11.12, Az. OVG 1 S 92.12 und OVG 1 S 83.12: polnisches Ermittlungsverfahren rechtfertigt Wohnsitzanzweiflung
OVG Münster 2014: Wohnsitzvorrausetzung

3

Montag, 3. September 2018, 15:50

Sag dem Pawel das du erst nach 186 Tagen den FS ausgestellt haben möchtest. Stettin stellt vorher aus,aber gib D keine Angriffsfläche. Gut wäre auch wenn du Dich abmelden könntest!
Umgeschrieben und prüfungsfrei alte Klassen wiedererteilt

Bsler1

Anfänger

  • »Bsler1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 30. August 2016

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. September 2018, 16:47

Ich danke euch
Ja bis jetzt ist es so abgesprochen dass ich die 185 plus 1 Tage abwarte. Ich hatte hier nur mal iwo gelesen dass eine Ausstellung innerhalb der 185 Tage legitim ist, so lange der Wohnsitz besteht über die besagte Zeit, ich habe ja eh vor zu verlängern. Man kann sich ja auch 3 Monate iwo im EU Ausland aufhalten ohne Anmeldungen.
Ich frage, weil ich echt ungeduldig auf den Lappen warte und wäre ärgerlich unnötig zu warten wenn es so auch gehen würde :soist:.
Aber dann heiß ich wohl lieber in den sauren Apfel

Kastal

Anfänger

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 12. März 2017

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. September 2018, 07:57

lieber auf nummer SICHER gehen als später in einen gährenden Apfel beißen zu müssen.
Mal biste Hund, mal biste Baum!
Klingt komisch ist aber so :lach:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher