Sie sind nicht angemeldet.

MisterXY

Schüler

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 20. Januar 2017

  • Nachricht senden

21

Montag, 30. Juli 2018, 17:15

Kleine Information für die betroffenen Mandanten:

Die Kanzlei wird alle Mandanten anschreiben und über den Sachverhalt informieren. Ebenfalls werden von dort aus Anwaltsempfehlungen für die weitere Mandatsbearbeitung gegeben. Ein Anwaltswechsel ist vor dem Hintergrund des Todes des Kollegen selbstverständlich möglich. Man kann sich jedoch auch dem Abwickler anvertrauen, der von der Rechtsanwaltskammer Sachsen bestellt werden wird. Entstehende Mehrkosten sind im vorliegenden (Ausnahme)Fall von einer bestehenden Rechtsschutzversicherung zu übernehmen. Kurzfristig anstehende Gerichtstermine wird die Kanzlei Warnack absagen.
@Adenauer, vielleicht mal auf der Rechtsanwaltskammer anrufen?
Zumal wie im Zitat bereits erwähnt wird, du als Mandant EIGENTLICH, Post von der Kanzlei bekommen haben müsstest

mamaamy

Schüler

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 16. Januar 2013

  • Nachricht senden

22

Montag, 30. Juli 2018, 17:36

Keine Post bekommen

War auch beim Herrn warnack habe weder Post bekommen und weis auch nur wegen dem Forum Bescheid

Adenauer

Anfänger

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 18. April 2014

  • Nachricht senden

23

Montag, 30. Juli 2018, 17:56

wie gesagt habe keine Post bekommen und nun suche ich nach dem RA dem meine Akten etc. übermittelt wurden. Weil wenn müsste sich ja dann derjenige bei mir melden bzw. eine Kontaktaufnahme vornehmen um mich darüber in Kenntnis zu setzen. :greubel:

mamaamy

Schüler

Beiträge: 144

Registrierungsdatum: 16. Januar 2013

  • Nachricht senden

24

Montag, 30. Juli 2018, 18:12

War auch beim Herrn warnack habe weder Post bekommen und weis auch nur wegen dem Forum Bescheid

Internet Seite gibt es nicht mehr von ihm wo Infos stehen könnten Adenauer wen du was raus bekommst wäre nett wen du Bescheid geben könntest

RA XDiver

[VERBORGEN]

  • »RA XDiver« ist männlich
  • »RA XDiver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 188

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

Wohnort: Iserlohn

Beruf: RA

Führerschein aus: D

  • Nachricht senden

25

Montag, 30. Juli 2018, 22:17

Die Kanzlei hat nach dortiger Mitteilung alle Mandanten vom Tod des Kollegen unterrichtet und verschiedene Kollegen für die Weiterbearbeitung vorgeschlagen. Viele Mandanten sind auf eigenen Wunsch bei mir gelandet, manche auch nicht. Ich habe alle Mandanten deren Akten bei mir gelandet sind angeschrieben und um Vollmachtszeichnung gebeten. Wer keine zurückgesandt hat, wurde abgelegt. @Adenauers Akte habe ich nicht. Wer noch nicht weiß, was bei ihm los ist, mag mir eine PM mit seinem Klarnamen senden. Ich werde dann bei Frau Köditz Nachfragen. Wir stehen noch in Kontakt.

Es gibt wohl keinen offiziellen Kanzleiabwickler, so dass die Kammer wenig hilfreich sein dürfte.

Da aber jedem geholfen werden soll, nutzen Sie mein o.g. Angebot. Die Nachforschungen sind noch keine Mandatierung. Das mache ich gerne so, um den ehemaligen Mandanten des Kollegen zu helfen. Wer dann seine Akte zur Weitergabe an einen anderen Kollegen haben möchte, bekommt sie von mir (soweit die Kanzlei Warnack sie mir übersendet).

Keine Panik, niemand geht verloren!
Kanzlei für Verkehrs- und Strafrecht
Fachanwalt für Strafrecht

Büro Iserlohn:
Unnaer Str. 3
58636 Iserlohn
Telefon: 02371 / 13000
Telefax: 02371 / 13003

Büro Essen:
Ihre Strafverteidiger im Kanzleihaus Salomon Heinemann
Zweigertstr. 50
45130 Essen
Tel.: 0201 / 50 71 770
Fax: 0201 / 50 71 7755

FOCUS Top-Anwalt Verkehrsrecht 2015, 2016 und 2017 ; Strafrecht 2017